Ernst Piper Alfred Rosenberg

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alfred Rosenberg“ von Ernst Piper

Die Geschichte eines Aufsteigers, dessen Fanatismus seine Zeit infizierte. Alfred Rosenberg hatte maßgeblichen Anteil an der Entstehung des antisemitischen Weltbilds der Nazis; er spielte eine zentrale Rolle bei der öffentlichen Legitimierung der NS-Verbrechen, an deren Durchführung er auch beteiligt war. Ernst Piper, ein ausgewiesener Historiker des Nationalsozialismus, hat Archive auf der ganzen Welt aufgesucht und den Lebensweg sowie die Bedeutung dieser von der Forschung bislang vernachlässigten Figur umfassend rekonstruiert. Wer die weltanschauliche Perfidie des NS-Staats verstehen will, kommt an dieser Biographie nicht vorbei.

Stöbern in Sachbuch

Jagd auf El Chapo

Großartige geschriebener Insider Bericht über Jagd auf El Chapo

Mattder

Entlang den Gräben

Intensiv, dicht und multiperspektiv. Ein beeindruckendes Buch!

101844

Fuck Beauty!

Gute Ergänzung zum Film "Embrace - Du bist schön"

VeraHoehne

Lass uns über Style reden

All about style - Michalsky

sternenstaubhh

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Alfred Rosenberg" von Ernst Piper

    Alfred Rosenberg

    Sokrates

    29. May 2007 um 14:22

    Das Buch erzählt in sehr ausführlicher Weise die Lebens- und Wirkungsgeschichte Alfred Rosenbergs, der unter den Nationalsozialisten zum Chefideologen wurde. -- Neben den rein biographischen Eckpunkten und der Interpretation seines Werks gibt der Autor außerdem einen gelungenen Überblick über das politische Zeitgeschehen, beginnend in der Weimarer Republik bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. -- Empfehlenswert für den Interessierte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks