Ernst R. Huber Dokumente zur deutschen Verfassungsgeschichte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dokumente zur deutschen Verfassungsgeschichte“ von Ernst R. Huber

Die Edition des die "Deutsche Verfassungsgeschichte seit 1789" begleitende Quellenwerk wird mit dem vorliegenden Registerband abgeschlossen. Die drei umfangreichen und übersichtlichen Einzelregister erschließen die in den Bänden 1-4 des Gesamtwerks aufgenommenen Urkunden, welche für das Verständnis der Entwicklung des deutschen Verfassungsstaates von 1903-1933 unerlässlich sind. Neben dem umfassenden Sachverzeichnis enthält das Ortsregister alle in den Dokumenten und Überleitungstexten zu findenden Ortsnamen, Flussnamen, Landschafts- und Gebirgsnamen sowie die Namen von Herrschaften, Grafschaften und Fürstentümer, die seit 1815 keine Staaten mehr sind. Das Personenregister weist auf alle in den Dokumenten, den Überleitungstexten und auch in den Fußnoten erwähnten Persönlichkeiten mit Lebensdaten und Hinweisen auf deren berufliche Tätigkeit oder Funktionen hin. Ist in der "Deutschen Verfassungeschichte seit 1789" eine weitergehende Kurzbibliographie einer der aufgezeigten Persönlichkeiten enthalten, dann wird eigens darauf verwiesen.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen