Ernst Vlcek Das Haus Zamis 1 - Hexensabbat

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Haus Zamis 1 - Hexensabbat“ von Ernst Vlcek

Auf einem Sabbat soll die junge Coco Zamis die Hexentaufe auf sich nehmen, um zu einer richtigen Dämonin zu werden. Da erscheint der leibhaftige Fürst der Finsternis und unterstreicht seinen Anspruch, der werdenden Hexe ihre Jungfräulichkeit zu nehmen. Soll Coco sich Asmodi verweigern? Die Konsequenzen ihres Entschlusses reichen weiter, als sie zu diesem Zeitpunkt erahnen kann ...

Schaurig schöne Geschichte über eine Hexe,die nicht so böse sein will,wie sie eigentlich sein soll.Ich mag das....

— Angelinchen
Angelinchen

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Party

Ein spannender Gesellschaftsroman, der die Seiten von Arm und Reich gut beleuchtet und zum Nachdenken anregt.

SteffiKa

Kalte Seele, dunkles Herz

Sehr spannend und psychologisch hoch-interessant. Das Buch hat mich völlig überzeugt und in den Bann gezogen!

MissRichardParker

Scherbengericht

Ein typischer Heinichen, wie man ihn kennt und liebt!

Ascari0

Nachts am Brenner

Kommissar Grauners neuer Fall bekommt eine beklemmende private Dimension.

Bibliomarie

Böse Seelen

Ein weiterer fulminanter Fall für Chief Burkholder!

Chrissie007

Die Brut - Die Zeit läuft

Gänsehaut

RoteFee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht mein Ding

    Das Haus Zamis 1 - Hexensabbat
    sibylle_meyer

    sibylle_meyer

    29. November 2013 um 17:18

    Die Geschichte ist flach geschrieben. Der Schreibstil erinnert mich an die Aufsätze der fünften, maximal 6. Klasse. Die Handlung empfinde ich als ziemlich albern. Dämonen wie sie vermutlich in Kindergeschichten vorkommen. Na gut, es geht oft sehr blutig zu. Das ist aber das einzige, was vermuten lässt, dass es sich um Erwachsenenliteratur handelt. Leider bin ich ziemlich enttäuscht von der Story um Coco Zamis. Dabei war ich früher ein begeisterter Leser der Dorian Hunter-Dämonenkillerstorys; und immerhin handelt es sich dabei ja um den gleichen Autor. Jedenfalls werde ich die Folgeteile nicht lesen.

    Mehr