Ernst Vlcek , Marco Göllner Der Puppenmacher

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Puppenmacher“ von Ernst Vlcek

Sie fallen die Menschen an wie tollwütige Hunde. Ein Biss ihrer spitzen schwarzen Zähne bedeutet für das Opfer den sicheren Tod. Was verbindet Lord Hayward, einen alten Mann mit Beziehungen zu höchsten diplomatischen Kreisen, mit den dämonischen Puppen, die London unsicher machen? Dorian Hunter nimmt unter den wachsamen Augen des Secret Service die Spur auf - und ist dabei Jäger und Gejagter zugleich

Stöbern in Fantasy

Eisige Gezeiten

Eine noch spannendere Fortsetzung! Unglaublich gutes Buch!

Leoniexoxoxo

Die Magie der Lüge

Ein wundervoll ruhig geschriebenes Buch mit einigen interessanten Wendungen. Sehr empfehlenswert!

Monkberg

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Freundschaft, Zusammenhält und Liebe - eingebettet in eine magische Geschichte

Buchverrueggt

Wédora - Schatten und Tod

Faszinierendes Setting

momkki

Ruf der Versuchung

Drei Sterne sind noch sehr wohlwollend für diese platte, abgedroschende Story.

Saphir610

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Puppenmacher" von Ernst Vlcek

    Der Puppenmacher
    sabisteb

    sabisteb

    26. August 2010 um 10:01

    Nachdem Dorian Hunter aus Wien zurückgekehrt ist wird von Donald Chapman, einem Polizisten, zu den Vorfällen in seinem vernommen, bei dem Dorian einen Eindringling ergeschossen hat. Chapman glaubt Hunter nicht, kann ihm aber nichts nachweisen und muss ihn wieder freilassen. Kurz darauf bittet Chapman Hunter um Hilfe. Lord Hayward behauptet, dass sein Sohn Phillip von Dämonen besessen wäre. Hunter geht der Geschichte nach und findet kleine Puppen, die Menschen angreifen, jedoch Angst vor Philipp zu haben scheinen. Dieser Teil ist die letzte der einleitenden Folgen. Nun sind alle Protagonisten beisammen, die auf Dämonenjagt gehen werden: Hunter, Coco, und Donald Chapman (wenn auch mit weitreichenden Folgen nach seiner Begegnung mit dem Puppenmacher). Die Geschichte kommt in Fahrt und hat ihren Rhythmus gefunden.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Puppenmacher" von Ernst Vlcek

    Der Puppenmacher
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. April 2010 um 04:11

    Widerwillig und auf Anweisung von höchster Stelle bittet Secret Service-Mitarbeiter Donald Chapman den "Spinner" Dorian Hunter um Hilfe in seinem neuen Fall. Lord Hayward glaubt, dass sein Sohn Philipp jede Nacht von Dämonen gequält wird. Hunter soll als "Experte" seine Meinung abgeben und merkt schnell, dass Philipp tatsächlich besonders ist. Der Junge ist ein Hermaphrodit, ein Zwitter, der scheinbar total verrückt vor Angst ist. Während Coco seine Bewachung übernimmt, fängt das ungleiche Team Chapman und Hunter an zu ermitteln und stößt schon bald auf die ersten Hinweise, die mehr als seltsam sind... Ich muss sagen, diese Reihe wird immer besser. Mal von der wirklich tollen Sprecherbesetzung und der hochwertigen Produktion abgesehen, die ja die beste Grundlage sind, die man sich wünschen kann, ist auch die Story sehr gut. Spannend, gruselig und voller Atmosphäre. Immer von der richtigen Musik untermalt, kann man da schon mal Herzklopfen kriegen, wenn man wie ich gern vor dem Einschlafen im Dunkeln lauscht. Diese Puppen sind wirklich unheimlich und auch Philipps angstvolles Gestammel ist nicht ohne... Diese Folge ist aber nicht nur gruselig, sondern auch lustig. Die Kabbeleien zwischen Chapman und Dorian sind sehr amüsant, und so hat man immer wieder kleine Erholungsphasen bevor das Gruseln wieder beginnt. Eine tolle Mischung, die bestens unterhält und das Einschlafen unmöglich macht. Ich freu mich schon sehr auf alle weiteren Folgen.

    Mehr