Ernst W. Heine New York liegt im Neandertal

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „New York liegt im Neandertal“ von Ernst W. Heine

Zahlr. Abb. 308 S. (Quelle:'Fester Einband/01.11.1991')

Stöbern in Romane

Underground Railroad

Grandios

queenbee_1611

Heimkehren

Schön erzählte Geschichte

queenbee_1611

Das Ministerium des äußersten Glücks

Mein persönliches highlight in diesem Jahr, unbedingt zu empfehlen

Milagro

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die mir leider zu oberflächlich bleib und die aber durch die Sprache meine Gedanken/Interpretationen angeregt hat.

SteffiKa

Das Mädchen aus Brooklyn

Spannung bis zum Schluss! Genau das, was man von Musso erwartet.

NadineSt94

Was man von hier aus sehen kann

Eine Geschichte vom Leben

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "New York liegt im Neandertal" von Ernst W. Heine

    New York liegt im Neandertal
    oblomow

    oblomow

    11. December 2010 um 21:25

    Ich möchte vermelden, daß sich die Lektüre dieses Buches sehr gelohnt hat. In 20 Kapiteln wird anhand epochen- oder religionsspezifischer Bauwerke das Verhältnis des Menschen zur Architektur und zum Leben insgesamt dargestellt. Amüsant, polemisch und voll von Skurrilitäten aus der Historie.1986 erschienen, endet es mit einem gewagten Ausblick in die Zukunft ("Der Termitenhügel") - mindestes genauso interessant lesen sich die Kapitel über den Islam, welche natürlich noch völlig frei von den ermüdenden Klugscheißerei unserer Zeit sind, in der jeder Depp meint, den Islam soziologisch deuten zu können... Heine ist Architekt, Schrifsteller und meinem Eindruck nach eine ziemlich coole Sau. Da er wohl auch Krimis schreibt, werde ich mich auf jeden Fall mal auf die Suche nach weiteren Büchern von ihm machen...

    Mehr