Deutsch-deutliche Lektionen

Deutsch-deutliche Lektionen
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Deutsch-deutliche Lektionen"

Die Deutschen Lektionen greifen Themen und Probleme auf, die heute unter den Nägeln brennen, aber nicht immer im Klartext und auf reflektiertem Niveau behandelt werden. Die meist kurzen Texte sind Bilder, die pointiert, rhetorisch geschliffen, Antworten geben oder vorbereiten – und sich dabei nicht scheuen, die bekannten Fettnäpfchen umzustoßen. Manche Heilige Kuh muss geschlachtet werden …
Die Deutschen Lektionen stehen in einer postmodernen Zeit und sind deshalb ein Hybrid-Text: Zeit- und Mentalitätskritik und zugleich Unterhaltung; sie sind auch stark untereinander vernetzt.
Die Deutschen Lektionen sind eine neue Gattung: Reflexion, Geschichtchen, Essay, Rezension, Kommentar, zitierte Dichtung, Satire, Montage, Mosaik, Pamphlet, Kabarett. Ein Sammelsurium, eine bunte Wiese, auf der tausend Blüten blühen. Zeitkritik, Anthropologie, Analyse, Philosophie. Aber verständlich und unterhaltsam für alle. Eine Mischung tradierter Formen. Aber mit einem Ziel: klarer denken zu lernen und zu zeigen, was Bildung ist [im Unterschied zu Ausbildung].
Die Deutschen Lektionen sortieren ihre Inhalte nach thematischen Feldern: Migration, Integration, Kolonialismus, Menschenrechte, Moderne, Sprache, Europäische Lesebuchtexte, Alltag in Deutschland heute, Alltag in Deutschland früher, Religion, Restmengen.

Früge jemand, was denn der rote Faden der bunt zusammen-gewürfelten, aber vernetzten Texte ist, so gilt als Antwort: das Ganze ganz ausleuchten. Diese Anweisung steht hinter allen Texten, sie ist deren konstituierendes Prinzip.
Die Deutschen Lektionen sind Anleitungen, Handreichungen zum Ausleuchten dunkler Räume. Die Texte bewegen sich auf unterschiedlichen Stilebenen und verwenden zum Teil, durchaus seltener, Strickmuster der Frühen Neuzeit, das heißt hier, sie lehnen sich an D. Martin Luther an und greifen auch schon mal auf stilistische Techniken zurück, die sich St. Grobian verdanken und in der Literaturgeschichte grobianisch heißen. Das heute übliche feintuende Geschreibe bereitet weithin Kopfweh.
Die Texte halten sich nicht immer an die Duden- oder Wahrig-Rechtschreibung [Kopp statt Kopf, isses statt ist es, Eriwahn statt Eriwan, fielen statt vielen usf.].

Die Deutschen Lektionen wurden von mir erarbeitet und ich trage die volle Verantwortung.
Ich habe diese Lektionen aber nicht geschrieben. Sie wurden mir diktiert, zwar nicht vom Erzengel Gabriel [Gott, hoffentlich ist das nicht anti-islamisch], aber von einer Instanz, die ich nicht genauer kenne. Es schreibt in mir [ich glaube, so ähnlich sagen es die Dichter].

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958660304
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:212 Seiten
Verlag:Verlag litblockin
Erscheinungsdatum:14.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks