Erwin Moser

 4.3 Sterne bei 87 Bewertungen

Lebenslauf von Erwin Moser

Erwin Moser, geboren 1954 in Wien, ist einer der bekanntesten deutschsprachigen Kinderbuchautoren und -illustratoren. Großvaters Geschichten oder Das Bett mit den fliegenden Bäumen kam auf die Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis. Der Rabe im Schnee wurde mit dem begehrten Owl-Preis ausgezeichnet und für Der Rabe Alfons erhielt Erwin Moser den Rattenfänger-Literaturpreis der Stadt Hameln.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Eisbär, Erdbär und Mausbär

 (1)
Erscheint am 20.07.2020 als Hardcover bei G&G Verlag, Kinder- und Jugendbuch.

Wunderbare Gute-Nacht-Geschichten

Neu erschienen am 12.03.2020 als Hardcover bei Julius Beltz GmbH & Co. KG.

Alle Bücher von Erwin Moser

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Katzenkönig Mauzenberger9783407785985

Katzenkönig Mauzenberger

 (4)
Erschienen am 01.03.2004
Cover des Buches Der karierte Uhu9783789810053

Der karierte Uhu

 (3)
Erschienen am 01.12.2004
Cover des Buches Ein Käfer wie ich9783407785046

Ein Käfer wie ich

 (3)
Erschienen am 26.11.2001
Cover des Buches Edi Nussknacker und Lili Weißwieschnee9783707452181

Edi Nussknacker und Lili Weißwieschnee

 (2)
Erschienen am 13.07.2018
Cover des Buches Sultan Mudschi9783789810527

Sultan Mudschi

 (2)
Erschienen am 10.08.2005
Cover des Buches Der Dachs schreibt hier bei Kerzenlicht9783707450859

Der Dachs schreibt hier bei Kerzenlicht

 (2)
Erschienen am 01.09.2014

Neue Rezensionen zu Erwin Moser

Neu

Rezension zu "Billi, die Baummaus" von Erwin Moser

Sollte in keinem Kinderbuchregal fehlen
Damarisvor 2 Monaten

Die Bilderbücher von Erwin Moser sind so zahlreich wie kultig. Er hatte eine ganz feine Art zu zeichnen und aquarellierte immer sehr sorgfältig und akzentuiert. Die Bilder, und ebenso die Texte, strahlen etwas Einfaches, Unverstelltes und Freundliches aus. Etwas, das an die eigene Kindheit erinnert. "Billi, die Baummaus: Streifzüge eines mutigen Mäusemädchens" wurde von Erwin Moser, gemeinsam mit seiner Frau, während seiner schweren Krankheit, in mühevoller und langsamer Feinarbeit, fertiggestellt. 2017 ist der Autor verstorben. Es war ihm wichtig, dass seine Geschichten über Billi, eine abenteuerlustige und liebenswerte Baummaus, als sein Vermächtnis veröffentlicht wird.

24 Geschichten enthält das Bilder- und Vorlesebuch. Diese orientieren sich am Jahreslauf, sind also in Geschichten zum Frühling, Sommer, Herbst und Winter zusammengefasst. Jede Geschichte, und das ist das Besondere, umfasst eine Doppelseite. Somit sind sie sehr schnell vorgelesen und so prägnant, dass Kinder sehr gespannt die Handlung verfolgen. Dafür wurden die einzelnen Erzählungen mit jeweils sechs wunderhübschen Bildern gestaltet und sind mit einem kleinen, feinen Text erzählt, der so einfach und liebevoll ist, dass man sich kaum entscheiden kann, welche der Geschichten man am liebsten mag. Und weil sie nicht in Reihenfolge, sondern komplett beliebig (vor)gelesen werden können, kann man immer wieder aufs Neue zum Bilderbuch greifen.

Wie schon der Titel verrät, ist die das Mäusemädchen Billi die Hauptakteurin des Buches. Billi ist zuerst eine Wandermaus, bis sie sich in der ersten Geschichte eine Höhle in einem Baum sucht und so zur Baummaus wird. Von hier aus erlebt Billi jeden Tag und zu jeder Jahreszeit etwas anderes. Mal lädt sie Freunde zu sich ein oder macht Besuche. Sie badet im See, legt sich einen Vorrat für den Winter an oder baut einen Schneemann. Das ist lustig und abenteuerlich, hat aber eine ruhige und getragene Nuance und eine sehr herzlichen Touch. Meine Tochter (5) kann sich an den Geschichten gar nicht satthören und schaut sich die Bilder zwischendurch auch gerne alleine an. "Billi, die Baummaus" wurde zu einem großen Bilderbuchfavoriten und wir lesen jeden Tag daraus vor.

Fazit ...

Wie herzlich und wie schön ist "Billi, die Baummaus: Streifzüge eines mutigen Mäusemädchens"! Es muss schon einiges für das Bilderbuch sprechen, wenn es gerade immer bereit liegt und wir jeden Tag gemeinsam darin lesen. Die kurzen und freundlichen Geschichten, die sich am Jahreslauf orientieren, sind dafür perfekt, und mit 24 Stück ist die Auswahl groß. Wir lesen sie gerne auch mehrfach. Die dazugehörigen Bilder haben eine einfache, klare und so anziehende Ausstrahlung, dass sie Erinnerungen wecken und man sich sofort wohl mit dem Bilderbuch fühlt. Es sollte meiner Meinung nach in keinem Kinderbuchregal fehlen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Wer küsst den Frosch?" von Erwin Moser

Liebe-volles, lustiges Bilderbuch
Brigitte_Wallingervor 3 Monaten

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 3 Jahren

24 Seiten, gebundene Ausgabe um € 7,50

Themen: Liebe, Küssen, Partnerschaft, Tiere, Valentinstag; Mitbringsel

Zum Valentinstag (und den anderen 364 Tagen des Jahres) passt Erwin Mosers Bilderbuch Wer küsst den Frosch perfekt!

Der kleine Teichfrosch führt ein wunderbar einfaches Leben. Doch als er zwei Eichkätzchen beim Küssen beobachtet, sehnt er sich plötzlich nach jemandem, der ihn küsst. Die Suche beginnt: Storch? (Räusper, bitte nicht!) Bär? Mücke? Maus? Schildkröte? Igel? (Autsch!), Hase? Katze? („‚Das kostet zwanzig Mäuse, Kleiner! Hast du die?‘“, S. 15) Soweit, so unromantisch, aber herrlich unterhaltsam!

Als der Frosch zum Teich zurückkehrt, betrachtet er sich im Spiegelbild, und da geschieht es. Und dann geschieht es noch einmal! Herrlich romantisch und lustig!

Eine wunderschöne, witzige, liebevolle Geschichte für alle ab 3 Jahren. Sehr empfehlenswert!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Mäusepiraten" von Erwin Moser

Geniales, lustiges Piratenbilderbuch
Brigitte_Wallingervor 4 Monaten

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 3 Jahren

24 Seiten, gebundene Ausgabe um € 7,50

Themen: Piraten, Freundschaft, Schatz, Insel, Tiere; Mitbringsel

„(Vor)Lesen macht Ihr Kind schlauer!“ steht auf der Seite vor dem Titelblatt von Erwin Mosers genialem Bilderbuch _Die Mäusepiraten_. Es rege die Fantasie an und fördere Sprache und Wortschatz. Wie wahr! Und vor allen Dingen, im Fall von Erwin Mosers Büchern: Es macht einen Heidenspaß!

Die beiden Mäuse Edgar und Daniel beschließen eines Tages Piraten zu werden. Sie kaufen sich ein Segelschiff und schippern los, um Schiffe auszurauben und berühmt zu werden. Dabei machen sie jede Menge Freunde und zum Schluss gibt’s sogar noch einen Piratenschatz.

Eine liebevolle, witzige, spannende Geschichte für alle ab 3 Jahren (nach oben gibt’s keine Grenze!!). Dazu kommen noch Erwin Mosers unfassbar schöne, witzige, fantasiereiche Bilder. Einfach durch und durch gelungen und sehr empfehlenswert!

Erwin Moser (1954 – 2017) war der begnadete Zeichner und Autor von über 100 Kinder- und Jugendbüchern, die vielfach ausgezeichnet und in mehr als 20 Sprachen übersetzt wurden. Für den herausragenden Künstler richtete seine Heimatgemeinde Gols am Neusiedlersee 2014 ein eigenes Erwin-Moser-Museum ein.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
L
Warum hat Erwin Moser dieses Buch geschrieben? Ich denke es hat keinen Didaktischen Hintergrun. War ihm es eifach wichtig aus seiner Kindheit etwas zu erzählen oder lernt man bei dem Buch wirklich etwas (außer wie die Erziehung früher war)?
2 Beiträge
L
Letzter Beitrag von  LovelyBooks-Uservor 9 Jahren
Danke! (: sehe ich genau so
Zum Thema

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks