Fröhliche Weihnachterl

Fröhliche Weihnachterl
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Sikals avatar

Ein etwas anderes Weihnachtsbuch!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Fröhliche Weihnachterl"

Gebt's doch bitte endlich alle einen Frieden!" Unter diesem wunderschönen, altösterreichischen Weihnachtsmotto steht das neue Werk der beiden renommierten Psycho-Austrologen Erwin Steinhauer und Fritz Schindlecker. In einfühlsamen Gedichten, humorigen Kurzgeschichten und heiteren Mikro-Dramen wird jener Seelentrost gespendet, den wir alle nach der Zeit der Advent-Einkehr am Punschstandl so dringend benötigen. Nach dem Bestseller "Wir sind super!", der vielen über die Depression nach der vergeigten Fußball-Europameisterschaft hinweghalf, zaubern nun die "Föhlichen Weihnachterln" ein seliges Kinderlächeln in die wettergegerbten Antlitze heimischer Schi-, Rodel- und SchreibtischathletInnen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783800076765
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:180 Seiten
Verlag:Ueberreuter
Erscheinungsdatum:30.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sikals avatar
    Sikalvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein etwas anderes Weihnachtsbuch!
    Oh du fröhliche Advent- und Weihnachtszeit

    Wer die beiden Autoren Erwin Steinhauer & Fritz Schindlecker nicht kennt, hat wirklich was verpasst. Die beiden haben für uns mit ihrem neuesten Werk eine schöne Bescherung parat, das sie auch gleich als Geschenkvorschlag für eben diese empfehlen. Das Buch als Mittel gegen Weihnachtsdepression, für alle diejenigen, die angstfrei durch diese Zeit kommen wollen – ohne Bedrohung von vorchristlichen Trollen, die an Dächern oder Rauchfängen hängen und heutzutage als aufblasbare Weihnachtsmänner bei vielen gerne gesehen und von anderen wieder gefürchtet werden. Ebenso frönen so manche leucht-fröhlichen Rentieren, die rund um den Outdoor-Pool äsen, während wieder andere so hoch-wissenschaftlichen Fragen nachgehen, wie z.B. Was ist ein Paradeisl? oder Sind der Weihnachtsmann und das Christkind eher evangelisch als katholisch? bzw. Sind Perchtenläufer Satanisten?

     

    Der erste Teil des Buches ist analog zu einem Adventkalender aufgebaut und hat für jeden der vierundzwanzig Vorbereitungstage auf Weihnachten eine Geschichte parat – mal mehr und mal weniger von Satire geprägt, oftmals politisch angehaucht, mit viel Humor und noch mehr Sarkasmus.

     

    Im zweiten Teil warten Geschichten auf uns, die einfach nur herrlich sind. Besonders hervorheben möchte ich hier „Ein Weihnachtsgeschenk für Alice“, in der ein Verkäufer gegenüber einem geschenkekaufenden Vater solange argumentiert, bis dieser das halbe Kriegsspielzeug kauft, weil man ja einem Mädchen mit feministischer Mutter nicht eine klischeehafte Puppenküche schenken kann, um die Rollenverteilung weiterhin zu fördern. Super auch die Charity am Punsch- und Glühweinstand oder das Adventsingen, das den alten Nazi katholisch gemacht hat.

     

    Weiter geht es im dritten Teil mit der philosophischen Betrachtung ob nun Christkind oder Weihnachtsmann Einzug halten sollen, wie Weihnachten im Weißen Haus zelebriert wird und einer abschließenden Weihnachtspredigt.

     

    Die einzelnen Geschichten, Gedichte, Sprüche oder Abhandlungen sind allesamt lesenswert, eindrucksvoll geschrieben und stehen so manchem Kabarettprogramm um nichts nach. Bestimmt als nettes Weihnachtsgeschenk willkommen bei allen Leserinnen und Lesern, die gerne so manches mit Humor betrachten und doch zwischen den Zeilen ernsthafte Gedanken erkennen wollen.

     

    „…. Durch den enormen technologischen Fortschritt konnte die Lebensdauer sämtlicher Haushaltsgeräte drastisch reduziert werden. Gerüchten zufolge erledigt dies jeweils ein Chip, der in Kühl- und Gefrierschränken, Staubsaugern, Wasch- und Geschirrspülmaschinen implantiert ist. Bereits fünf Minuten nach dem Ende der gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistungs- beziehungsweise der vom Hersteller eingeräumten Garantiefrist leitet der Chip den Countdown für den Selbstzerstörungsprozess ein. Dieser verläuft im Regelfall völlig unspektakulär. Es gibt weder einen dumpfen Knall noch Rauchentwicklung. Kein sirenenähnlicher Ton wird hörbar. Das Gerät ist nur schlicht und einfach hin und bleibt das auch.“

     

    Ein etwas anderes Weihnachtsbuch!

    Kommentieren0
    8
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks