Erwin W Lutzer Der "Da Vinci Code" - Fakt oder Fiktion?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der "Da Vinci Code" - Fakt oder Fiktion?“ von Erwin W Lutzer

War Jesus wirklich mit Maria Magdalena verheiratet? Hatten sie wirklich Kinder, deren Nachkommen durch Heirat mit der französischen Königsfamilie verbunden waren? Hat die Kirche durch Jahrhunderte hindurch die Wahrheit geheim gehalten? In seinem Bestseller-Roman „Sakrileg“ – verfilmt unter dem Titel „Der Da Vinci Code“ - verwischt der Schriftsteller Dan Brown die Grenze zwischen Wahrheit und Fiktion. Der Leser wird zu der Frage gedrängt: Könnte das nicht wirklich so gewesen sein? Indem Brown die Wahrheit verzerrt, unterstellt er, dass das Christentum auf einer Lüge basiert. Der bekannte Theologe Erwin Lutzer untersucht nun die „Fakten“, die hinter dem Buch stehen, und gibt klare und zuverlässige Antworten auf die Verwirrung um das Leben Jesu und den christlichen Glauben, die Dan Brown stiftet. Egal, ob man Browns Romans gelesen hat oder nicht, man gewinnt durch Lutzers Buch ein neues Verständnis von den historischen Grundlagen des frühen Christentums.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen