Esther Destratis

 4,6 Sterne bei 208 Bewertungen
Autorin von Das Haus aus Perlmutt, Neuschnee des Lebens und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Esther Destratis

Esther Destratis, Jahrgang 1985, wurde in Lörrach, im wunderschönen Dreiländereck zwischen Schweiz, Deutschland und Frankreich, als Kind italienischer Einwanderer geboren.Der multikulturelle Hintergrund ist ihr Rüstzeug, um sich in andere Menschen hineinzufühlen und ihre Sichtweisen zu verstehen.Esther schreibt Geschichten in denen mutige Frauen neue Wege in fremden Ländern gehen, um ihr ganz persönliches Glück zu finden.

Dabei werden diese ordentlich aus ihrer Komfortzone geschubst und erleben sämtliche Facetten des Frau-Seins. Es geht in Esthers Bücher viel mehr als "nur" um Liebe, sondern auch um Freundschaft, Familie, berufliche Erfüllung, Selbstverwirklichung , Träume, Wege, Ziele und vieles mehr, was das Leben erst so richtig lebenswert macht.

Bereits von Esther Destratis erschienen sind:"Das Haus aus Perlmutt" und "Neuschnee des Lebens"Esther arbeitet gerade an einem dritten Roman, so wie an der englischen Übersetzung von "Das Haus aus Perlmutt" - "House of Pearl, Sand and Shell."

Sie hat noch viele andere Geschichten in ihrem Herzen und ihrem Kopf abgespeichert, die nur darauf warten niedergeschrieben zu werden.Esther ist verheiratet und lebt mit Mann und zwei Katzen in der Nähe von Zürich.

Einige Leserstimmen:

"Die Autorin schreibt herrlich flüssig, ihre Charaktere sind facettenreich und vielschichtig, die Handlungsorte unfassbar gut beschrieben. Fast hat man das Gefühl, live dabei zu sein."

"Ein Buch, voller Emotionen. Es nimmt das Herz und die Seele des Lesers voll in seinem Bann und man wird noch lange an das Gelesene zurückdenken." - zu "Das Haus aus Perlmutt"

"Esther Destratis ist für mich eine „Queen of Happy Ends“. Alles fügt sich am Ende zusammen, sodass man sich nach dem Beenden des Buches zufrieden lächelnd zurücklehnen kann, gänzlich glücklich mit der Welt. " zu  "Neuschnee des Lebens"

Botschaft an meine Leser

Schon wieder über Mord und Totschlag lesen? Gibt es nicht schon genug davon in der realen Welt?

Meine Bücher sind genau für diese Leserinnen und Leser gedacht, die so denken.

Lasst euch entführen in wunderschöne Länder und werdet Zeuge wie Frauen die Scherben

ihres Lebens aufsammeln und ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen.

Vorsicht: Meine Bücher enthalten Spuren von Freundschaft, Liebe, Neuanfängen und Positivität!

Ich freue mich auf euer Lob, eure Kritik, eure Rezension und einfach nur über euer "Hallo".


Alles Liebe,

Esther

Alle Bücher von Esther Destratis

Cover des Buches Das Haus aus Perlmutt (ISBN: 9783033076105)

Das Haus aus Perlmutt

 (73)
Erschienen am 16.05.2019
Cover des Buches Neuschnee des Lebens (ISBN: B08287XL3Y)

Neuschnee des Lebens

 (53)
Erschienen am 06.12.2019
Cover des Buches Die Gezeiten von Cramond (ISBN: B08GM371WM)

Die Gezeiten von Cramond

 (31)
Erschienen am 01.11.2020
Cover des Buches Die Gezeiten von Cramond (ISBN: 9783033080911)

Die Gezeiten von Cramond

 (2)
Erschienen am 08.11.2020
Cover des Buches Neuschnee des Lebens (ISBN: 9783033076112)

Neuschnee des Lebens

 (0)
Erschienen am 06.12.2019

Neue Rezensionen zu Esther Destratis

Cover des Buches Im Schatten des Frangipani: Unvollendete Vergangenheit (ISBN: B09DBSPYD5)

Rezension zu "Im Schatten des Frangipani: Unvollendete Vergangenheit" von Esther Destratis

Schockverliebt
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Monaten

Esther hat es wie mit jedem Ihrer Bücher mal wieder geschafft mich zu verzaubern. Ob in der Vergangenheit oder in der Gegenwart, die Protagonisten haben jeder für sich eine spannende Story zu erzählen. Nach und Nach erkennt man die Zusammenhänge die mich besonders mit Keri mitfiebern und fühlen lassen haben. Ein sehr spannendes Buch voller Abenteuer, Gefühle und Liebe... Doch dann... Dieses  Ende! Esther bitte schreib weiter! 🙈❤


Eine klare Leseempfehlung !!!


5/5⭐⭐⭐⭐⭐

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Im Schatten des Frangipani: Unvollendete Vergangenheit (ISBN: B09DBSPYD5)
B

Rezension zu "Im Schatten des Frangipani: Unvollendete Vergangenheit" von Esther Destratis

"Im Schatten des Frangipani: Unvollendete Vergangenheit" von Esther Destratis
Booklandscapevor 9 Monaten

In dem Buch geht es um Keri. Sie lebt im Jahr 2018 in Straßburg und ist eine talentierte Destillateurin. Ihr Ziel ist es im Familienweingut
»La Maison de Annick« einzubringen. Doch Philippe macht ihr das nahezu unmöglich. Keri stammt von den Seychellen und wurde von Philippes Eltern adoptiert. Dann bietet sich die Gelegenheit das vernachlässigte Manoir Sainte Marie in eine Rumdestillerie zu verwandeln. So reist Keri zurück in ihre Heimat nach Mahé. Dort will sie auch ihre leiblichen Eltern finden. Hierfür hat sie einen ersten Hinweis im Gepäck, doch auch die Telefonnummer des Denkmalschützers Lucien. Dieser ist wankelmütig und von seiner ganz eigenen unvollendeten Vergangenheit geplagt.

Neben der Geschichte von Keri lernen wir auch die Seychellen um 1800 kennen. Amaniel wurde entführt und nach einer schrecklichen Überfahrt nach Mahé wird er als Sklave verkauft. In seinem Tagebuch hält er alles fest. Dann landet er auf dem Manoir Sainte Marie und verliebt sich in Élodie.

 

Der Schreibstil war super. Er war sehr bildlich und beschreibend, sodass man sich alles sehr gut vorstellen konnte. Da es hier auch um den Ausflug auf die Seychellen geht, ist das natürlich umso besser. Es fühlt sich so an, als würde man die Protagonistin begleiten und sehen, was sie sieht. Man kann es sich einfach genau vorstellen und das fand ich wirklich toll. Aber auch sonst hat mich diese Geschichte begeistern können. Sie ist spannend, man lernt etwas und trotzdem ist es eine etwas leichtere Kost für Zwischendurch. Durch die Rückblicke in die Vergangenheit bekommt man vor allem Lust auf mehr und auf das, was Keri noch herausfindet. Es bleiben somit schon ein paar Sachen offen, die man erst in Band 2 erfährt. Man bekommt aber auch Lust auf diesen. Es gibt auch einige Ereignisse, die man nicht erwartet. Vor allem am Ende wurde ich sehr überrascht. Sonst wurden Gefühle auch gut und nachvollziehbar rübergebracht. Hier waren auch wirklich viele dabei. Keri, die Protagonistin, muss man ebenfalls einfach mögen. Ihre Handlungen sind nachvollziehbar und auch sonst ist sie einfach liebenswürdig.

Insgesamt hat mir das Buch wirklich sehr gefallen. Es hat sich angefühlt, wie Urlaub, wurde aber nicht langweilig. Wer also einmal gedanklich auf die Seychellen reisen möchte und dazu noch eine tolle Geschichte lesen möchte, ist hier genau richtig.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Im Schatten des Frangipani: Unvollendete Vergangenheit (ISBN: B09DBSPYD5)
F

Rezension zu "Im Schatten des Frangipani: Unvollendete Vergangenheit" von Esther Destratis

Die zwei Seiten der Insel
Fideavor 10 Monaten

Die Geschichte wird aus zwei verschiedenen Perspektiven und Epochen erzählt. Zum einen von Keri 2008 aus Straßburg und zum anderen von Amaniel 1800 von den Seychellen.

Keri ist ein Adoptivkind von den Seychellen, welches von einer Familie in Straßburg adoptiert wird. Obwohl ihre Eltern und Großeltern sie über alles lieben, hat sie es in ihrem Leben nicht leicht. Im Schwimmunterricht wird die gehänselt sie soll sich die Farbe abwaschen gehen und auch ihr Bruder Philippe macht ihr das Leben zur Hölle, da er keine farbige Schwester haben möchte und die Aufmerksamkeit der Eltern lieber für sich alleine haben möchte.

Als erwachsene Frau hat Keri ihren Platz im Leben gefunden. Sie ist eine exzellente Destillateurin im Familienbetrieb, in einer glücklichen Beziehung und kurz davor mit der Liebe ihres Lebens auf Weltreise zu gehen. Als ihr Partner sie in einer Nacht und Nebel Aktion verlässt, gerät ihr Leben aus den Fugen…

Da kommt ihr das Angebot ihrer Eltern gerade recht sich um die Restauration eines alten Familienanwesens aus den Seychellen zu kümmern. Sie stürzt sich in dieses Abenteuer um ihren Liebeskummer zu verdrängen und mehr über ihre Wurzeln zu erfahren. Bei der Suche nach ihren leiblichen Eltern bekommt sie unerwartet Hilfe.

Amaniels Geschichte wird in Form von Tagebucheinträgen geschildert. Er ist ein verschleppter Sklave, der von seiner beschwerlichen Seereise, seinem neuen Herrenhaus und der Bekanntschaft mit einer Sklavin berichtet.

In wiefern die beiden Geschichten miteinander verstrickt sind, wird doch einen rätselhaften Brief, den Keri von dem Kloster erhält, in dem sie abgesetzt wurde, angedeutet. Gegen Ende des ersten Teils ist das Rätsel um Keris Vergangenheit noch nicht gelöst.

Im Schatten des Frangipani nimmt einen auf eine Reise in die wunderschöne Natur der Seychellen mit. Aber es wird auch die Kehrseite der Insel aufgezeigt wie Armut und das Drogenmilieu.

Mich hat das Buch gefesselt und ich freue mich im zweiten Teil weiter mit Keri nach ihren Wurzeln zu suchen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

504 Beiträge
R
Letzter Beitrag von  Renate_Blaesvor einem Jahr

Hie geht es zu dem Debütroman von Gabriele Dietrich. Sie hat einen sehr emotionalen Pferderoman geschrieben, der mir an mehreren Stellen die Tränen in die Augen getrieben hat – denn ich liebe Tiere.

https://www.lovelybooks.de/autor/Gabriele-Dietrich/Pferde-brauchen-Geborgenheit-4338028361-w/

Habt ihr auch so viel Fernweh wie ich? Dann ist der erste Teil meines Seychellen-Zweiteilers genau das Richtige für euch. Ich suche nach 25 zuverlässigen Leser:innen, die das E-Book noch vor Veröffentlichung lesen und rezensieren. Rupft schon einmal die Pfefferminzblätter für euren Mojito, denn dies wird eine tropisch-warme Leserunde voller schönem Austausch und  exklusiven Hintergrundinfos. 


Hallo und herzlich willkommen zur wahrscheinlich tropischsten Leserunde des Jahres :)

Ich verlose 25 E-Books meines neuen Romans "Im Schatten des Frangipani - Unvollendete Vergangenheit" und freue mich darauf, es mit euch zu diskutieren, bis der (Tropen)arzt kommt :)

Was euch erwartet?

- Ein feinfühliger Roman, der in mehreren Zeitebenen spielt

-Tiefgang im Thema Rassismus - damals und heute

-Das spannende Tagebuch eines Sklaven

-Eine junge Destillateurin, die sich auf die Suche nach ihren leiblichen Eltern begibt

-Ein verlassenes Herrenhaus, das auf Vordermann gebracht werden möchte

-Eine wunderschöne Fantasiereise auf die Seychellen - ganz ohne Moskitos, Sonnenbrand und CO₂ Verbrauch :)

-Eine sehr redselige Autorin, die die Leserunde garantiert immer verfolgt, kommentiert und aus dem Nähkästchen plaudert

-Großzügig bespickte Buchboxen mit einer Taschenbuchausgabe von "Im Schatten des Frangipani - Unvollendete Vergangenheit" für die fleißigsten Rezensierer:innen unter euch


Was ich erwarte?

-Engagierte Leser:innen, die sich einbringen und das Buch innerhalb der nächsten drei Monate rezensieren

-Sachliche und faire Kommunikation


Was gibt es zu beachten?

Bei meinen anderen 4 Leserunden haben sich nur ca. 50% der Gewinnerinnen aktiv an der Leserunde beteiligt. Die restlichen 50% haben sich nie wieder gemeldet, nachdem sie das Buch gewonnen haben.  Daher gibt es bei meinen Leserunden nur noch E-Books zu gewinnen, keine Taschenbücher mehr.

Ich bin eine Selfpublisherin und habe das Buch komplett aus eigenen Mitteln finanziert. Ich habe keinen Verlag, der mich unterstützt, ich mache alles selbst (so wie andere Selfpublisher:innen auch).

Rechnet mit über 2500 Euro an Aufwendungen für Lektorat, Korrektorat, Coverdesign und Layouting. Die ca. eine Milliarde Stunden für das Schreiben nicht einberechnet. Dann kommt noch Marketing, Internetauftritt, Social Media etc.

Ihr seht, ich liebe meine Bücher und tue alles für meine Leser:innen!  Daher bitte ich euch inständig, euch nicht zu bewerben, wenn ihr eigentlich keine Zeit oder Lust habt euch einzubringen.

Lasst bitte denen den Vortritt, die echtes Interesse an dem Buch haben.

Dankeschön!



954 BeiträgeVerlosung beendet
F
Letzter Beitrag von  Fideavor einem Jahr

So ich bin nun wahrscheinlich wirklich der letzte Starter, aber bin davor nicht zum Lesen gekommen.

Bisher wird die Geschichte aus 3 verschiedenen Perspektiven erzählt: Keri , Philippe und Amaniel.

Keri hatte es in ihrer Vergangenheit aufgrund ihrer Hautfarbe nicht leicht und auch heute macht ihr ihr Stiefbruder das Leben nicht leicht. Philippe ist Keris Partner. Er tritt das Erbe seines Bruders an, ist damit jedoch nicht glücklich - viel liebe würde er eine Weltreise mit seinem Surfbrett machen.


Amaniel lebt 1799 und wurde wie Sklave auf ein Schiff Richtung Seychellen gebracht. In Tagebucheinträgen schauet er auf sein Leben vor der Sklaverei zurück. (Auch ich habe das mit den Tagebucheinträgen nicht gecheckt und wurde erst durch das Forum darauf aufmerksam)


Es bleibt spannend wie die Leben von Keri u d Amaniel miteinander verbunden sind.

Wenn ihr an Lappland denkt, denkt ihr nur an Kälte und Schnee? An die totale Einöde? Dann lasst euch mit "Neuschnee des Lebens" eines besseren belehren und euch von der rauen Schönheit dieses Fleckchens Erde im Sturm erobern!                 Passend zur Weihnachtszeit bin ich auf der Suche nach 24 coolen, motivierten Leser(innen), die Lust auf ein Winterabenteuer zwischen Mailand und                           Schwedisch-Lappland haben.

Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen in meiner winterlichen Leserunde zu meinem neuesten Buch "Neuschnee des Lebens", die so cool sein wird, dass man den Schnee unter unseren Schritten bereits knirschen hört, so schön, dass überall Schneekristalle glitzern werden und so gemuetlich wie ein Brunch bei der besten Freundin/ dem besten Freund werden soll.

Das eBook erscheint offiziell am 06.12., das Taschenbuch wahrscheinlich erst Ende nächster Woche / Anfang übernächster Woche (so brandneu ist das Buch :)) 

In dieser Leserunde sind alle Leserinnen und Leser willkommen, die:

-die Magie Weihnachtens immer noch lieben als seien sie Kinder (also, so sind wie ich :) )

-die Liebesgeschichten, die zur Weihnachtszeit spielen und ein paar tiefgründige Geheimnisse enthalten, absolut lieben und bei schönen Covern einfach nicht widerstehen können (auch so wie ich...meine absolute Schwäche: Cover mit Glitzer :-))

-die sich für die skandinavischen Länder interessieren oder sogar begeistern können (oder ihnen verfallen sind, so wie ich :)

-die sich trotz der Feiertage Zeit nehmen können und möchten das Buch zu lesen und an einer regen, bunten und schönen Leserunde teilzunehmen (Ich werde selbstverständlich auch mitmachen und zwar aus Island und New York von wo ich neue Ideen für einen neuen Roman sammeln werde :) 

-die mich dabei unterstützen können und möchten das Buch bekannter zu machen, bei Gefallen fleißig weiterempfehlen und rezensieren werden

-nicht auf einfach auf nimmerwiedersehen auf Tauchstation gehen, sobald sie das Buch erhalten haben, weil das mir und den anderen Bewerberinnen  und Bewerbern gegenübersehr unfair ist (und ich diese Erfahrung leider bei meiner ersten Leserunde für "Das Haus aus Perlmutt" machen musste) 


Ich werde insgesamt (passend zur Weihnachtszeit) 24 Exemplare von "Neuschnee des Lebens" zur Verfügung stellen. Dabei könnt ihr wählen, ob ihr ein signiertes Taschenbuch oder ein eBook haben möchtet.

Nun fragt ihr euch bestimmt worum geht es bei diesem Buch überhaupt?

Hierfür habe ich für euch den Klappentext:


»Das Herz ist nur ein Muskel, der Blut durch den Körper pumpt. Nicht mehr und nicht weniger. Kein Wunder, dass es nicht auf das hört, was du sagst. Hast du etwa schon einmal ein Herz mit Ohren gesehen?«


Seitdem die Schriftstellerin Minnie an Heiligabend von ihrem Ehemann verlassen wurde, kann sie mit dem Fest der Liebe nichts mehr anfangen. Zwischen unerfülltem Kinderwunsch und verletzenden Worten hat sie nicht nur ihre große Liebe, sondern auch die Muse für das Schreiben verloren. Lange Zeit hat Minnies Verlag Geduld mit ihr gehabt, doch nach fast zwei Jahren ohne Neuveröffentlichung schickt der Verleger sie ausgerechnet im frostigen Dezember nach Lappland, in ein abgelegenes, aber gemütliches Holzhäuschen am See. In der fast unberührten Natur von Nordschweden soll sie mithilfe von winterlichem Ambiente wieder Inspiration für einen neuen Liebesroman finden, der zur Weihnachtszeit spielt.Tausende Kilometer weit weg vom Rosenkrieg und von der distanzierten Beziehung zu ihrem Vater kommt Minnie schon bald zur Ruhe und auf andere Gedanken.Diese Gedanken drehen sich insbesondere um ihren Gastgeber Per Andersson, mit dem sie unvergessliche Tage zwischen Schnee und Polarlichtern verbringt.Doch schon bald holen alte Geheimnisse sowohl Per als auch Minnie wieder ein.Werden sie es schaffen, die Vergangenheit ein für alle Mal Schnee von gestern sein zu lassen und den Neuschnee in ihre Leben zu lassen?


In diesem Sinne freue ich mich auf eure Bewerbungen! 

Bis bald,

eure Esther

1027 BeiträgeVerlosung beendet
jutschas avatar
Letzter Beitrag von  jutschavor 2 Jahren

Genau 😂😂 Das hat er sicher damit bezweckt 😂😂

Zusätzliche Informationen

Esther Destratis wurde am 28. Februar 1985 in Lörrach (Deutschland) geboren.

Esther Destratis im Netz:

Community-Statistik

in 185 Bibliotheken

von 88 Leser*innen aktuell gelesen

von 10 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks