Release 2.0, Die Internet-Gesellschaft

von Esther Dyson 
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Release 2.0, Die Internet-Gesellschaft
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Release 2.0, Die Internet-Gesellschaft"

Mit vier behäbigen Rechnern in den USA fing die sagenhafte Geschichte vom Internet Anfang der siebziger Jahre an. Inzwischen umspannt ein engmaschiges Netz von Kommunikationskanälen die ganze Erde.
.
Die modernen Informationstechnologien sind im Begriff, unsere Welt zu verändern. Esther Dyson, die First Lady des Internet, erkannte die Zeichen der Zeit schon früh. Sie schuf 1982 mit dem monatlichen Newsletter »Release 1.0« ein Diskussionsforum für alle Fragen, die sich aus der Nutzung des Internet für wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Zwecke ergeben. Das Forum ist längst zu einer Institution geworden, der Newsletter avancierte zur Pflichtlektüre aller, die in der US-Computerbranche das Sagen haben. Die Essenz dieses Newsletter »Release 1.0« legt Esther Dyson nun in ihrem weltweit gleichzeitig erscheinenden Buch »Release 2.0« vor. Diese »Bibel des Internet« beschäftigt sich etwa mit der Frage nach dem Urheberrecht von Texten und Bildern, die den Internet-Nutzern zugänglich sind, damit, ob und wie Inhalte gegen Gebühren abgerufen werden können (elektronisches Geld), ob und wie man der Verbreitung radikalpolitischer oder pornografischer Schriften Einhalt gebieten kann und soll.

Alle Ausführungen sind getragen von einem ausgeprägten Demokratieverständnis und von der Überzeugung, daß sich die Menschen rund um den Erdball dem unabänderlichen Wandel nicht verschließen, sondern aktiv daran mitwirken sollten. Die Weichen für die digitale Zukunft werden jetzt gestellt, und eine internationale Übereinkunft dazu ist nicht nur wünschenswert, sondern unabdingbar - kein Gesetzeswerk, sondern eine Art Gesellschaftsvertrag zum Nutzen aller Beteiligten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426270004
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:Droemer/Knaur
Erscheinungsdatum:01.01.1997

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Placebos avatar
    Placebovor 9 Jahren
    BTOYAs avatar
    BTOYAvor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks