Esther Friesner Sturm auf den Himmel

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sturm auf den Himmel“ von Esther Friesner

Nach wie vor ist "Star Trek - The Next Generation" die beliebteste und bestverkaufte "Star-Trek"-Serie der letzten Jahre. Dieser neue, in sich abgeschlossene Roman erzählt die bisher unbekannte Geschichte von Officer LaForge, der ungewollt in eine Auseinandersetzung mit Feinden der Föderation hineingezogen wird, eine Auseinandersetzung, die das Schicksal der menschlichen Zivilisation entscheidend beeinflusst.

Stöbern in Fantasy

Räuberherz

Gut

booklover_sunsmiling

Ewigkeitsgefüge

Kommt leider nur schleppend in Fahrt, aber interessante Geschichte mit netten Charakteren.

Mayylinn

Die Stadt des Unsterblichen

Wer epische Schlachten, detaillierte Beschreibungen dieser und hohes Charakteraufkommen mag, findet hier ein paar tolle Lesestunden

HappySteffi

Rosen & Knochen

Wunderbar düstere Märchenadaption, die ich mehr als einmal lesen werde.

SelectionBooks

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Top Buch! Hat mich sofort mitgerissen, kann ich jedem weiter empfehlen.

colourful-letters

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

was ist Traum, was ist Realität? wieder superspannend

janaka

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sturm auf den Himmel" von Esther Friesner

    Sturm auf den Himmel
    charlotte

    charlotte

    09. June 2008 um 14:28

    Selbst die Einleitung der Geschichte ist zu verworren, als dass ich die hier im Einzelnen erklären kann. Hauptfigur der Geschichte ist LaForge, der sich verliebt, was die Geschichte sympathisch macht. Ein Nebenplot handelt von Worf und ist richtig lustig. Leider ist der Rest unheimlich kompliziert und einige Stellen handeln seitenlang von der Religion einer fremden Spezies, was definitiv ein Minuspunkt bei der Bewertung zur Folge hatte. Ein weiterer Munispunkt waren die vielen zusätzlichen Personen, die vorkommen. Alles sehr verwirrend und leider auch nicht sonderlich spannend. Das wird eins der Star Trek-Bücher sein, die ich kein zweites Mal lesen muss...

    Mehr