Esther Perel

 4.1 Sterne bei 41 Bewertungen

Lebenslauf von Esther Perel

Die Psychologin und Paartherapeutin Esther Perel zählt zu den einflussreichsten und innovativsten Stimmen zur modernen Liebe und Partnerschaft. Ihre berühmten TED-Talks wurden bereits 18 Millionen Mal geklickt, und in den letzten zehn Jahren hat sie in ihrer New Yorker Praxis hunderten Paaren geholfen, sich mit ihren Erfahrungen von Untreue erfolgreich auseinanderzusetzen. Ihre Bücher wurden bereits in 24 Sprachen übersetzt. In ihrem US-Bestseller DIE MACHT DER AFFÄRE verknüpft sie konkrete Beispiele aus ihrer Arbeit als Therapeutin mit maßgebenden Forschungsergebnissen der Psychologie und Kulturanalyse und eröffnet ihren Lesern so einen erkenntnisreichen Einblick auf das, was wir heute Liebe nennen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Was Liebe aushält - Untreue überdenken. Ein Buch für alle, die jemals geliebt haben

Erscheint am 28.07.2020 als Taschenbuch bei HarperCollins.

Was Liebe braucht - Das Geheimnis des Begehrens in festen Beziehungen

Erscheint am 28.07.2020 als Taschenbuch bei HarperCollins.

Alle Bücher von Esther Perel

Cover des Buches Wild Life (ISBN: 9783492250375)

Wild Life

 (2)
Erschienen am 01.08.2008
Cover des Buches Wild Life (ISBN: 9783492971881)

Wild Life

 (0)
Erschienen am 26.06.2015
Cover des Buches Die Macht der Affäre (ISBN: 9783961091553)

Die Macht der Affäre

 (6)
Erschienen am 19.03.2019
Cover des Buches Die Macht der Affäre (ISBN: 9783961080687)

Die Macht der Affäre

 (0)
Erschienen am 31.01.2019
Cover des Buches Mating in Captivity (ISBN: 0060753641)

Mating in Captivity

 (0)
Erschienen am 01.11.2007

Neue Rezensionen zu Esther Perel

Neu
S

Die Autorin Esther Perel ist Paartherapeutin, die nach dem systemorientierten Ansatz arbeitet. 

Diese Arbeitsweise wird in ihrem Buch besonders darin deutlich, dass sie urteilsfrei das Thema Affären beleuchtet und versucht, die Positionen aller Betroffenen zu betrachten und zu verstehen. 

Das Sachbuch gliedert sich in vier Teile: die Voraussetzungen von Affären, ihre Konsequenzen, Bedeutung bzw. Beweggründe für Affären, sowie der Umgang danach. Ein fundiertes, in die Tiefe gehendes Werk, welches mit zahlreichen Praxisbeispielen, zusammen mir dem Aufzeigen des aktuellen Forschungsstandes, für das Thema Affären sensibilisieren möchte. 

Es ist damit nicht nur für direkt Betroffene ein durchaus lesens- und lohnenswertes Buch.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Macht der Affäre. Warum wir betrügen und was wir daraus lernen können." von Esther Perel

Heikles Thema gut angegangen!
Gucci2104vor einem Jahr

Das Cover mit den Streichhölzern finde ich sehr gut gewählt. Hier wurde auch mein Interesse geweckt.
Das Thema, welches hier behandelt wird, ist damals wie heute sehr aktuell und wird es auch in vielen Jahren noch sein: Fremdgehen! Toll finde ich den geschichtlichen Wandel! Während Liebe und Leidenschaft früher in einer Ehe nicht vorgesehen waren, sondern lediglich die Absicherung der Familie, ist heute der Anspruch an diese Kriterien so hoch wie nie! Und wir werden regelrecht darauf hingetrimmt, dass die nächste Beziehung noch besser werden könnte, als jene, welche wir schon führen. Immer fehlt uns etwas...und genau das suchen/finden wir in einer Affäre.

Toll fand ich den Blickwinkel, das nicht unbedingt in der Beziehung was nicht stimmen muss, sondern das wir uns einfach weiterentwickeln und neu entdecken! Nur leider über einen Weg, welcher mindestens zwei Personen leiden lässt. Sogar offene Beziehungen mit klar formulierten "Spielregeln" sind vor solchen "Schmerzen" nicht gefeit.

Ein schönes Sammelsurium an Geschichten von betroffenen Paaren. Das Buch bleibt weitestgehend sachlich (wenn man die Anmerkungen der Autorin wegdenkt) und verurteilt nicht. Vielleicht hilft es ja gewisse menschliche Handlungen zu verstehen oder einen neuen Blickwinkel auf die Dinge zu erhalten!

Kommentieren0
3
Teilen
G

Rezension zu "Die Macht der Affäre. Warum wir betrügen und was wir daraus lernen können." von Esther Perel

Die vielen Gesichter einer Affäre
Gisevor einem Jahr

 Untreue - ein Verrat des Partners, der schwer zu verkraften ist. Warum aber gehen Menschen fremd? Die Beziehungstherapeutin Esther Perel betrachtet die vielen Gesichter einer Affäre genauer. Sie beschreibt den Schmerz und die Zerstörung dieser Grenzüberschreitung, aber auch den damit verbundenen Nervenkitzel und die Selbstfindung. Sie stellt die Affäre in den Kontext der weiteren Kreise der Familie wie auch in einen breiteren historischen und sozialen Kontext. Unterschiedliche kulturelle Perspektiven werden aufgezeigt. Der Schmerz der Betroffenen findet seinen Niederschlag in ihren Betrachtungen wie auch die Welt der Betrügenden. Dabei wertet sie nicht und verurteilt nicht, ihr Ziel ist Hilfe bei der Reflexion der Geschehnisse. Ergebnisse aus der Forschung in Psychologie und Soziologie verknüpft sie mit ihrer praktischen Arbeit in der Paarberatung. Das Buch ist gut verständlich geschrieben und eine Hilfe sowohl für Praktiker in der Beratung wie auch für Laien. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks