Etgar Keret

 4,3 Sterne bei 40 Bewertungen
Autor von Die sieben guten Jahre, Alles Gaza und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Etgar Keret

Ein Ausnahmetalent aus Israel: Etgar Keret ist ein israelischer Schriftsteller und Drehbuchautor. Er wurde am 20. August 1967 in Ramat Gan nahe Tel Aviv geboren. Keret ist ein künstlerisches Multitalent. Er arbeitet sowohl für das Fernsehen als auch als Comiczeichner. Seine literarischen Werke haben in Israel Bestsellerstatus und wurden in über 30 Sprachen übersetzt. Kerets Roman „Die sieben guten Jahre: Mein Leben als Vater und Sohn“ ist wegen seines kontroversen Inhalts nicht auf Hebräisch sondern auf Englisch erschienen. Das Werk wurde von Daniel Kehlmann ins Deutsche übertragen und 2016 im S. Fischer Verlag veröffentlicht. Daneben liegen auf Deutsch die Kurzgeschichtenbände „Gaza Blues“, „Der Busfahrer, der Gott sein wollte“ und „Mond im Sonderangebot“ vor. Gemeinsam mit dem palästinensischen Autor Samir El-Youssef veröffentlichte Keret 2006 den Band „Alles Gaza – geteilte Geschichten“. Etgar Keret ist mit der Kinderbuchautorin Shira Geffen verheiratet, gemeinsam hat das Paar einen Sohn. Seit 2012 lebt die Familie in Warschau, wo Kerets Mutter herstammt. Keret ließ sich von einem polnischen Architekten das vermutlich schmalste Haus der Welt entwerfen. Dieses steht am ehemaligen Eingang zum Warschauer Ghetto zwischen zwei Hochhäusern und ist als Keret-Haus bekannt.

Neue Bücher

Cover des Buches Plötzlich klopft es an der Tür (ISBN: 9783746636931)

Plötzlich klopft es an der Tür

Erscheint am 20.09.2021 als Taschenbuch bei Aufbau TB.

Alle Bücher von Etgar Keret

Cover des Buches Die sieben guten Jahre (ISBN: 9783596193943)

Die sieben guten Jahre

 (9)
Erschienen am 23.03.2017
Cover des Buches Alles Gaza (ISBN: 9783630621005)

Alles Gaza

 (5)
Erschienen am 02.05.2006
Cover des Buches Gaza Blues (ISBN: 9783630620251)

Gaza Blues

 (5)
Erschienen am 01.03.2002
Cover des Buches Eine mondlose Nacht (ISBN: 9783596856398)

Eine mondlose Nacht

 (4)
Erschienen am 27.03.2014
Cover des Buches Pizzeria Kamikaze (ISBN: 9783442735877)

Pizzeria Kamikaze

 (4)
Erschienen am 04.09.2006
Cover des Buches Plötzlich klopft es an der Tür (ISBN: 9783100495211)

Plötzlich klopft es an der Tür

 (4)
Erschienen am 23.08.2012
Cover des Buches Tu's nicht (ISBN: 9783351038151)

Tu's nicht

 (3)
Erschienen am 18.08.2020
Cover des Buches Die sieben guten Jahre (ISBN: 9783746636924)

Die sieben guten Jahre

 (1)
Erschienen am 18.01.2021

Neue Rezensionen zu Etgar Keret

Cover des Buches Die sieben guten Jahre (ISBN: 9783746636924)Dominikuss avatar

Rezension zu "Die sieben guten Jahre" von Etgar Keret

Vater und Sohn
Dominikusvor 7 Monaten



Der Roman „Die sieben guten Jahre“von dem israelischen Schriftsteller Etgar Kere ist schon von 2016 als Hartcover erhältlich, Jetzt gibt es ihn auch als das Taschenbuch.


Der Autor beginnt den Roman mit der Geburt seines Sohnes und geht über die nächsten 7 Jahre. Er schreibt humorvoll, aber man bemerkt doch die Anspannung.

Aber auch die Vergangenheit mit den Eltern und dem Bruder ist interessant.


Als Schriftsteller muss er auch auf Lesereise gehen und erlebt die Spannung auch aus der Entfernung. Witzig fand ich seine Einstellung und Erfahrung beim Bücher signieren.


Die Gespräche mit dem Sohn sind toll, die Reaktionen der Kinder sind immer lesenswert.

Er ist ein typisches Einzelkind, der immer wieder verblüfft und den Vater zum Nachdenken bringt.


Dieser Roman ist sehr ausdrucksstark, er schwingt zwischen humorvoll und Ernsthaftigkeit. 

Eine gute Familiengeschichte mit Leseempfehlung.. 




Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Tu's nicht (ISBN: 9783351038151)lilli1906s avatar

Rezension zu "Tu's nicht" von Etgar Keret

Großartige Kurzgeschichten
lilli1906vor 10 Monaten

Der Autor, Etgar Ketet, war mir vor diesem Buch völlig unbekannt. Ich habe mich dennoch entschieden, dieses Buch zu lesen, weil ich ein großer Fan von Kurzgeschichten bin. Ich finde, richtig gute Kurzgeschichten zu schreiben ist schwerer als einen Roman zu schreiben. Weil man einfach viel weniger Wörter zur Verfügung hat.


Das Cover dieses Buches hat mir nicht gefallen, aber hinter diesem Cover findet man absolut großartige Kurzgeschichten! Der Autor versteht es, mit wenigen, klaren Worten unheimlich viel Tiefe zu schaffen.

Oft wird die Aussage einer Geschichte im ersten Moment noch gar nicht klar, kommt erst im Anklang einer Geschichte. So etwas liebe ich sehr!


Wie der Autor es schafft, mit so einer modernen und klaren Sprache, die er so flüssig zu benutzen vermag, so eine Tiefe zu schaffen, ist toll. 

Die Themen seiner Geschichten haben immer mit dem Leben zu tun, mit Kraft. Das gefällt mir sehr. 


Lange habe ich keine Kurzgeschichten mehr gelesen, die mich so begeistert haben!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Tu's nicht (ISBN: 9783351038151)yellowdogs avatar

Rezension zu "Tu's nicht" von Etgar Keret

Kurzprosa
yellowdogvor einem Jahr

Etgar Keret ist wohl der bekannteste Autor der kurzen Prosaform aus Israel und einer der originellsten der Welt.

Die dramatische Titelgeschichte hat mich auf Anhieb umgehauen und ist der Grund, warum ich das ganze Buch lesen wollte.

Es geht um einen verwitweten Mann, der mit seinem kleinen Sohn auf der Straße entlanggeht, als sie plötzlich einen selbstmordgefährdeten Mann auf dem Dach sehen, der springen will. Tu´s nicht schreit der Vater, doch der Mann hört ihn nicht.

Da hilft nichts außer zu ihm hoch zu laufen.

In den kurzen Momenten auf der Straße und den Weg die Treppe hoch, geht ihm seine eigene Tragödie durch den Kopf. Der Unfalltod seiner Frau, bei dem er am Steuer saß, die Traumatisierung seiner Kinder und jetzt diese Situation.

Das ist dermaßen zwingend geschrieben, dass ich mich nicht einen Moment von der Story losreißen konnte.

Weitere Stories haben ähnliche Qualitäten, sind aber meist ruhiger angelegt.

Sehr mochte ich die Geschichte Todd, in der es um die Kraft des geschriebenen Wortes geht. Tabula Rasa ist eine der Geschichte, die mehrteilig ist, also mehrere Kapitel hat.

Ich mag auch die originellen Titel mancher Keret-Geschichten, z.B. „Das vorletzte Mal, als sie mich aus der Kanone schossen“.

So weit erst einmal. Weitere Geschichten hebe ich mir noch auf, denn es empfiehlt sich, die Geschichten nicht alle sofort hintereinander zu lesen, sonst verpufft die Wirkung mit der Zeit und das wäre wirklich schade.

Fazit: Qualitativ hochwertige und originelle Kurzgeschichten!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Etgar Keret wurde am 20. August 1967 in Ramat Gan (Israel) geboren.

Etgar Keret im Netz:

Community-Statistik

in 70 Bibliotheken

von 10 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks