Ethan Cross

(2.239)

Lovelybooks Bewertung

  • 1988 Bibliotheken
  • 46 Follower
  • 88 Leser
  • 658 Rezensionen
(939)
(824)
(342)
(106)
(28)

Lebenslauf von Ethan Cross

Vom Außenseiter zum Star-Autor: Der US-Amerikaner Ethan Cross heißt eigentlich ganz anders, aber sein Pseudonym ist Thriller-Fans auf der gesamten Welt ein Begriff. Sein Buch „Ich bin der Hass“ schaffte es Anfang 2018 auf Anhieb auf Platz 3 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Der 5. Band der seit 2011 erscheinenden Shepherd-Reihe um den FBI-Agenten Marcus Williams und dessen Bruder, den Serienkiller Francis Ackerman jr., ist wieder ein Garant für schlaflose Nächte. 2017 hat Ethan Cross zudem in „Spectrum“ einen neuen außergewöhnlichen Helden geschaffen: den autistischen FBI-Berater August Burke. Hintergrund dafür ist nicht zuletzt Cross‘ privates Engagement für „Autism Speaks“, eine Organisation, die über Autismus aufklärt und Forschungen zu dessen Behandlung unterstützt. Cross selbst ist seit seiner Kindheit von einer Autismus-Spektrum-Störung betroffen. Ethan Cross lebt mit seiner Frau, drei Kindern und zwei Hunden in Illinois. Seit er als Jugendlicher von einem Freund auf eine bestimmte Art von Büchern der Star-Wars-Saga aufmerksam gemacht wurde, die dort beginnen, wo die Filme aufhören, liest er drei bis vier Bücher pro Woche. Bereits in der Schule schrieb er sein erstes Theaterstück. Außerdem liebt er Filme und geht einmal pro Woche ins Kino.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessante Charaktere

    Spectrum

    SandraKa

    20. August 2018 um 00:30 Rezension zu "Spectrum" von Ethan Cross

  • Wie alles begann: der Ausbruch

    Racheopfer

    SandraKa

    19. August 2018 um 23:11 Rezension zu "Racheopfer" von Ethan Cross

  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu ...

    Mehr
    • 3904
  • getting away with murder

    Ich bin die Nacht

    Keksisbaby

    16. August 2018 um 15:38 Rezension zu "Ich bin die Nacht" von Ethan Cross

    Der Serienkiller Ackermann jr. hinterlässt eine blutige Spur aus Gewalt und Zerstörung. Er wurde von seinem Vater seit seiner Kindheit darauf trainiert zu töten, doch jedes Opfer bekommt eine Chance. Einen Platz in seinem Spiel, nur hat nicht jeder die gleichen Chancen zu überleben. Doch auch so jemand wie Ackermann findet irgendwann seinen Meister. Der ehemalige Cop Markus stolpert zufällig über eines von Ackermanns Opfer und prompt ist er in die Falle eines überambitionierten Countysheriffs getappt. Dumm nur das auch Ackermann ...

    Mehr
  • Einmal Charaktertausch, bitte!

    Ich bin die Angst

    Amilyn

    14. August 2018 um 16:09 Rezension zu "Ich bin die Angst" von Ethan Cross

    Marcus Williams und sein Team von der Shepherd-Organisation jagen einen Mann, der in Chicago Frauen verschleppt, deren Blut trinkt und anschließend verbrennt. Der flüchtige Serienmörder, Francis Ackerman jr., hat es sich in den Kopf gesetzt, dabei behilflich zu sein. Ich zu mir am Ende von Ich bin die Nacht: "Ich bin noch nicht bereit die Figuren gehen zu lassen, ich lese direkt weiter." Ich befürchte, das war ein eher ungünstiger Gedanke.  Im Gegensatz zum ersten Teil ist Ich bin die Angst was die irren Wendungen, verrückten ...

    Mehr
  • Racheopfer

    Racheopfer

    nasa

    14. August 2018 um 15:20 Rezension zu "Racheopfer" von Ethan Cross

    Racheopfer von Ethan Cross ist eine Kurzgeschichte die auf gut 150 Seiten zeigt wie Ackerman jr die Flucht gelang um sein Unwesen zu treiben und weiter zu Morden. Es ist die Vorgeschichte zu der Shepherd Reihe die ich auch schon komplett gelesen habe. Francis Ackerman jr wird aus einem Strafsvollzugsanstalt in eine psychiatrische Klinik mit Hochsicherheitstrakt und Einzelhaft verlegt. Der Leiter Dr. Kendrick hat eine Methode entwickelt Straftäter mit psychischer Erkrankung zu heilen. Er möchte Ackerman nun als Forschungsobjekt in ...

    Mehr
  • Ich bin ganz schön schlecht

    Ich bin die Nacht

    FrauSchafski

    13. August 2018 um 08:00 Rezension zu "Ich bin die Nacht" von Ethan Cross

    Ganz ehrlich, ich kann überhaupt nicht verstehen, warum die „Ich bin“-Reihe so viel Erfolg hat und mittlerweile X Bände zählt. Der Klappentext klingt ja noch ganz interessant, vermittelt aber einen ganz anderen Eindruck, den der Thriller so gar nicht halten kann. Denn inhaltlich ist das ziemlich dünn.   Und einmal mehr stellt sich mir die Frage, welchen Anspruch manche Leser haben. Klar, wir wollen alle gut unterhalten werden, möglichst atemlos durch die Seiten fliegen, vor Spannung kaum mehr aufhören können zu lesen. Aber reicht ...

    Mehr
    • 2
  • Ein Serienkiller wie Dexter: wohl eher nicht.

    Ich bin die Nacht

    linda-liest

    13. August 2018 um 05:21 Rezension zu "Ich bin die Nacht" von Ethan Cross

    Francis Ackerman junior ist ein Serienkiller, der seine Opfer in ein Spiel verwickelt. Dieses Spiel zwingt er ihnen natürlich auf. Und doch haben sie so zumindest eine Chance ihn zu schlagen, wenn auch nur eine kleine. Und oftmals keine ganz faire.Das langjährige Polizistenduo Jim und Tom wird zu einem Einsatz an eine Tankstelle gerufen. Dort angekommen beschleicht Jim schon ein merkwürdiges beunruhigendes Gefühl. Als ihn ein Mann mit bedrohlichen dunklen Augen ansieht, bestätigen sich schnell seine Vermutungen.Doch da hat das ...

    Mehr
  • nicht ganz wie erwartet

    Racheopfer

    Inasbuecherregal

    11. August 2018 um 22:45 Rezension zu "Racheopfer" von Ethan Cross

    Ich habe alle anderen Bücher über den angeblich sympathischsten Serienkiller der Welt, Francis Akerman junior, als Hörbuch oder Taschenbuch.  Allerdings noch nicht gehört oder gelesen. Dementsprechend gespannt war ich, als ich die Möglichkeit hatte, Racheopfer, die Vorgeschichte des Killers, zu lesen. Das  eBook gehört zu den eher kleinen Büchern, demzufolge war ich auch sehr schnell durch.  Ich bin auch ohne Vorkenntnisse der anderen Bücher  schnell in die Geschichte reingekommen. Ethan Corss hält sich hier nicht vorgeplänkel ...

    Mehr
  • 2 Staffeln Criminal Minds + 5 Folgen McGyver = Ich bin die Nacht

    Ich bin die Nacht

    Amilyn

    11. August 2018 um 22:16 Rezension zu "Ich bin die Nacht" von Ethan Cross

    Ex-Cop Marcus Williams will in einer texanischen Kleinstadt neu anfangen und verliebt sich in Maggie, die Tochter des Sheriffs. Doch auch der Serienmörder, Francis Ackerman jr., hat die Stadt als seine neue Spielwiese auserkoren. Und die Spiele, die Ackerman spielt, hat bisher noch keiner überlebt. Wieviele überraschende Wendungen, krude Ideen, verrückte Fähigkeiten und irrwitzige Traumata aus der Vergangenheit kann ein Plot vertragen?  Jedesmal, wenn man glaubt, es kann einfach nicht noch bekloppter werden, setzt Ethan Cross ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.