Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Die Mörderische Verschwörung – Mit Ethan Cross undercover in Arizona

Ihr begebt euch gerne auf Mörderfang zwischen Buchseiten? Dann habt ihr jetzt die Möglichkeit, eure Fähigkeiten als Ermittler auf die Probe zu stellen! In der Mörderischen Verschwörung  gilt es einen kniffligen Fall zu lösen. Setzt die Puzzleteile richtig zusammen und findet heraus, wer hinter dem grausamen Verbrechen steckt. 

In fünf Leserunden werden wir Bücher voller Nervenkitzel gemeinsam lesen und uns dabei wertvolle Tipps für die Aufklärung der mörderischen Verschwörung holen!

Mit "Ich bin der Zorn" von Ethan Cross gehen wir mit der Mörderischen Verschwörung in die zweite Runde. Um die Identität eines psychopathischen Killers offenzulegen, muss Bundesermittler Marcus Williams seinen Bruder ins Boot holen – und undercover ermitteln.

Zum Inhalt
In einer Strafanstalt in Arizona ereignet sich ein blutiger Amoklauf. Scheinbar wahllos erschießt ein Gefängniswärter mehrere Menschen. Zu seinem Motiv schweigt er. Das ruft Bundesermittler Marcus Williams auf den Plan. Rasch findet er heraus, dass der Wärter von einem psychopathischen Killer erpresst wurde, der sich selbst Judas nennt. Um die Identität des Judaskillers aufzudecken, tut Marcus sich erneut mit seinem Bruder Francis Ackerman jr. zusammen, dem berüchtigsten Serienkiller der Gegenwart: Marcus ermittelt außerhalb der Gefängnismauern, Ackerman jr. undercover unter den Häftlingen. Was beide nicht ahnen: Der Judaskiller verfolgt weitaus größere Ziele als nur ein paar Morde...

Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

Mehr über den Autor
Ethan Cross ist das Pseudonyms des amerikanischen Thriller Autors Aaron Brown. Bereits zu Schulzeiten wollte er Schriftsteller werden und verfasste sogar ein Drehbuch. Es gelang ihm nicht in der Filmindustrie Fuß zu fassen. Stattdessen lebte er den Traum eines jeden Musikers und arbeitete als Sänger und Gitarrist. Doch das Schreiben blieb Bestandteil seines Lebens. 2011 veröffentlichte Cross schließlich seinen Debütthriller "The Shepherd", der in Deutschland unter dem Titel "Ich bin die Nacht" zwei Jahre später erschien. Gemeinsam mit seiner Frau und seinen drei Kindern lebt er in Illinois, Amerika.

Gemeinsam mit BASTEI LÜBBE vergeben wir in dieser Leserunde 43 Exemplare von "Ich bin der Zorn" an alle, die sich unserer mörderischen Verschwörung anschließen und ihr detektivisches Gespür auf die Probe stellen möchten.

Was ihr für eines der 43 Leseexemplare tun müsst? Bewerbt euch bis zum 30.10. über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und beantwortet folgende Frage:

Als Undercover-Agent braucht man vor allem eines – eine gute Tarnung! Welche würdet ihr euch zulegen, um als Ermittler im Geheimen agieren zu können?


Seid ihr schon Mitglied in unserer mörderischen Verschwörung? Helft uns bei den Ermittlungen in einem mysteriösen Mordfall, stellt den Täter und gewinnt mit etwas Glück Gewinne für die Extraportion Gänsehaut! 

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden! 

Autor: Ethan Cross
Buch: Ich bin der Zorn

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 1 Jahr

Mehr zur mörderischen Verschwörung

Alle Infos zur mörderischen Verschwörung findet ihr im Ermittlungsraum:
https://www.lovelybooks.de/autor/Cody-McFadyen/Die-Stille-vor-dem-Tod-802210664-w/leserunde/1348597700/

Falls ihr Fragen zur Aktion habt, könnt ihr sie im Ermittlungsraum direkt stellen!

Simi159

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Welche Tarnung ich ihr zulegen würde, die einer harmlosen Vorstadtmutti, die Kuchen bäckt, ihre Kinder überall hinfährt und ansonsten so unscheinbar und normal wie langweilig ist, dass man sie gar nichts warnimmt. Denn so könnte ich fast überall spionieren ohne aufzufallen....dass ich mich mit der modernen Technik ebenso wie mit Waffen und giftige Kekse backen kann, muss ja keiner wissen.

Beiträge danach
691 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

katzi87

vor 10 Monaten

Fazit / Rezensionen

Das war ein klasse Buch.

Anbei meine Rezesion, diese ist so auch auf wasliestdu und lesejury.
https://www.lovelybooks.de/autor/Ethan-Cross/Ich-bin-der-Zorn-1237138085-w/rezension/1403137429/

Vielen Dank für das Buch es war super.

ManuHerold

vor 10 Monaten

5. Leseabschnitt (S. 403 - 495)

Oh wow ... die Spannung bleibt. Judas ist Demons Schüler. Die beiden sind sowas wie ein Team. Das Reese der Judas-Killer ist, dachte ich mir fast. Dafür das er so unscheinbar war, taucht er doch immer wieder auf. Und Marcus glaubt auch nicht an seinen Tod. Was für ein Ende!

ManuHerold

vor 10 Monaten

Fazit / Rezensionen

Ethan Cross
Rezension vom 17.12.2016 (0)

Was für ein Buch. Fesselnd bis zur letzten Seite. Es war jetzt mein erstes von Ethan Cross. Aber definitiv nicht mein letztes. Ich hätte es gerne verschlungen. Bin leider momentan so groogy, dass ich erst nicht so vorankam. Lag aber definitiv nicht am Buch. Das Gefängnis war ungewöhnlich so wie die Idee von seinem Schöpfer. Das einer der unscheinbaren dann der Judas-Killer war, hat die ganze Sache noch spannender gemacht. Nichts war klar ... die Fäden waren fein verwoben. Das Buch hat einen festgehalten.

tschanni

vor 10 Monaten

2. Leseabschnitt (S. 102 - 198)
Beitrag einblenden

Weiterhin super gestaltet! Die Szenen nehmen ihren Lauf in einer angemessen Geschwindkeit für den Leser, jedoch auch ohne zu stocken!
Viele Rückblicke, die mehr über die Vergangenheit der Personen erfahren lassen, sind geschickt eingebaut worden. Das Zentrum der Geschehnisse ist das Gefängnis, was vermuten lässt, dass die Spannung nicht abbaut.

tschanni

vor 10 Monaten

3. Leseabschnitt (S. 199 - 300)

In diesem Abschnitt spielen sich viele kleine Geschichten ab.
Der Judas Killer wird dem Leser besser dargestellt, indem man mehr auf seine Spiele eingeht, die er treibt.
Auch bekommt man mehr von Ackermann erzählt, welcher auf eine unbestimmbare Weise sympathisch wirkt, auch wenn er eigentlich ein Serienkiller ist...
Auf jeden Fall geschickt gehandhabt!

tschanni

vor 10 Monaten

4. Leseabschnitt (S. 303 - 402)
Beitrag einblenden

Das Gefängnis wird durch die Häftlinge übernommen. Maggie spielt eine leichte Kontrahentenperson zu Ackermann, ich bin mir noch ein wenig unsicher über das Verhältnis der Beiden.
Ackermanns Person finde ich irgendwie faszinierend.. Eigentlich ein Serienmörder, ein sehr intelligenter sogar und nun wirkt er bei der Arbeit mit..

tschanni

vor 10 Monaten

5. Leseabschnitt (S. 403 - 495)
Beitrag einblenden

Unerwartet!
Um nicht zu viel zu spoilern, es gibt Zusammenhänge, die zumindest ich in dieser Art und Weise nicht vermutet habe.
Auch die Tatsache, dass die Verlosungsfrage so nah am Geschehen des Buches in den letzten Seiten ist, wundert mich ein wenig.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks