Ethan Hawke

 3.7 Sterne bei 243 Bewertungen
Autor von Hin und weg, Aschermittwoch und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ethan Hawke

Geboren 1970 in Austin/Texas wurde Ethan Hawke mit Filmen wie »Der Club der toten Dichter«, »Gattaca«, »Training Day«, Richard Linklaters »Before Sunrise«-Trilogie und »Boyhood« einem großen Publikum bekannt und insgesamt viermal für den Oscar nominiert. »Hin und Weg« war sein Debütroman, seitdem sind bereits zwei weitere Bücher von ihm erschienen.

Alle Bücher von Ethan Hawke

Ethan HawkeHin und weg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hin und weg
Hin und weg
 (121)
Erschienen am 11.08.2016
Ethan HawkeAschermittwoch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aschermittwoch
Aschermittwoch
 (70)
Erschienen am 11.08.2016
Ethan HawkeRegeln für einen Ritter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Regeln für einen Ritter
Regeln für einen Ritter
 (35)
Erschienen am 11.08.2016
Ethan HawkeRegeln für einen Ritter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Regeln für einen Ritter
Regeln für einen Ritter
 (0)
Erschienen am 26.08.2016
Ethan HawkeAsh Wednesday
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ash Wednesday
Ash Wednesday
 (8)
Erschienen am 01.07.2004
Ethan HawkeThe Hottest State
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Hottest State
The Hottest State
 (7)
Erschienen am 10.10.2011
Ethan HawkeMercoledì delle ceneri
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mercoledì delle ceneri
Mercoledì delle ceneri
 (0)
Erschienen am 01.02.2015
Ethan HawkeAsh Wednesday
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ash Wednesday
Ash Wednesday
 (2)
Erschienen am 01.07.2002

Neue Rezensionen zu Ethan Hawke

Neu
linda2271ls avatar

Rezension zu "Aschermittwoch" von Ethan Hawke

Entweder man mag es oder nicht
linda2271lvor 10 Monaten

„Aschermittwoch“ ist ein Roman von Ethan Hawke und ist erstmals am 01.07.2002 erschienen. Meine Ausgabe ist am 11.08.2016 im Kiepenheuer & Witsch Verlag erschienen.


Die Handlung beginnt in New York. Dort hat Jimmy - ein junger Mann Ende 20 bei der Army, der Alkohol trinkt und Drogen nimmt - gerade mit seiner Freundin Christy Schluss gemacht. Doch es dauert nicht lange bis er diesen Entschluss bereut.

Christy hat sich währenddessen dafür entschieden nach Texas zu fahren. Dort ist sie aufgewachsen und ihr Vater lebt noch dort, zu dem sie kein besonders gutes Verhältnis hat. Dies möchte sie jetzt ändern, denn sie ist von Jimmy schwanger und möchte bevor sie das Kind bekommt mit ihrer Familie im Reinen sein.

Jimmy fährt Christy hinterher und überrascht sie am Busbahnhof. Er will sie unbedingt zurückhaben. Er beteuert Christy seine Liebe und macht ihr einen Heiratsantrag.

Christy möchte immer noch in die Heimat fahren und so beginnt die Reise für das junge Paar.


Im Zentrum dieser Reise steht nicht nur der Weg von New York nach Texas, sondern auch das Erwachsenwerden. Jimmy und Christy müssen beide Erlebnisse aus ihrer Vergangenheit verarbeiten und zu sich selbst finden bevor sie sich auf den jeweils anderen einlassen können. Auf dieser Reise zu sich selbst und zueinander begleitet man das Paar.


Der Einstieg in den Roman ist mir relativ schwer gefallen. Man wird in die Geschichte hineingeworfen und man hat zunächst das Gefühl nichts zu verstehen. Doch durch den Perspektivwechsel wird es dann besser. Es wird immer ein Kapitel aus Jimmys Sicht und dann eins aus Christys Sicht geschildert. Das ist dem Autor auch sehr gut gelungen, weil man teilweise über die Gedanken des anderen verblüfft war. Die beiden wussten selten, was der andere wirklich dachte. Dazu kommen die Rückblenden, in denen man mehr über die Vergangenheit der Hauptcharaktere erfahren hat und dann das Handeln mehr Sinn gemacht oder sich ein Bild zusammengefügt hat, was man vorher vielleicht nicht ganz verstanden hatte.

Aber selbst ganz am Ende war ich noch nicht ganz in die Geschichte eingetaucht. Die Handlung ist langweilig, es passiert kaum etwas Spannendes oder Unerwartetes. Die Geschichte plätschert vor sich hin. Am Lesen gehalten hat mich, dass ich wissen wie wollte, wie es mit den beiden ausgeht. Der Höhepunkt kurz vor Ende kam für mich unerwartet, war aber trotzdem sehr schlüssig.

Dem Autor ist es gut gelungen die Gedanken von Christy und Jimmy darzustellen und auch die Entwicklung, die die beiden durchlaufen sind. Trotzdem waren die beiden mir nicht sympathisch und sie sind mir auch nicht ans Herz gewachsen. Ich habe auch nicht mitgefiebert. Ich wollte zwar wissen wie es ausgeht, aber es hat mich nicht sehr berührt.

Den Schreibstil von Ethan Hawke habe ich so noch nicht gelesen. Er regt sehr zum Nachdenken an und es sind zwischen den Zeilen so viele Gedanken und Weisheiten versteckt. Es werden verschiedene Themen aus dem Leben aufgegriffen und durch die verschiedenen Sichtweisen von Christy und Jimmy diskutiert, sodass man selbst auch anfängt darüber nachzudenken und seine eigene Sicht zum Thema zu finden. Das sind Themen wie Ehe, Glauben und Liebe.

Es scheint als hätte der Autor eine Diskussion zu den Themen, die ihn interessieren und beschäftigen, in Form einer Geschichte gepackt.


Insgesamt war der Roman ganz okay. Man muss ihn nicht gelesen haben, aber man kann. Ich glaube, dass man sich auf den Schreibstil einlassen muss und Lust haben muss über das Geschriebene nachzudenken. Wer Spannung oder eines Liebesgeschichte, die zu Herzen geht, sucht, ist hier auf jeden Fall fehl am Platz, da die Handlung nicht viel hermacht.

Ob man solche Romane mag, ist denke ich Geschmackssache.

Kommentieren0
9
Teilen
FrauTinaMuellers avatar

Rezension zu "Regeln für einen Ritter" von Ethan Hawke

Regeln für einen Ritter
FrauTinaMuellervor einem Jahr

Der bekannte Schauspieler Ethan Hawke hat ein neues Buch geschrieben. Der Titel: “Regeln für einen Ritter“. Ich muss gestehen ich habe seine beiden Romane nicht gelesen, ich konnte mir nicht vorstellen, dass mich diese begeistern werden, haben mich auch von der Thematik her nicht angesprochen. Doch sein drittes Buch “Regeln für einen Ritter”, herrlich gewandet in einem edlen und anmutigen Leinenumschlag mit güldener Schrift versehen, sprang mir sofort ins Auge. Auch das Format – klein und handlich – finde ich formidabel. Und die zauberhaften und sehr passenden Illustrationen von Ethan Hawkes Ehefrau Ryan Hawke harmonisieren wundervoll mit dem sehr intensiven Text.

Worum geht es in diesem Buch? Der Ritter Sir Thomas Lemuel Hawke, ein Vorfahre von Ethan Hawke, dessen Brief sich seit seinem Fund 1970 im Keller der Urgroßmutter noch immer im Besitz der Familie Hawke befindet, steht kurz vor der Schlacht von Slaughter Bridge im Jahr 1483 in Cornwall. Die Angst, er könnte diese nicht überleben, raubt ihm den Schlaft und so schreibt er einen Brief an seine vier Kinder, in dem er ihnen die Werte eines guten Menschen und Ritters nahe bringen möchte.

Das zarte Büchlein hat es wahrlich in sich: 20 Regeln – nicht nur für Ritter – finden sich darin. Sir Thomas gelingt es, seine Lebensweisheiten sehr feinsinnig und lebendig zu vermitteln.

“Schaffe Zeit für dich. Wenn du Klarheit und Weisheit des Geistes suchst, ist Stille ein hilfreiches Werkzeug. Die Stimme deiner Seele ist leise und nicht zu hören, wenn sie sich gegen andere durchsetzen muss. Genauso wie es unmöglich ist, sein Spiegelbild in aufgewühltem Wasser zu sehen, so ist es mit der Seele. In der Stille können wir die Ewigkeit spüren, die in uns schlummert.” (Seite 19)

Untermalt werden die 20 Regeln mit persönlichen Lebenserfahrungen, die sich wie kleine Fabeln lesen – herrlich!

 

Fazit: Ein zauberhaftes, kleines Büchlein mit sehr viel Wirkkraft und nachdenklich stimmenden, liebevoll geschriebenen Texten. Absolut empfehlenswert und ein echter Hingucker in jedem Bücherregal!!

Kommentieren0
1
Teilen
D

Rezension zu "Regeln für einen Ritter" von Ethan Hawke

Schön und zu empfehlen
DiewirklichwichtigenDingevor einem Jahr

Stellt euch vor: Das Jahr 1483. Es ist dunkel, ein Lagerfeuer brennt. Sir Thomas sitzt am Abend vor dem großen Kampf am Feuer und schreibt seinen Kindern, die er möglicherweise nie wiedersehen wird. Er will ihnen Werte für ihr Leben vermitteln, ihnen sagen, was im Leben wirklich wichtig ist.

Der Ritter Sir Thomas Lemuel Hawke, ein fiktiver Vorfahre des Schauspielers und Autors Ethan Hawke schreibt in diesem kleinen Buch in Form von Briefen an seine Kinder die Regeln für einen Ritter auf. Diese Regeln und Werte haben bis heute nichts an ihrer Gültigkeit und Wichtigkeit verloren.

Meine Lieblingsregel ist Regel VI:

Freundschaft

Die Qualität deines Lebens wird zum großen Teil von der Auswahl der Menschen bestimmt werden, mit denen du deine Zeit verbringst.

Zu jeder Regel erzählt der Ritter eine Geschichte aus seiner Zeit als Knappe und frisch zum Ritter geschlagener. Erzählt von seinem Großvater, der ihm die Regeln seinerzeit beigebracht hat. Von seinen Freunden, die er auf dem Weg verloren hat und allem, was er dabei gelernt hat.

 Der Autor:

Ethan Hawke ist hauptsächlich bekannt als Schauspieler. Er hat zum Beispiel im „Club der toten Dichter“, „Gattaca“ und der „Before Sunrise“ Trilogie mitgespielt und wurde mehrfach für den Oscar nominiert.

Meine Meinung:

Ich werde dieses Buch ganz sicher immer mal wieder zur Hand nehmen. Es ist einfach zu schön. Wenn meine Jungs größer sind, werde ich Ihnen einige der Regeln und die Geschichten dazu vorlesen. Das Buch ist auch ein tolles Geschenk, für große Kinder und Erwachsene.

Ich bin begeistert!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Anleitung für ein aufrechtes Leben – mit Sir Thomas Lemuel Hawke

Der Schauspieler und Autor Ethan Hawke hat sich für sein neues Buch eines sehr charmanten Tricks bedient: Er lässt einen angeblichen Vorfahren, den Ritter Sir Thomas Lemuel Hawke, einen Brief voller kluger Tipps und Lebensweisheiten an seine Kinder schreiben, die – natürlich – bis heute Gültigkeit haben.

Egal, ob ihr in eurem Leben auf der Suche nach mehr Gelassenheit, wahrer Freundschaft oder starken Familienbanden seid, Sir Hawke hat bestimmt den passenden Ratschlag für euch oder eure Liebsten. In unserer Buchverlosung zu "Regeln für einen Ritter" könnt ihr diesen kleinen bibliophilen Schatz entdecken!

Zum Inhalt
Was ist wirklich wichtig im Leben? Diese Frage stellt sich der Ritter Sir Thomas Lemuel Hawke im Jahr 1483 am Vorabend einer großen Schlacht. Aus Furcht, seine vier Kinder vielleicht nicht aufwachsen zu sehen, hinterlässt er ihnen einen langen Brief. In zwanzig wunderschönen kleinen Fabeln schildert er, wie ein jeder seinem Leben Schönheit und Bedeutung verleihen kann, indem er Werte wie Dankbarkeit, Freundschaft und Ehrlichkeit zur Grundlage seines Handelns macht.

Hört sich gut an? Hier geht es zur Leseprobe!

Mehr über den Autor

Geboren 1970 in Austin/Texas wurde Ethan Hawke mit Filmen wie »Der Club der toten Dichter«, »Gattaca«, »Training Day«, Richard Linklaters »Before Sunrise«-Trilogie und »Boyhood« einem großen Publikum bekannt und insgesamt viermal für den Oscar nominiert. Er hat bisher zwei Romane veröffentlicht. »Regeln für einen Ritter« ist sein drittes Buch.

Im Gewand eines mittelalterlichen Handbuchs für Ritter, versehen mit zwanzig feinen Zeichnungen seiner Ehefrau Ryan, erzählt Ethan Hawke eine bezaubernde Geschichte, die uns erkennen lässt, worauf es wirklich ankommt. Zusammen mit dem KiWi Verlag vergeben wir im Rahmen dieser Buchverlosung 20 Exemplare von "Regeln für einen Ritter" von Ethan Hawke. Aber damit nicht genug: Zusätzlich bekommt jeder Gewinner auch noch die 2 weiteren Bücher "Hin und Weg" sowie "Aschermittwoch" des Autors!

Bewerbt euch bis zum 28.08.2016 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* und beantwortet folgende Frage:

Welchen Ratschlag für ein aufrechtes Leben wollt ihr mit uns teilen?


Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg!


Bitte beachtet auch unsere Richtlinien für Buchverlosungen & Leserunden.
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Ethan Hawke wurde am 06. November 1970 in Austin, Texas (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 303 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks