Eugen Drewermann Der Wolf und die sieben Geißlein / Der Wolf und der Fuchs

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Wolf und die sieben Geißlein / Der Wolf und der Fuchs“ von Eugen Drewermann

In den Märchen spiegeln sich tiefe menschliche Erfahrungen und Sehnsüchte. Es geht immer wieder um das Überleben des Bedrohten, den Aufstieg des Verachteten, um die Balance von Männlichem und Weiblichem, um Festhalten und Loslassen. Die Geißenkinder in »Der Wolf und die sieben jungen Geißlein« leben in permanenter Angst vor der Mutter und ihrer Wolfsnatur. »Der Wolf und der Fuchs« deutet Drewermann auf dem Hintergrund des Phänomens der Magersucht. Eugen Drewermanns tiefenpsychologische Märcheninterpretationen gehören zu seinen beliebtesten Werken.

Ich hätte niemals gedacht, dass in einem "einfachen" Märchen, eine so tiefe psychologische Deutung stecken könnte! Eine echte Bereicherung!

— Hazel93
Hazel93

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Wieso lässt sich die Haustür nur von innen Öffnen?"

    Der Wolf und die sieben Geißlein / Der Wolf und der Fuchs
    Hazel93

    Hazel93

    25. December 2014 um 13:38

    "Wieso lässt sich die Haustür nur von innen Öffnen?", "Warum geht die Geiß zum Nahrungsammeln in den Wald, obwohl eine Wiese doch viel mehr Essen für junge Ziegen bereit halten würde?", "Warum nimmt die Geiß ihre sieben Geißlein nicht mit nach draußen, wenn sie doch solche Angst um sie hat?" und "Wieso haben ihre Kinder keine Angst um die Mutter, wenn es doch einen so bösen Wolf gibt, der sie alle bedroht?" Auf all diese Fragen hat Eugen Drewermann in seinem Buch die passenden Antworten und es erschließt sich den Lesern eine vollkommen andere Bedeutunge dieses (Kinder-)märchen. Das hinter dieser kleinen Geschichte eine so tiefliegende und ergreifende Geschichte liegt, hätte ich niemals auch nur in Ansätzen vermutet. Mich jedenfalls hat dieses Buch sehr bereichert und ich kann es nur jedem empfehlen der mal etwas hinter die Fassade dieser oft erzählten Märchen mit ihrer jahrhundertalten Tradition schauen möchte.

    Mehr