Eugen E. Hüsler

 4,8 Sterne bei 16 Bewertungen
Autor von Geisterhäuser, Das Reisebuch Alpen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Eugen E. Hüsler

Eugen E. Hüsler, geboren 1944 in Zürich, hat bisher über 100 Reiseführer, Wander- und Klettersteigführer sowie Bildbände veröffentlicht, davon über 50 Titel bei Bruckmann. Seit vier Jahrzehnten ist er unterwegs in den Alpen, gerne auch abseits der Renommierziele, und immer mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen des Bergtourismus. Seit 1983 lebt er mit Ehefrau Hildegard in Oberbayern. Eine seiner jüngsten Publikationen: »Alpen – Bedrohtes Paradies« beim Bruckmann Verlag.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Isarwinkel (ISBN: 9783763340064)

Isarwinkel

Neu erschienen am 27.05.2021 als Taschenbuch bei Rother Bergverlag.
Cover des Buches Highlights Südtirol (ISBN: 9783734321078)

Highlights Südtirol

 (1)
Neu erschienen am 21.04.2021 als Hardcover bei Bruckmann.
Cover des Buches KOMPASS Wanderführer WF 5733 Sextner Dolomiten, Naturpark Drei Zinnen (ISBN: 9783990449103)

KOMPASS Wanderführer WF 5733 Sextner Dolomiten, Naturpark Drei Zinnen

Neu erschienen am 01.04.2021 als Taschenbuch bei KOMPASS-Karten.
Cover des Buches Auf alten Kriegspfaden und -steigen durch die Dolomiten (ISBN: 9783734321443)

Auf alten Kriegspfaden und -steigen durch die Dolomiten

Neu erschienen am 26.03.2021 als Taschenbuch bei Bruckmann.

Alle Bücher von Eugen E. Hüsler

Cover des Buches Geisterhäuser (ISBN: 9783734311031)

Geisterhäuser

 (5)
Erschienen am 01.02.2019
Cover des Buches Das Reisebuch Alpen (ISBN: 9783734318320)

Das Reisebuch Alpen

 (2)
Erschienen am 04.02.2021
Cover des Buches 100 Highlights Alpen (ISBN: 9783734310317)

100 Highlights Alpen

 (2)
Erschienen am 03.12.2019
Cover des Buches Highlights Südtirol (ISBN: 9783734321078)

Highlights Südtirol

 (1)
Erschienen am 21.04.2021
Cover des Buches Alte Wege in den Alpen (ISBN: 9783734301087)

Alte Wege in den Alpen

 (1)
Erschienen am 27.05.2020
Cover des Buches Alpenwelten (ISBN: 9783734309267)

Alpenwelten

 (1)
Erschienen am 08.02.2017
Cover des Buches Das Buch der mystischen Orte in den Alpen (ISBN: 9783954162901)

Das Buch der mystischen Orte in den Alpen

 (1)
Erschienen am 19.06.2019
Cover des Buches Bergparadiese (ISBN: 9783734313042)

Bergparadiese

 (1)
Erschienen am 25.10.2018

Neue Rezensionen zu Eugen E. Hüsler

Cover des Buches Highlights Südtirol (ISBN: 9783734321078)katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Highlights Südtirol" von Eugen E. Hüsler

Eine Bilder-Buch-Genuss-Reise für die Sinne
katikatharinenhofvor einem Monat

Mit "Highlights Südtirol" aus dem Bruckmann Verlag hält der Leser einen sinnlichen, attraktiven und verführerischen Reisebildband in den Händen, der 50 gute Gründe liefert, um sich immer wieder neu in dieses wunderschöne Fleckchen Erde zu verlieben.

Das Südtirol aber so viel mehr ist als zauberhafte und zugleich atemberaubende Berglandschaften und leckere regionale Küche, dafür ist dieses Buch der beste Beweis. Die hier vorgestellten Sehnsuchtsrouten mache Heißhunger auf Land und Leute, die Füße kribbeln und wollen unbedingt in die Wanderschuhe, um die Umgebung zu entdecken und das Herz schlägt unweigerlich ein bisschen schneller, wenn man die fantastischen Aufnahmen auf den Doppelseiten regelrech inahliert.

Außergewöhnliche Blickwinkel - der Blick auf die Drei Zinnen wirkt durch einen zusammengerollten Stacheldraht, ein mahnender Zeitzeuge aus dem Ersten Weltkrieg, aufwühlend und majestätisch zugleich; atemberaubende Wasserspiegelungen im Pragser Wildsee; der ganz besondere Kick auf dem Skywalk in den Gärten von Trautmannsdorf oder der romantische Sonnenaufgang am Puflatsch inmitten einem Meer aus blühenden Lupinen - sind optische Genussmomente, die die Schönheit der Natur akzentuiert ins rechte Licht rücken.

Die Geschichte der Ortschaften und Bauwerke wird kurzweilig und informativ wiedergegeben und weckt so noch mehr die Neugier auf die abwechlsugnsreichen Routen, die u.a vom Reschenpass bis nach Partschins, vom Timmelsjoch nach Meran oder vom Gardetal mitten ins Herz der Dolomiten führt.

Sagenumwobene Bergwelten, nostalgische Bergdörfer, mediterranes Flair und moderne Architektur sind Wegbegleiter und Anziehungspunkte zugleich. Auch Urbexer finden mit den Ruinen von Wildbad Innichen oder dem Hotel Paradiso Hotspots für ihre Fotogalerie.

Dieser Bildband ist eine echte Bilder-Buch-Genuss-Reise für die Sinne.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Alte Wege in den Alpen (ISBN: 9783734301087)annlus avatar

Rezension zu "Alte Wege in den Alpen" von Eugen E. Hüsler

Wege erzählen Geschichte(n)
annluvor 3 Monaten

*Wege erzählen Geschichten. Sie handeln von Säumern, von Kreuzzügen, von Pilgern und Träumern, von Königen und Erfindern, von Bauern und Pionieren.*


Seit Jahrtausenden nutzt der Mensch Wege über die Alpen. Erst zu Fuß, dann mit Kutsche und Maultieren. In der Neuzeit wurden die Wege über Pässe und Übergänge ausgebaut um in jüngster Zeit als Tourismus- und Sportziel zu dienen. 



Die vorgestellten Wege sind zeitlich gegliedert. Von den Spuren der Frühzeit über die Römer geht es ins Mittelalter. Der Neuzeit, dem ersten Weltkrieg und den Alpen als Reiseziel wird je ein eigenes Kapitel gewidmet. Diese bieten eine Einleitung mit historischem Überblick, zu der auch eine Karte gehört, auf der sich die vorgestellten Routen verorten lassen. Zudem setzt eine Zeitleiste die Ziele in einen globalen historischen Kontext. 


Zu jedem Zeitabschnitt werden Beispiele von bekannten und weniger begangenen/befahrenen Wegen vorgestellt. Die Beschreibungen sind eine Mischung aus geschichtlichem Hintergrund und den Wegen selbst – samt Panorama und Höhepunkten. Manchmal sind auch kurze Anekdoten über eigene Wanderungen bzw. Radrunden mit dabei. Jede einzelne Beschreibung wird von anschaulichen Fotos und einem Steckbrief für die entsprechende Wanderung begleitet. 


Das Buch ist nicht nur ein Bildband. Er bietet viele Textteile und damit viele Informationen. Die Übersichten zu den einzelnen Zeitabschnitten geben Einblick in das Zeitgeschehen, die Beschreibungen der einzelnen Wege lenken den Blick auf lokale Details. Die Fotos machen Lust auf die Wanderungen. Der Steckbrief dazu gibt erste Informationen, sollte aber vor dem eigenen Erwandern noch durch nähere Infos/Karten ergänzt werden. 


Ich fand besonders die ersten und letzten Abschnitte interessant. Dazu gehören die erste Besiedlung der Alpen aber auch die Technisierung – und oft ihr Scheitern – samt einem teilweisen Umdenken in der Haltung gegenüber der Eroberung aller letzten Refugien. In Bezug auf den Massentourismus wird nicht an Kritik gespart. 


Fazit: Sehr schöne Fotografien und viele interessante Details zu alten Wegen über die Alpen. 

Kommentare: 9
18
Teilen
Cover des Buches Das Reisebuch Alpen (ISBN: 9783734318320)katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Das Reisebuch Alpen" von Eugen E. Hüsler

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt. Sieh sie dir an.“ (Kurt Tucholsky)
katikatharinenhofvor 6 Monaten

Majestätisch und wunderschön erstrecken sich die Alpen auf 1200 Kilometern und laden dazu ein, sie zu entdecken und die Welt mit anderen Augen zu sehen.

Wer "Das Reisebuch Alpen" in den Händen hält, hat wahrhaftig einen  echten Schatz entdeckt, um die schönsten Ziele zu erwandern, zu erklimmen  und ehrfürchtig auf den Gipfeln innezuhalten, im die Naturwunder zu bestaunen und mit all ihrer rauen Schönheit und ihrem Zauber zu genießen.

Beginnend im Allgäu mit seinen sattgrünen Wiesen und den Königsschlössern folgt man dem Weg, um alsbald auf dem Gipfel der Zugspitze zu stehen und den Blick in die Ferne schweifen zu lassen. In Österreich fasziniert nicht nur der Dachstein, sondern auch die Eisriesenwelt und macht neugierig auf viele neue Abenteuer, die den Bergwanderer noch erwarten. Slowenien lässt eine märchenhafte Landschaft im Triglav Nationalpark auf den Betrachter wirken und man fühlt sich wie Schneewittchen hinter den sieben Bergen. Italien punktet mit einer unglaublichen floralen Vielfalt im Alpengarten des Monte Baldo am Gardasee, während in Frankreich der Grand Canyon von Verdon die größte Schlucht der Alpen mit imposanten Bildern präsentiert. 

Die Autoren haben in informativen Texten alles Wissenswerte zu den Touren zusammengetragen, lassen Geschichten und Geschichtliches mit einfließen und bieten so zusätzliche Reize zu den Traumtouren, die den Leser quer durch den Alpenraum führen

In der Abgeschiedenheit der Bergwelt findet man klare Bergseen, tosende Wasserfälle , kleine Paradiese - ein Anblick, der nicht nur schützens- sondern auch erhaltenswert ist. Der achtsame Umgang mit der alpinen Umgebung wird ebenso angesprochen wie der Massentourismus, der den Alpen einiges abverlangt.

Grandiose Fotos laden zum Träumen und Seele baumeln ein - das Matterhorn im Dämmerlicht, der Blick vom Laber über das nebelverschleierte Murnauer Moos, zartrosaschimmerndes Zugspitzmassiv mit mystisch wirkendem Vollmond, die Spitzen des Mont Blanc über den Wolken - eingefangen in atemberaubenden Momentaufnahmen, die die Lust auf die wunderschöne Bergwelt immer wieder neu entfachen und zu einer Tour zu einer der vielen Gipfeln aufrufen. Eine Rast am Bergsee, wer sich traut kann auch im eiskalten kristallklaren Wasser eine Runde schwimmen, dient dazu, um neue Kräfte zu sammeln für den Abstieg.

Wer sich nicht ganz auf seinen Instinkt bei der Planung verlassen möchte, der kann sich Ideen in den sogenannten Top 5 holen, die zu jeder Tour zusammengestellt sind. Sie enthalten Tipps von den Autoren zu der jeweiligen Region und geben noch einmal zusätzliche Anregungen für die individuelle Ausgestaltung  der eigenen Bergtour.

Auf den kleinen Ausschnitten der Landkarten kann man sich einen ersten, groben Überblick verschaffen. Für eine detaillierte Planung der Route empfiehlt es sich aber, eine passende Karte der jeweiligen Region hinzuzuziehen.

Wie sagte einst Luis Trenker - "Der Berg ruft !" - und ganz besonders jetzt in der Zeit, wo das Reisen durch die Corona-Pandemie unmöglich geworden ist, kann man sich dem Ruf der Berge nicht entziehen und sich zumindest mit diesem Reisebildband an die schönsten Ecken der Alpen träumen.



Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

von 8 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks