Eugen Roth Alles halb so schlimm!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alles halb so schlimm!“ von Eugen Roth

Heitere Verse gegen den kleinen Ärger zwischendurchLösen kann Eugen Roth die Alltagsprobleme nicht, aber mit dieser Auswahl seiner besten Antifrustgedichte kann man vielleicht darüber schmunzeln. Der Dichter entpuppt sich einmal mehr als Kenner unserer tagtäglichen Sorgen und Nöte und zeigt uns, dass es immer auch eine Frage der Einstellung ist, ob man als Unglücksrabe oder als Glückspilz endet. Mit großem Gespür zusammengestellt von Christine Reinhardt, mildern die Verse den Ärger in alltäglichen Frust- und Krisensituationen. »Wenn wieder mal etwas schiefläuft, nicht gleich in Zorn ausbrechen. Stattdessen einen passenden Reim von Eugen Roth lesen. Nebenwirkungen: Pessimisten könnten zu Optimisten mutieren.« Bremer Stadtmagazin

Stöbern in Gedichte & Drama

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen