Eugen Roth Mensch und Unmensch

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mensch und Unmensch“ von Eugen Roth

Die »Mensch«-Verse von Eugen Roth kennt inzwischen fast jeder: altbewährt, doch nie veraltet, mit unvergänglichem Humor, hintergründigem Witz und viel Verständnis für die schwachen, fehlerhaften Menschen. Daß Hans Traxler diese unübertrefflichen Charaktere nun voll Ironie neu ins Bild gesetzt hat, macht den Band zu einem wahren Vergnügen.

Jedes Gedicht ein weiser und zumeist ironischer Einblick ins Leben, wer keine Gedichte mag sollte mit diesem Buch anfangen! :-)

— Energie
Energie

Stöbern in Gedichte & Drama

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen