Eugen Ruge

(275)

Lovelybooks Bewertung

  • 448 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 15 Leser
  • 53 Rezensionen
(95)
(99)
(56)
(18)
(7)

Lebenslauf von Eugen Ruge

Eugen Ruge, Mitglied des Verbandes Deutscher Schriftsteller, kommt 1954 in Sosswa am Ural als Sohn des Historikers Wolfgang Ruge zur Welt. Ruge studiert in Ostberlin Mathematik und arbetiet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentralinstitut für Physik der Erde. Bereits 1986 nimmt er zusätzlich seine schriftstellerische Tätigkeit auf. In den folgenden Jahren verfasst er schwerpunktmäßig als Autor für Theater, Funk und Film, zusätzlich übersetzt er aus dem Russischen, unter Anderem Tschechow-Texte und wirkt in einer Lehrtätigkeit in Berlin und Weimar, bevor er 1988 aus der DDR in den Westen geht. 2009 erhält Ruge für sein erstes Prosamanuskript "In Zeiten des abnehmenden Lichts" den renommierten Alfred-Döblin-Preis. 2011 wurde derselbe Roman mit dem Aspekte-Literaturpreis und der größten deutschen Auszeichnung, dem Deutschen Buchpreis, geehrt. In der Begründung der Jury des Deutschen Buchpreises heißt es: „Eugen Ruge spiegelt ostdeutsche Geschichte in einem Familienroman. Es gelingt ihm, die Erfahrungen von vier Generationen über fünfzig Jahre hinweg in einer dramaturgisch raffinierten Komposition zu bändigen. Sein Buch erzählt von der Utopie des Sozialismus, dem Preis, den sie dem Einzelnen abverlangt, und ihrem allmählichen Verlöschen. Zugleich zeichnet sich sein Roman durch große Unterhaltsamkeit und einen starken Sinn für Komik aus.“

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Bücher sind treu" von Nikolaus Heidelbach

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum ...

    Mehr
    • 1144
  • Leider über weite Strecken eine Enttäuschung für mich

    In Zeiten des abnehmenden Lichts

    Bellis-Perennis

    05. May 2018 um 15:26 Rezension zu "In Zeiten des abnehmenden Lichts" von Eugen Ruge

    Nach der Lektüre dieses Buchs bleibe ich ein wenig ratlos zurück. Ich habe hier anderes erwartet, nämlich eine spannende Familiengeschichte, die in der UdSSR, in Mexiko und der DDR angesiedelt ist. Ja, die Familienmitglieder verbringen ihre Leben teilweise in den genannten Ländern.  Die Dialoge sind nur mit Mühe als solche zu erkennen, da statt der Anführungszeichen nur Bindestriche verwendet werden. Diese Marotte mancher Autoren stört mich einigermaßen.  Ach ja, die Handlung: Das Buch schildert die Geschichte von vier ...

    Mehr
    • 3
  • exzentrisch im Stil, vielschichtig in der Bedeutung

    Follower

    derMichi

    11. January 2018 um 09:39 Rezension zu "Follower" von Eugen Ruge

    Ein Buch, das die Gemüter spaltet. Das liegt zum einen am Schreibstil. Im Durchschnitt gibt es pro Kapitel genau einen Punkt, sonst vertreten Kommata die Gattung Satzzeichen über ganze Seiten hinweg. Da die meisten Kapitel damit aus einem einzigen langen Satz bestehen, liest sich der Fließtext ebenso atemlos wie die vom kontinuierlichen Datenfluss durchzogene Welt der nahen Zukunft. Das ist vor allem am Anfang recht anstrengend, nach einer Weile lernt man als ausreichend toleranter Leser, die richtigen gedanklichen Atempausen zu ...

    Mehr
  • Zielperson

    Follower

    walli007

    21. February 2017 um 17:18 Rezension zu "Follower" von Eugen Ruge

    Als Freiberufler reist Nio Schulz nach China, um einen Auftrag für seine Chefin zu ergattern. Am Ankunftstag wacht er seltsam desorientiert auf. Nach mehreren Ungeschicklichkeiten schafft er es wenigstens ordentlich gekleidet in den Frühstücksraum. Es ist sein Geburtstag und wie in jedem Jahr versucht seine Mutter, die erste zu sein, die ihm gratuliert. Leicht zeitversetzt, ist aus Berichten des BKA und einer europäischen Anti-Terroreinheit zu entnehmen, dass Nio Schulz verschwunden ist.  In der nicht mehr ganz so fernen Zukunft ...

    Mehr
  • gewöhnungsbedürftig, aber mit Humor zwischen den Zeilen

    Follower

    dominona

    18. January 2017 um 17:15 Rezension zu "Follower" von Eugen Ruge

    So fern uns das Jahr 2055 auch scheint, so erschreckend ähnlich zeichnet der Autor es in diesem Buch und kritisiert dabei unsere Oberflächlichkeit und das Konsumdenken uvm. Am interessantesten fand ich den Bruch in der Mitte, wo man die Ahnenreihe des Protagonisten von der Entstehung der Erde bis zu ihm selbst zurückverfolgt. Ich bin allerdings froh, dass ich schon "In Zeiten des abnehmenden Lichts" gelesen hatte, denn sonst hätte ich wohl nicht so viel mit dem Schreibstil anfangen können.Insgesamt hat es mir gefallen, auch wenn ...

    Mehr
  • 4 Generationen einer Familie und ihre unterschiedlichen DDR-Erfahrungen

    In Zeiten des abnehmenden Lichts

    Petra54

    23. November 2016 um 19:19 Rezension zu "In Zeiten des abnehmenden Lichts" von Eugen Ruge

    Ich habe beim Lesen viel gelacht, vor allem an Stellen, die gar nicht zum Lachen waren, die besonders schäbige Seiten der DDR aufzeigten wie zum Beispiel den Zerfall der Wirtschaft, der Häuser, die Unfähigkeit der Politiker. Es war ein befreites Lachen, diese ganze schlimme Zeit überstanden zu haben und die Gewissheit, dass es so etwas nicht mehr gibt. Im Grunde versteht diesen großartigen Roman nur jemand, der die Freiheit liebt und der Diktatur entfliehen konnte, der in der DDR aufwuchs und sich dort nicht wohl fühlte. Kurt ...

    Mehr
  • 4 Generationen in einer komplizierten DDR-Geschichte

    In Zeiten des abnehmenden Lichts

    Petra54

    23. November 2016 um 13:14 Rezension zu "In Zeiten des abnehmenden Lichts" von Eugen Ruge

    Ich habe beim Lesen viel gelacht, vor allem an Stellen, die gar nicht zum Lachen waren, Stellen, die besonders schäbige Seiten der DDR aufzeigten wie zum Beispiel den Zerfall der Wirtschaft, der Häuser, die Unfähigkeit der Politiker. Es war ein befreites Lachen, diese ganze schlimme Zeit überstanden zu haben und die Gewissheit, dass es so etwas nicht mehr gibt. Im Grunde versteht diesen großartigen Roman nur jemand, der die Freiheit liebt und der Diktatur entfliehen konnte, der in der DDR aufwuchs und sich dort nicht wohl fühlte. ...

    Mehr
  • Gefällt

    Follower

    Sanny

    14. November 2016 um 07:48 Rezension zu "Follower" von Eugen Ruge

    Zu aller erst muss ich sagen, dass ich dieses grün liebe. Im Hintergrund die Stadt und die Silhouette eines Mannes sind zu sehen, was mir gut gefällt und zum Buch passt. Rundum ein sehr gelungenes Cover, welches mich sehr anspricht.  Die Thematik fand ich sehr spannend, wie die Welt 2055 aussehen soll. Nun hat mich der Autor Eugen Ruge in dieser Hinsicht auch nicht enttäuscht. Er hat mit das Gefühl gegeben, als wäre ich selbst in der Zukunft und wäre selbst Nio Schulz, ich wäre selbst in seiner Brille. Ich war gefesselt.  Die ...

    Mehr
  • Eine Zukunft, die eigentlich Gegenwart ist

    Follower

    leserattebremen

    19. September 2016 um 15:51 Rezension zu "Follower" von Eugen Ruge

    Nio Schulz lebt im Jahre 2055, in Australien werden Klimabomben gezündet, Kinder werden von ukrainischen Leihmüttern ausgetragen und statt wirklich Sport zu machen, tragen die Menschen Muskel-Silikon-Implantate. Schulz reist nach Wú Chéng in China, wo er die neusten Entwicklungen seiner Firma an chinesische Partner verkaufen soll. Doch plötzlich ist Nio Schulz vom Radar der zahlreichen überwachenden Techniken verschwunden, die die Menschen mit sich herumtragen und niemand weiß, was geschehen ist. Niemand außer Nio Schulz.Das Jahr ...

    Mehr
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    27. December 2015 um 19:56

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2951
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.