Eugene Sue Der ewige Jude

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der ewige Jude“ von Eugene Sue

Einer der Erfinder des "Feuilletonromans" Eugene Sue (1804-1857) war einer der meistgelesenen und einflussreichsten Romanciers Frankreichs seiner Zeit. Anfang der vierziger Jahre des 18. Jahrhunderts wurde das Leben Sues durch einen großen Wandel vom unpolitischen Dandy zum engagierten Sozialisten gekennzeichnet. Den Grund für alle menschliche Leiden fand er jetzt im Egoismus der politischen Organisation und machte die ganze Gesellschaft, vor allem die aristokratische, für die Laster des Proletariats verantwortlich. Der Roman „Der ewige Jude“ wurde in den Jahren 1844-1845 geschrieben und mit, zu der Zeit besonders aktuellen, politischen Fragen gefüllt. Der Roman wurde rasch zum Erfolg und großem Ereignis im sozialen Leben Frankreichs.

Stöbern in Klassiker

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

Die schönsten Märchen

Ich liebe es. Kindheitserinnerungen wurden wieder wach.

Sasi1990

Der alte Mann und das Meer

Großartige Erzählung eines großen Dichters!

de_schwob

Das Fräulein von Scuderi

Man mag es, oder nicht. E. T. A. Hoffmann hat jedoch den ersten Kriminalroman geschrieben, in welchem eine Frau die Hauptrolle spielt.

AnneEstermann

Effi Briest

Ein Roman über ein trauriges Frauenschicksal im 19. Jhrd

FraeuleinHuetchen

Stolz und Vorurteil

Egal wie oft ich dieses Buch in die Hand nehme: es ist und bleibt eines der besten Werke von Jane Austen!

Janine1212

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen