Eugenie de Guérin Tagebuch und Fragmente 1834-1842

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tagebuch und Fragmente 1834-1842“ von Eugenie de Guérin

"Jedes Mal, daß ich die Feder hier ansetze, dringt mir wie eine Klinge in‘s Herz. Ich weiß nicht, ob ich fortfahren soll, zu schreiben. Wozu dient dies Tagebuch? Für wen ist es? Und doch liebe ich es, wie man eine Urne, ein Reliquienkästchen gern hat, in dem ein todtes Herz liegt, ganz einbalsamiert in Frömmigkeit und Liebe." --- Die Tagebücher der Eugénie de Guérin (1805-1848), französische Dichterin und Schwester des berühmten Maurice de Guérin (1810-1839), zum ersten Mal seit 1883 in deutscher Sprache veröffentlicht.

Stöbern in Biografie

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen