Eugenio Mutschler Aux Champs Elysées

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 16 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(20)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aux Champs Elysées“ von Eugenio Mutschler

Was ist wahre Liebe – und wie viele Menschen können geliebt werden, ohne sich selbst innerlich zu zerreissen? Diese Fragen stellt sich der junge Erik Baumann, Biologie-Student an der ETH Zürich. Elternlos aufgewachsen, hat er lange für sein Überleben und Bildung kämpfen müssen, teils in kriminellen Organisationen. Als er beschliesst, in den Semesterferien nach Paris zu gehen, um etwas Geld zu verdienen, ahnt er nicht, dass dieser Aufenthalt sein Leben unumkehrbar verändern wird. In einem Café lernt er Pierre und Nicolas, zwei junge Franzosen, kennen, die ihm sehr bald ans Herz wachsen und von nun an seine Arbeitstage begleiten. Noch am ersten Tag an seiner neuen Arbeitsstelle begegnet er einer hübschen, jungen Frau, die sich als Madeleine herausstellt. Beide entwickeln innert kürzester Zeit Gefühle füreinander, und so dauert es nicht lange, bis sie beide glücklich zusammen sind. Nach mehreren Wochen muss Madeleine jedoch wieder zurück in ihre Heimatstadt Marseille. Sie und Erik haben beschlossen, zusammen zu ziehen, und sie will diese Entscheidung ihrer Familie persönlich mitteilen. In dieser kurzen Zeit ihrer Abwesenheit begegnet Erik seiner unglücklich verlaufenen Gymnasium-Liebe Janina. Sie verabreden sich für eine kleine Feier, bei der Janina ihm schliesslich gesteht, schon seit dem ersten Tag, an dem sie ihn gesehen hat, geliebt zu haben, und er tut danach dasselbe. Im Wissen, dass sie nie zusammengekommen sind und sich gegenseitig doch immer geliebt haben, geben sie sich ihren Gefühlen hin. Erik betrügt Madeleine. Erinnert an die dunkelsten Kapitel seines Lebens, fühlt er nun seine Seele zwischen den beiden Frauen zerreissen. Doch welche liebt er? Welche mehr? Können zwei Menschen, gleichzeitig, genau gleich stark geliebt werden?

Das Ende des Plots fegte mich weg! Sollte jeder lesen!

— forceoflove95
forceoflove95

5 Sterne reichen nicht, diese Geschichte verdient mehr!

— karlaB
karlaB

Bin in dieses Buch verliebt!

— CupidsLittleHelper
CupidsLittleHelper

Wahnsinnig begeistert, werde ich all meinen Freunden empfehlen!

— 37sesece
37sesece

hat mir eine Freundin empfohlen, ich war begeistert!

— jenniferonfire
jenniferonfire

Geschichte wie eine Melodie, so schön und tiefsinnig.

— romantikerin_dieerste
romantikerin_dieerste

War am Ende den Tränen nahe...wunderschön

— 93mileyXO
93mileyXO

Insgesamt eine klare Leseempfehlung.

— deabinder
deabinder

Habt sehr gemocht, gute Lektüre für jung und alt.

— plaun1959
plaun1959

Guter, flüssiger Schreibstil und interessante Charaktere

— 321california
321california
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr stark und tiefsinnig

    Aux Champs Elysées
    forceoflove95

    forceoflove95

    17. April 2016 um 10:27

    Bin beeindruckt, von Stil, Protagonisten und Plot! Wieso ist das Buch nicht in den Meiden?!?Erik, der Hauptprotagonist, musste viel leiden in seinem jungen Leben. In der Stadt der Liebe, Paris, scheint sich alles zum guten zu wenden, aber das Leben kann grausam sein! Es kommt zu einem schier unlösbaren Konflikt, dessen Lösung erst auf der allerletzten Buchseite stattfindet. Mindblowing! sehr starkes Buch, fällt mir dazu nur ein!Absolute, klare Empfehlung! Wer es nicht liest, verpasst was.

    Mehr
  • Unglaublich, hatte ich nicht erwartet!

    Aux Champs Elysées
    37sesece

    37sesece

    So eine fesselnde Story, was für Protagonisten, da hat sich Eugenio Mutschler aber was ausgedacht! Bis zum Schluss konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. zuerst dachte ich, es sei ein typischer "Junge-trifft-Mädchen"-Roman, aber ist es überhaupt nicht! Der alte Erik Baumann erzählt von seiner tragischen Geschichte, und am Ende kamen mir die Tränen, als Baumann von seinen dunkelsten Kapiteln erzählt. Da kann jeder was für sein eigenes Leben von diesem Buch mitnehmen!

    Mehr
    • 2
    karlaB

    karlaB

    09. April 2016 um 15:10
  • Aux Champs Elysées, Eugenio Mutschler, 10 Sterne-Rezension

    Aux Champs Elysées
    karlaB

    karlaB

    09. April 2016 um 15:10

    War von "Aux Champs Elysées" von Eugenio Mutschler absolut hingerissen! Dementsprechend meine Bewertung:
    Fesselnd, spannend, alles was man sich von einem Roman erwarten kann. trotzdem beinhaltete die Geschichte einige ruhige, philosophische Momente, welche die Bedeutung hinter dem Plot aufzeigten und auch über das eigene Leben nachdenken liessen. Kann ich jedem nur empfehlen!

  • Werde ich so schnell nicht mehr vergessen

    Aux Champs Elysées
    CupidsLittleHelper

    CupidsLittleHelper

    09. April 2016 um 15:00

    Ein Plot wie ein Thriller, und doch so romantisch! der Protagonist Erik Baumann musste in kriminellen Organisationen um sein Leben kämpfen. Gesucht hat er sein Leben lang einzig die wahre Liebe. Er denkt zuerst, sie gefunden zu haben, doch bei einem Aufenthalt in Paris verändert sich alles. Seine Vergangenheit holt ihn ein und versucht, alles zu zerstören.Unglaubliches Buch, werde ich noch lange in Erinnerung behalten!

    Mehr
  • Pro hebt Contra auf – Leseempfehlung

    Aux Champs Elysées
    deabinder

    deabinder

    09. April 2016 um 10:48

    Zuallererst will ich sagen, dass mir die Geschichte gesamthaft gefallen hat. Folgend liste ich lobenswerte Punkte und weniger gute Punkte zum Buch auf:Gut:Spannende Geschichte (hatte ich von einem Liebesroman nicht erwartet)Guter Stil, schöne BeschreibungenKonnte mich gut vom Buch in dessen Welt ziehen lassenWeniger gut:Protagonisten (um die 20) – für das aufgearbeitete Thema fand ich sie etwas jungErik Baumann, Frauenheld (Wohl nicht beabsichtigt vom Autoren, kommt aber etwas so rüber)Umfang, ca 130 Seiten – fand ich etwas kurz, ich stehe mehr auf die dicken WälzerGesamthaft gibt es von mir eine Leseempfehlung, da die Pros die Kontras aufheben. Um euch eine eigene Meinung bilden zu können, müsst ihr aber das Buch lesen. 

    Mehr
  • Für jung und alt geeignet

    Aux Champs Elysées
    plaun1959

    plaun1959

    09. April 2016 um 10:33

    Ich denke, dass die Geschichte ein Generationen übergreifendes Thema behandelt und so trotz der jungen Protagonisten für alle Altersklassen interessant sein dürfte. "Aux Champs Elysées" ist nicht nur romantisch, sondern auch tiefgründig. Persönlich hat mich die Beschreibung der Stadt Paris beeindruckt. Ich war schon oft da, und mit diesem Buch konnte ich gleich nochmal hinreisen.

  • Beeindruckt

    Aux Champs Elysées
    321california

    321california

    09. April 2016 um 10:10

    Für ein Werk, dass bisher ohne grossen Namen ist, bin ich definitiv beeindruckt. Die interessant und witzig ausgestalteten Charakter geben für mich den Ausschlag. Wie der Protagonist zwischen Vergangenheit und Gegenwart psychisch zerreisst – beim Lesen hatte ich das Gefühl, selbst am Konflikt zu brechen. Deshalb 5 Sterne.

  • Tiefsinnig

    Aux Champs Elysées
    betty387

    betty387

    08. April 2016 um 10:01

    Der Protagonist Erik Baumann hatte es nie leicht im Leben. Zuerst drückten sich seine leibhaftigen Eltern um die Verantwortung, ihn gross zu ziehen. Danach sterben früh seine Pflegeeltern. Erst Jahre später als Bestsellerautor kann er endlich ohne Sorgen leben, doch etwas fehlt. In der Liebe hatte er nur Pech, und als er "die Eine" gefunden hatte, zerstörte die Vergangenheit alles. Das Ende ist sehr offen unerwartet. Und unglaublich tiefsinnig.

    Mehr
  • Sehr gelungen!

    Aux Champs Elysées
    nilsd2

    nilsd2

    07. April 2016 um 21:58

    Ich kam von Anfang an gut in die Geschichte rein und konnte das Buch nicht mehr weglegen. Mit den beiden Frauen, an denen der Protagonist verzweifelt, wird sein schwieriger Start ins Leben einerseits aufgearbeitet. Andererseits erhält er die Chance, endlich neu anzufangen. Als Preis dafür müsste er aber seine Vergangenheit abstreifen. 
    Ich fand es sehr gelungen!

  • Schön!

    Aux Champs Elysées
    arthurdv

    arthurdv

    03. April 2016 um 10:18

    Hat mir eine Freundin empfohlen, ich bin glücklich, dass sie das gemacht hat! Sehr schöne Liebesgeschichte, die sich Stellenweise wie ein Thriller liest. Dies dank der interessanten Hintergrundgeschichte des Protagonisten Erik Baumann. Absolute Leseempfehlung!