Eunice Charlton-Trujillo Fat Angie

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fat Angie“ von Eunice Charlton-Trujillo

Stöbern in Kinderbücher

TodHunter Moon - SternenJäger

Mit weinendem Auge Abschied nehmen von Todi und Septimus

merle88

Luna - Im Zeichen des Mondes

zahlreiche gute Ansätze, die leider oft untergegangen sind

his_and_her_books

Polly Schlottermotz - Potzblitzverrückte Weihnachten!

Nicht so stark wie die großen Bücher aber nette und lustige Weihnachtsgeschichte für alle Pollyfans!

alice169

Besuch Aus Tralien

Tolle Illustrationen und originelle Umsetzung, allerdings nicht für die Altersklasse ab 6 Jahren geeignet 3,5 Sterne

Melli910

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Ein tolles Vorlesebuch!

lauchmotte

Paule Pinguin allein am Pol

Ein schönes Bilderbuch für groß und klein, das den Blick auf die Welt verändern kann!

BuechersuechtigesHerz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eunice Charlton-Trujillo - Fat Angie

    Fat Angie

    miss_mesmerized

    24. July 2016 um 13:05

    Nachdem ihre Schwester bei einem Einsatz im Irak gefangen genommen wurde und das Schicksal der Familie durch alle Kanäle gezerrt wurde, hat sich Angie immer weiter zurückgezogen. Ihre Trauer und Frust um den Verlust der geliebten Schwester bekämpft sie mit Essen. Immer mehr frisst sie ihr Lied in sich hinein, immer noch hoffend, dass die Schwester irgendwann doch noch lebendig wiederauftauchen wird. Ihre Mitschüler haben wenig Mitleid und als Fat Angie führt sie ein Außenseiter Dasein bis KC Romance in der Schule auftaucht und sich mit ihr anfreundet. Neuen Lebensmut gewinnt Angie auch durch das Baskeballspielen – das Spiel ihrer Schwester. Ihr Ehrgeiz wird geweckt, es ihrem Vorbild gleichzutun.Eine ungewöhnliche coming of age novel, denn Angies Schicksal ist zwar einerseits sehr typisch – das Außenseitermädchen, dass im wahrsten Sinne des Wortes alles in sich hineinfrisst – und doch ist sie mit der Geschichte um ihre Schwester eher selten zu lesen. Die Autorin verzichtet auch auf schnelle Erfolge beim Kampf gegen die Mitschüler, das Übergewicht, die Eltern etc., sondern zeichnet ein recht realistisches Bild eines komplexen Falles. Die Protagonistin ist ebenfalls sehr authentisch präsentiert, in ihrem Handeln nicht immer stringent, Rückfälle verschiedener Art, die Trauer, die sich unterschiedlich ausdrückt. Insgesamt für einen Jugendroman thematisch recht anspruchs- und gehaltvoll.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks