Eva-Maria Bast

 4,1 Sterne bei 71 Bewertungen
Autor von Mondjahre, Vergissmichnicht und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Eva-Maria Bast

Eva-Maria Bast, geboren 1978, ist Journalistin, Leiterin der Bast Medien GmbH und Autorin von mehreren Sachbüchern, Krimis und zeitgeschichtlichen Romanen. Für ihre Arbeiten erhielt sie diverse Auszeichnungen, darunter den Deutschen Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Kategorie Geschichte, und stand unter dem Pseudonym Charlotte Jacobi (zusammen mit Jørn Precht) drei Mal auf der Spiegel-Bestsellerliste. Die Autorin lebt am Bodensee.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die vergessene Prinzessin (ISBN: 9783492062602)

Die vergessene Prinzessin

Erscheint am 28.10.2021 als Taschenbuch bei Piper. Es ist der 6. Band der Reihe "Bedeutende Frauen, die die Welt verändern".

Alle Bücher von Eva-Maria Bast

Cover des Buches Mondjahre (ISBN: 9783839215456)

Mondjahre

 (14)
Erschienen am 05.02.2014
Cover des Buches Vergissmichnicht (ISBN: 9783839213384)

Vergissmichnicht

 (12)
Erschienen am 27.08.2012
Cover des Buches Kornblumenjahre (ISBN: 9783839216941)

Kornblumenjahre

 (10)
Erschienen am 04.02.2015
Cover des Buches Tulpentanz (ISBN: 9783839214138)

Tulpentanz

 (9)
Erschienen am 01.07.2013
Cover des Buches Dornenjahre (ISBN: 9783839219768)

Dornenjahre

 (8)
Erschienen am 06.07.2016
Cover des Buches Margeritenjahre (ISBN: 9783839227350)

Margeritenjahre

 (4)
Erschienen am 08.07.2020
Cover des Buches Wolkenjahre (ISBN: 9783839222775)

Wolkenjahre

 (5)
Erschienen am 11.04.2018
Cover des Buches Jenaer Geheimnisse (ISBN: 9783946581031)

Jenaer Geheimnisse

 (1)
Erschienen am 01.11.2016

Neue Rezensionen zu Eva-Maria Bast

Cover des Buches Dornenjahre (ISBN: 9783839219768)engineerwifes avatar

Rezension zu "Dornenjahre" von Eva-Maria Bast

Eva-Maria Bast hat sich warmgeschrieben ... ganz großes Kino !!!!
engineerwifevor 2 Monaten

So, nun habe ich auch den dritten Teil dieser Jahrhundert Saga gelesen und muss sagen, ich bin begeistert. Die Autorin Eva-Maria Bast hat sich mit jedem Band gesteigert und dieser hier ist definitiv bis jetzt der Beste von fünf! Ich dachte erst, klar, Zweiter Weltkrieg, kennste, haste xmal rauf und runter gelesen. Aber siehe da, die Autorin schaffte es mit ihrem eindringlichen und zugleich sehr einfühlsamen Schreibstil zu begeistern. Sie nahm mich lesetechnisch mit an die verschiedenen Schauplätze, die für die Protagonistinnen in der damaligen Zeit eine bedeutende Rolle gespielt haben. So durfte ich unter anderem teilhaben an den oft verzweifelten Kämpfen der Résistance in Frankreich, zu denen auch ein ganz untypischer Sympathisant dazukam. Ich wurde aber auch Teil der Besetzung Leningrads und des erneuten Überfalls auf Ostpreußen. Die Charaktere waren mir inzwischen so bekannt und ans Herz gewachsen, dass ich mitlitt, mich aber auch über jeden Lichtblick freute. 

Auch in dem Gegenwartsstrang kommen die ungleichen Freunde langsam auf den Kern der Sache und viele der von Franziska lange gehegten Geheimnisse kommen ans Tageslicht. Ich freue mich schon riesig auf die nächsten beiden Teile und möchte für Band drei gerne mit fünf Sternen die Bestnote vergeben.   

Kommentare: 1
2
Teilen
Cover des Buches Kornblumenjahre (ISBN: 9783839216941)engineerwifes avatar

Rezension zu "Kornblumenjahre" von Eva-Maria Bast

Die Ruhrbesetzung und andere kleine und große Tragödien ...
engineerwifevor 2 Monaten

In aus dem ersten Teil gewohnter Schreibweise geht die Jahrhundertsaga weiter. Diesmal reisen wir im Handlungsstrang der Vergangenheit der Zukunft ein wenig entgegen, und zwar in die zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Für die Hauptcharaktere Sophie, Johanna und Luise geht es spannend weiter. Die mutige Sophie flieht ins von den Franzosen besetzte Ruhrgebiet und hat eine wundersame und gleichzeitig tragische Begegnung mit ihrem geliebten Pierre. Sie versucht bei Luise und Siegfried unterzukommen, doch dessen Franzosenhass macht ein gemeinsames Wohnen unmöglich. Inzwischen merkt Johanna, dass sie sich immer mehr von ihrem Mann entfremdet und auch Irina aus Russland hat das Glück leider nicht für sich gepachtet …


Im Handlungsstrang der Gegenwart geht das Rätselraten weiter. Geschürt wird dieses durch geheimnisvolle Aussagen von Johannes Schwester Franziska. Was versucht sie den jungen Leuten zu vermitteln, was zu verschweigen?


Ich muss sagen, dieser zweite Band hat mir besser gefallen als der Einstiegsteil. Inzwischen war ich vertraut mit den Namen und hatte mich direkt gefreut auf das Wiedersehen. Auch der geschichtliche Hintergrund brachte für mich neue Erkenntnisse. Über die Besetzung des Ruhrgebiets durch die Besatzungsmacht der Franzosen hatte ich noch so gar nichts gelesen. Ich freue mich ja immer dazuzulernen. 


Band drei liegt bereits lesebereit auf dem SUB und wird bald in Angriff genommen. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung und vergebe für „Kornblumenjahre“ viereinhalb wohlverdiente Sterne. 

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Mondjahre (ISBN: 9783839215456)engineerwifes avatar

Rezension zu "Mondjahre" von Eva-Maria Bast

Traurige Schicksale von Russland bis zum Bodensee ...
engineerwifevor 3 Monaten

Viele Namen machten mir den Einstieg in das Buch zunächst ein wenig schwer doch als ich mich eingelesen hatte, konnte ich mich wunderbar zurückfallen lassen und genießen. Der Roman nimmt seinen Anfang in einer schwierigen Zeit vor guten hundert Jahren. Man meint beinahe, das Säbelrasseln Kaiser Wilhelms durch die Zeilen zu hören. Wird der Kriegsausbruch in seinen Anfängen noch fröhlich bejubelt und gefeiert, so holt die Realität doch schnell die Menschen an allen Fronten an. Auch die Männer vom Bodensee werden zur kämpfenden Truppe geholt und die Frauen bleiben auf sich allein gestellt zurück. Ein schrecklicher Überfall in Ostpreußen – dicht an der russischen Grenze – spült schließlich auch die junge, traumatisierte Luise in den Süden und den Schoß der Familie. Jede der Frauen von jung bis alt geht anders mit den neuen Gegebenheiten um. Während Helene im Selbstmitleid zu ertrinken scheint, melden sich Luise und Johanna freiwillig zum Sanitätsdienst an der Front, eine Entscheidung, die ihr Leben endgültig auf den Kopf stellen wird. Und auch die Daheimgebliebenen – unter ihnen die schwangere Sophie - haben ihr Päckchen zu tragen, vermissen sie doch ihre Männer schmerzlich. 


Wie schon erwähnt, fährt die Autorin Eva-Maria Bast gleich zu Anfang mit einer Flut von Namen auf, die man als Leser erstmal geordnet bekommen muss. Hier wäre vielleicht ein Stammbaum oder eine Familientafel am Ende hilfreich gewesen. Doch schließlich fand ich mich zurecht und war mittendrin im Geschehen. Da ich schon viele zu dieser Zeit spielende Bücher gelesen habe, ahnte ich, was geschichtlich auf mich zukommen würde, und trotzdem war ich mal wieder tief erschüttert von den armen Soldaten im Schützengraben aber auch vom Hunger und der Not der Zurückgebliebenen. Die Autorin schafft es mit ihrem flüssigen und anschaulichen Schreibstil eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu schlagen, denn immer wieder holt sie ihre Leser in genau diese zurück, wo eine scheinbar willkürlich zusammengewürfelte Gruppe junger Leute versucht der Vergangenheit ihr Geheimnis zu entlocken. Fast wünsche ich mir, die Autorin hätte die Gegenwartsebene unerwähnt gelassen und stattdessen einen rein historischen Roman geschrieben. Dennoch ist die Geschichte rund und fügt sich harmonisch zu einem Ganzen. Am Ende bleiben noch viele Frage offen aber Band zwei der fünfteiligen Jahrhundertsaga liegt schon bereit. Ich freue mich schon darauf zu erfahren, wie es weitergehen wird! Von mir gibt es für Band eins vier von fünf möglichen Sternen.       

Kommentare: 6
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks