Eva-Maria Bast

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 44 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 13 Rezensionen
(21)
(6)
(8)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • absolut lesenswert

    Dornenjahre

    Gartenkobold

    17. March 2017 um 18:46 Rezension zu "Dornenjahre" von Eva-Maria Bast

    Klappentext: Eine Generation, die nie zur Ruhe kommt: Sophie, Johanna und Luise kämpfen während der Zeit des Nationalsozialismus für unterschiedliche Ziele. Sophie, die bei ihrem Mann in Frankreich lebt, wird zur Widerstandskämpferin. Luise, die gerade das elterliche Gut in Ostpreußen wiederaufgebaut hat, muss erneut alles zurücklassen und vor dem Feind fliehen. Und Johanna profitiert als Firmenchefin von den Nazis, doch ihre Tochter liebt einen Juden und gerät in Gefahr. Um sie zu retten, trifft Johanna eine folgenschwere ...

    Mehr
  • spannende Familiensaga

    Kornblumenjahre

    Gartenkobold

    16. March 2017 um 10:13 Rezension zu "Kornblumenjahre" von Eva-Maria Bast

    Klappentext: 1923 wird das Ruhrgebiet von Franzosen besetzt. Der Hass gegen die Besatzer wächst, die Bevölkerung leidet. Johanna, Luise und Sophie müssen um ihr Glück kämpfen. Am Bodensee wird auf Sophie, Mutter eines Halbfranzosen, ein Anschlag verübt und sie flieht zu Luise ins Ruhrgebiet. Als deren Gatte Siegfried davon erfährt, bedroht er die Frauen, die in ihrer Verzweiflung eine schreckliche Tat begehen. Und dann begegnet Sophie ihrem einstigen Verlobten, dem Franzosen Pierre, wieder ...Dieser Roman hat wie schon der erste ...

    Mehr
  • eindrucksvoll und spannend

    Mondjahre

    Gartenkobold

    15. March 2017 um 20:12 Rezension zu "Mondjahre" von Eva-Maria Bast

    Klappentext: Deutsches Reich 1914. Johanna, Sophie und Luise sind drei mutige, starke und schöne junge Frauen, die Zukunft liegt verheißungsvoll vor ihnen. Doch dann bricht der Krieg aus und sie lernen das Leben von seiner finstersten Seite kennen. Sophie erwartet ein Kind von einem Franzosen, der jetzt Feind ist, Luise und Johanna geraten in russische Gefangenschaft. Der Krieg verlangt ihnen alles ab. Aber er macht sie auch stärker.Der Roman besteht aus zweiten unterschiedlichen Erzählsträngen, einmal die Zeit des ersten ...

    Mehr
  • Etwas zu blumig und konstruiert - aber durchaus spannend

    Mondjahre

    Carigos

    21. November 2016 um 12:11 Rezension zu "Mondjahre" von Eva-Maria Bast

    Auf der Suche nach einem Roman, der am Bodensee bzw. in Überlingen, meiner Heimatstadt, spielt, bin ich auf Eva-Maria Basts „Mondjahre“ gestoßen. Es handelt es sich um einen geschichtlichen Roman, von dem ich mir auch erhofft habe, er könnte mein Allgemeinwissen zum Thema „1. Weltkrieg“ aufbessern. Die Tatsache, dass es sich um den 1. Band einer Trilogie handelt, hat meine Neugierde noch mehr geweckt. INHALT: Im Mittelpunkt der Familiensaga, die sich in diesem Band über ca. 4 Jahre erstreckt, stehen drei junge und starke ...

    Mehr
  • Mondjahre von Eva-Maria Bast

    Mondjahre

    Norskehex

    20. April 2015 um 15:41 Rezension zu "Mondjahre" von Eva-Maria Bast

    Inhalt: Johanna und ihre Tante Sophie leben ein glückliches Leben am Bodensee. Beide sind verliebt. Johanna in den Studenten Sebastian, Sophie in den französischen Journalisten Pierre. Beide sind wissbegierig, an der Politik interessiert, neugierig aufs Leben und nehmen Anteil an den Entwicklungen ihrer Umwelt. Doch ihr Leben ändert sich auf tragische Weise als 1914 der Erste Weltkrieg ausbricht. Für Sophie bedeutet das, dass ihr Verlobter plötzlich zu den Feinden gehört. Johanna muss mit der Entscheidung von Sebastian ...

    Mehr
  • Spannende Geheimnisse leicht entdeckt

    Hamburger Geheimnisse

    Armillee

    06. February 2015 um 07:44 Rezension zu "Hamburger Geheimnisse" von Eva-Maria Bast

    Ich habe das Buch und die Geheimnisse verschlungen. Jede Kurzgeschichte wird mit Bildern begleitet und umfasst meist nur 2-3 Seiten. Sehr zum vorlesen geeignet. Spannend und interessant. Was bedeutet der steinerne Bienenkorb auf dem Friedhof ?  Welche Bedeutung haben in einem Lichtschacht am Stephansplatz  die beiden Rohre ?  Was kann man entdecken, wenn man sich den goldenen Schriftzug "Hanse Viertel" genau ansieht ? Was bedeuten die hellen Flecken an den Wänden  in manchen Kirchen ? Diese und viele andere Geheimnisse werden ...

    Mehr
  • Guter Krimi mit etwas zu viel Ermittlerromantik...

    Vergissmichnicht

    Lilith79

    29. November 2014 um 09:43 Rezension zu "Vergissmichnicht" von Eva-Maria Bast

    Dies ist der erste Fall für die Journalistin Alexandra Tuleit und dem Polizisten Ole Strobehn. Ole wurde er erst kürzlich (auf eigenen Wunsch) an den Bodensee versetzt, Alexandra ist dort Reporterin bei einer Zeitung. Im Zuge von Recherchen für eine Artikelserie versucht sie Informationen über einen Mord zu bekommen, der vor Jahrzehnten passiert ist und nie aufgeklärt wurde. Eine alte Dame scheint etwas zu wissen, aber gerade als Alexandra ein geheimes Treffen mit ihr verabredet hat, findet sie diese grausam ermordet auf. Im ...

    Mehr
  • Vergissmichnicht

    Vergissmichnicht

    Norskehex

    29. September 2014 um 15:58 Rezension zu "Vergissmichnicht" von Eva-Maria Bast

    Der erste Fall für den an den Bodensee versetzten norddeutschen Kommissar Ole Strobehn, seine Kollegin Monja Grundel und die Journalistin Alexandra Tuleit ist eine Geschichte zwischen Bodensee, St. Tropez und Villingen-Schwenningen.  Als die Journalistin Alexandra zu Recherchezwecken mit der alten Dame, Elisabeth Meierle, spricht, ahnt sie noch nicht, dass sie bald zwischen haarsträubenden und gefährlichen Ereignissen gefangen ist. Die Dame gibt nämlich anfangs vor nicht zu wissen wer Carlo Bader war, dann ändert sie ihre Meinung ...

    Mehr
  • Eine Neuentdeckung im Krimibereich!

    Tulpentanz

    LEXI

    Rezension zu "Tulpentanz" von Eva-Maria Bast

    Als die Karrierefrau und Inhaberin des Modeunternehmens „Saphir!“, Helena Eichenhaun, ihre Verlobung mit dem zwölf Jahre jüngeren Designer und Künstler Leonhard Bux verkündet, ist ihre Familie zutiefst schockiert, und besonders die beiden Söhne echauffieren sich und stoßen Drohungen aus. Tatsächlich wird der junge Modedesigner nach der Verlobungsnacht tot im Tuplenbeet aufgefunden, und eine Sonderkommission unter der Leitung von Ole Strobehn und seiner Kollegin Monja Grundel nimmt sich des Falls an. Die Verdachtsmomente weisen ...

    Mehr
    • 2

    eskimo81

    10. September 2014 um 08:49
  • Ein Krimi, ganz nach meinem Geschmack!

    Vergissmichnicht

    LEXI

    04. November 2013 um 19:46 Rezension zu "Vergissmichnicht" von Eva-Maria Bast

    Neulich durfte ich aufgrund eines Buchgeschenkes einer lieben Freundin die Autorin Eva-Maria Bast und ihr Werk "Tulpentanz" kennen lernen. Ich war dermaßen begeistert vom Schreibstil und Inhalt dieses Kriminalromans, dass ich mir umgehend auch das Erstlingswerk "Vergiss-michnicht" kaufte. Nach Beendigung der Lektüre möchte ich anmerken, dass es beinahe noch besser ist als "Tulpentanz". Die Autorin erzählt in diesem Buch über die Versetzung des Kommissars Ole Strobehn nach Überlingen. Der sympathische Ermittler geriet bei einem ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.