Eva-Maria Farohi

 4.6 Sterne bei 86 Bewertungen
Autorin von Fincamond, Fincaträume und weiteren Büchern.
Autorenbild von Eva-Maria Farohi (©Privat)

Lebenslauf von Eva-Maria Farohi

Geboren in Wien, Studium am Horak Konservatorium, Hauptfach Schauspiel, Tätigkeit als Schauspielerin, Malerin und Autorin. „Als Malerin beschäftige ich mich mit der Natur als Quelle des Lebens. Die Farbe ist das Ausdrucksmittel für die Stimmung. Als Autorin interessiere ich mich vor allem für die Beziehungen zwischen Mann und Frau – mit all den Missverständnissen, die durch die verschiedenen Zugangsrichtungen entstehen.“ Aufenthalt in Mallorca von 2003 bis 2009. „Mallorca hat mich verändert. Das Leben auf der Insel ist grundverschieden zu dem in Mitteleuropa – die Wertigkeit der Dinge ist eine andere. Dadurch ergibt sich ein anderer Lebensrhythmus und ein anderer Umgang zwischen den Menschen. In meinen Geschichten erzähle ich von der Schönheit der Insel, von kleinen Alltagsgeschichten und von großen Gefühlen. Immer wieder werde ich gefragt, ob meine Geschichten autobiografisch sind. Por supuesto – natürlich! Vieles habe ich erlebt, vieles beobachtet. Immer wieder die unterschiedlichsten Beziehungen von Menschen aus nächster Nähe erlebt. Ob meine Geschichten auch etwas für Männer sind? Aber selbstverständlich! Ich hoffe ich, dass meine Bücher für alle gleichermaßen unterhaltsam sind.“

Neue Bücher

Mein Leben ist schön

 (1)
Neu erschienen am 09.04.2020 als E-Book bei .

Alle Bücher von Eva-Maria Farohi

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Fincamond9781503953109

Fincamond

 (28)
Erschienen am 10.11.2015
Cover des Buches Fincaträume9781503937406

Fincaträume

 (22)
Erschienen am 31.05.2016
Cover des Buches Wer Mondstaub sieht9781503943315

Wer Mondstaub sieht

 (8)
Erschienen am 06.12.2016
Cover des Buches Fincasterne9781545381625

Fincasterne

 (5)
Erschienen am 04.05.2017
Cover des Buches Lied im SturmB07HCM6JQ3

Lied im Sturm

 (4)
Erschienen am 18.09.2018
Cover des Buches FincastürmeB07TPFM7B6

Fincastürme

 (3)
Erschienen am 29.06.2019
Cover des Buches Septembersonne (Kindle Single)B00YVABYSM

Septembersonne (Kindle Single)

 (4)
Erschienen am 12.08.2015
Cover des Buches Tödliche MeeresnachtB017Y0D0LO

Tödliche Meeresnacht

 (3)
Erschienen am 25.11.2015

Neue Rezensionen zu Eva-Maria Farohi

Neu

Rezension zu "Mein Leben ist schön" von Eva-Maria Farohi

Das Leben annehmen mit all seinen Facetten
Dreamworxvor 3 Tagen

Nach außen scheint das Leben von Anna Neumann perfekt, denn sie hat nicht nur eine gutgeratene Familie, auch an Geld mangelt es nicht. Aber Anna ist unzufrieden und lässt sich auf eine Affäre ein, die ihr Kartenhaus zusammenstürzen und sie die Flucht nach Mallorca antreten lässt, um dort wieder zu sich zu kommen. Als sie ihren jungen Nachbarn Enric kennenlernt, der unheilbar an Mukoviszidose erkrankt ist, muss Anna schon bald erkennen, dass ihre eigenen Probleme nicht so wichtig sind. Enric stemmt sich gegen seine Krankheit und schaut mit so viel Optimismus in die Welt, dass Anna sich schon bald Hals über Kopf in den jungen Mann verliebt. Allerdings schleppt nicht nur Anna einige Altlasten mit sich herum, auch Enric hat eine Vergangenheit, die sich zwischen sie zu stellen droht…

Eva-Maria Farohi hat mit „Mein Leben ist schön“ einen wunderschönen und anrührenden Roman vor der malerischen Kulisse Mallorcas vorgelegt, der den Leser schon mit den ersten Zeilen einfängt und in die Handlung hineinzieht. Die Liebe der Autorin zur spanischen Sonneninsel ist mit jedem Wort spürbar. Der flüssige und gefühlvolle Erzählstil lädt nicht nur zu einem gedanklichen Kurzurlaub ein, sondern gibt auch einem ernsten Thema eine Plattform, um sich damit auseinander zu setzen. Vor wunderschöner Kulisse zaubert Farohi nicht nur eine anrührende Liebesgeschichte, sondern gibt der Krankheit Mukoviszidose mit Enric ein Gesicht. Behutsam und empathisch verbindet die Autorin diese mit ihrer Handlung, gibt dem Leser Einblicke in Verlauf und Auswirkungen, die nicht nur den Kranken, sondern auch die Mitmenschen betreffen und zeichnet trotzdem ein positives Bild durch den mutigen Kampf ihres Protagonisten, der sein Schicksal angenommen hat und das Leben zu genießen weiß, wobei er alle mitreißt. Gerade in der heutigen Zeit sollte man sich selbst nicht zu wichtig nehmen, mehr Zeit für das Miteinander geben und ein Ohr für die leisen Zwischentöne im Umgang mit anderen haben.

Die Charaktere sind wie aus dem Leben gegriffen, so dass der Leser sich sofort mit ihnen identifizieren kann, denn sie sind in ihren Eigenschaften sehr glaubhaft und authentisch. So folgt man ihnen gern, schließt sie bald ins Herz und nimmt Anteil an dem, was ihnen widerfährt. Anna wirkt auf den ersten Blick vom Glück verwöhnt, doch unterschwellig fühlt man ihre Unzufriedenheit. Auch wenn sie erst recht unsympathisch und verwöhnt rüberkommt, stellt sie sich dem von ihr verursachten Desaster. Im Verlauf der Geschichte wird sie feststellen, dass ihre Sorgen gegenüber anderen Dingen völlig verblassen. Enric ist ein schwerkranker Mann, der sein Schicksal angenommen hat, sich aber nicht hängen lässt, sondern den Kampf aufgenommen hat, um dem Leben alles abzugewinnen, was möglich ist. Er ist ein Optimist, verständnisvoll und hat immer ein offenes Ohr für andere. Sein Mut und seine positive Ausstrahlung leuchten wie ein Licht in dunkler Nacht und halten so manchem den Spiegel vor. Aber auch die Rollen von Protagonisten wie Jonas, Sebastian und Isabell in dieser Geschichte sind nicht zu unterschätzen.

„Mein Leben ist schön“ ist ein wirklich gut gewählter Titel für ein Buch, das Mut macht, positive Lebensfreude ausstrahlt und gleichzeitig zur Selbstreflexion anregt. Eine gefühlvolle und gleichzeitig unterhaltsame Lektüre mit malerischem Hintergrund, die von Anfang bis Ende fesselt und im Gedächtnis bleibt. Einfach wunderschön, absolute Leseempfehlung!

Kommentare: 1
4
Teilen

Rezension zu "Fincastürme" von Eva-Maria Farohi

Nervenkitzel auf Mallorca
zauberblumevor 9 Monaten

In ihrem neuen Roman "Fincastürme" entführt uns die Autorin Eva-Maria Farohi nun zum viertel Mal auf die Trauminsel Mallorca. Hier durften wir schon viele spannende Abenteuer erleben und wunderbare Menschen kennenlernen. Es kann aber jedes Buch dieses Reihe ohne Vorkenntnisse gelesen werden, aber ich würde - meine Empfehlung - alle der Reihe nach lesen.

In diem Roman spielt Gina und ihre Tochter Amy die Hauptrolle. Nach einer Zeugenaussage gegen ihren Ex-Mann fühlt sich die erfolgreiche Dolmetscherin Gina Möbius in Deutschland nicht länger sicher. Als sie ein tolles Stellenangebot auf Mallorca liest, bricht sie ihre Zelte in Deutschland ab und zieht mit Amy auf die Insel. Hier wird sie mit offenen Armen empfengen. Bald lernt sie den Kriegsberichterstattter Roberto kennen. Auch dessen Vergangenheit wird von dunklen Wolken überschattet. Doch Gina und Roberto fühlen sich zueinender hingezogen. Doch dann überrollen sich die Ereignisse und Gina wird von ihrer Vergangenheit eingeholt. Und dies stellt nicht nur für sie eine Gefahr dar......

WoW! Kann ich da wieder nur sagen. Noch jetzt nach Beendigung dieses gigantischen Buches, das für mich wieder ein Lesehighlight war, habe ich noch dieses Gänsehautfeeling. Der Schreibstil der Autorin ist einfach spitze. Die Geschichte ist so voller Emotionen und hat einen enormen Spannungsbogen. Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Schon nach den ersten Zeilen bin ich wieder total in die Geschichte eingetaucht. Denn man hat einfach das Gefühl nach Hause zu kommen und auf alte, liebgewonnene Bekannte zu treffen. Aber nun zu unserer liebenswerten Protagonistin. Die Ängste, die Gina heimsuchen, sind förmlich zu spüren. Und ich habe mich gefreut, dass sie auf Mallorca von Marika, Emily und Lisa und deren Partner mit offenen Armen aufgenommen wurde. Man hat förmlich gespürt wie Gina aufgetaut ist und wieder Freude am Leben hatte. Und dann ist ja dieses Knistern zwischen Roberto und Gina, doch beide haben schwer mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen. Ist da eine neue Liebe möglich? Ich habe es mir so sehr gewünscht. Aber als sich dann die Ereignisse überschlagen, hatte ich wirklich Gänsehautfeeling. Aber Gina war ja nicht allein. Es war dieses dicke Band der Freundschaft zu spüren, dass diese Mallorca-Clique umgibt. Einfach klasse!

Ein absolute Gute-Laune-Wohlfühlbuch, das für spannende und aufregende Lesestunden gesorgt hat. Für mich ein Lesevergnügen der Extraklasse, das ich von der ersten bis zur letzten Seite genossen habe. Das Cover ist auch wieder ein echter Hingucker. Gerne vergebe ich 5 Sterne und hoffe, dass dies nicht meinen letzte Mallorca-Reise war.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Fincastürme" von Eva-Maria Farohi

Die Mallorca-Clique bekommt Nachwuchs
Dreamworxvor 10 Monaten

Nach einem regelrechten Märtyrium mit einem gewalttätigen und kriminellen Ehemann kommt Gina mit ihrer Tochter Amy unter einem neuen Namen über ein Zeugenschutzprogramm nach Mallorca, um dort für Lisa, Marika und Emely als Kindermädchen zu arbeiten, die inzwischen ihre Familien weiter vergrößern. Schnell freunden sich die Frauen miteinander an, aber deren Ehemänner und Oma Helene betrachten Gina und Amy bald als Teil der Familie, obgleich niemand von ihrer wahren Identität weiß. Auf einer Hochzeit begegnet Gina dem Reporter Roberto Lopez, der ebenfalls mit den Familien befreundet ist. Roberta ist als Einzelgänger bekannt, doch zwischen Gina und ihm sprühen schon bald die Funken. Auch die kleine Amy hat ihr Herz schnell an Roberto verloren. Es könnte alles so wunderbar sein, wenn Ginas Exmann nicht aus dem Gefängnis ausgebrochen und auf der Suche nach ihr wäre. Gina und Amy schweben in Lebensgefahr, wird ihnen jemand helfen können?

Eva-Maria Farohi hat mit „Fincastürme“ einen sehr unterhaltsamen, fesselnden und gefühlvollen Roman vorgelegt, der seinen Schauplatz auf der malerischen spanischen Insel Mallorca hat und wunderbar an die drei Vorgängerbände der Finca-Serie anknüpft. Der Erzählstil ist locker-flüssig und gefühlvoll, der Leser klebt ab den ersten Zeilen regelrecht an den Seiten und darf sich wieder in der wunderbaren Gemeinschaft von liebgewonnenen altbekannten Charakteren einnisten, um dort Ginas Ankunft zu erleben und ihre ersten Monate auf Mallorca zu begleiten. Sehr geschickt lässt die Autorin ihre bildgewaltigen Landschaftsbeschreibungen in die Handlung einfließen, so dass der Leser nicht nur den Blick aufs Meer vor Augen hat, sondern auch die Orangenblüte sowie eine schöne Fahrt mit der alten Eisenbahn nach Soller miterleben darf. Der Roman besticht auch durch die zwischenmenschlichen Beziehungen, die unter den einzelnen Familien und Freunden herrschen und die immer füreinander einstehen und sich gegenseitig bei allem unterstützen.

Die Charaktere sind sehr realitätsnah und lebendig gestaltet. Mit ihren individuellen Eigenschaften, die sie glaubwürdig wirken lassen, erobern sie das Herz des Lesers im Sturm, so dass dieser sich wunderbar in sie hineinversetzen und mit ihnen fiebern kann. Gina ist eine Frau, die das Richtige getan hat und dabei alles außer ihrer Tochter verlor. Zu Beginn wirkt sie verständlicherweise verstört und schreckhaft, doch im Verlauf der Handlung entwickelt sie wieder Vertrauen und eine Stärke, die ihr gut zu Gesicht steht. Amy ist ein wunderbares kleines Mädchen, das sich in jedes Herz schleicht und schnell Freunde findet. Roberto ist der einsame Wolf, der schon so einiges durchgemacht hat und sich nur schwer anderen gegenüber öffnet, was ihn auch geheimnisvoll wirken lässt. Lisa, Marika, Juan, Dean, Emely, Salvatore, Vicent, Gert und Maria sind wie eine große Familie, die ihre beschützenden Flügel ausbreitet und immer noch Platz für jemanden hat. Aber der heimliche Star ist wieder einmal Oma Helene, die mit ihren Argusaugen erneut sieht, wer zusammengehört und wo die Liebe an die Tür klopft. Mit ihren Leckereien verwöhnt sie nicht nur alle Gaumen, sondern hat auch immer eine Weisheit auf den Lippen, die man besser befolgen sollte.

„Fincastürme“ lässt den Leser nicht nur eine gedankliche Auszeit auf Mallorca erleben, sondern vereint auch Freundschaft, Familie, Liebe, Schicksalsschläge und ein wenig Kriminalgeschichte in sich. In der richtigen Dosierung ist dieser Mix unschlagbar, das ist hier wunderbar gelungen und verdient eine absolute Leseempfehlung! Einfach toll!

Kommentieren0
39
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Fincaträumeundefined

Hallo liebe Bücherfreunde!

Nach inzwischen vier Kurzgeschichten, die als Kindle Single veröffentlicht wurden, ist Ende Mai mein zweiter „großer“ Roman – Fincaträume – erschienen.

Die Geschichte handelt von Marika, die schon seit einigen Jahren auf Mallorca lebt und hier ihre Heimat gefunden hat. Sie ist zufrieden mit ihrer Arbeit als Schneiderin, die sie unabhängig macht.

Für ihre wenigen Freunde tut sie alles. Nach einer traumatischen Kindheit ist sie Menschen gegenüber zurückhaltend und glaubt nicht an die Beständigkeit von Gefühlen.

Ihr Herz gehört den zahlreichen Tieren, die sie bei sich aufgenommen hat.

Als sie den erfolgreichen Schriftsteller Dean Vossbrick trifft, hält sie ihn zunächst für einen oberflächlichen Karrieremenschen. Dennoch zieht er sie in seinen Bann. Gehen seine Gefühle tiefer oder sucht er nur eine Affäre?

Eine Leseprobe findet Ihr auf meiner Homepage: http://www.farohi.at/meine-buecher/

Fincaträume ist wieder ein Liebesroman für alle Freunde des Genres und Leser, die gerne romantische Geschichten aus dem Süden Europas lesen. Der Schauplatz ist Mallorca, die Insel auf der ich selbst sechs Jahre lang gelebt habe, …

Fincaträume ist nach Fincamond der zweite Band der Mallorca-Trilogie. Er ist in sich abgeschlossen und kann ohne Kenntnis des ersten Teils gelesen werden.

Die Leserunde soll am 10. 8. 2016 beginnen. Es werden 10 Taschenbücher und 10 e-books für Kindle verlost. Bitte sagt bei der Bewerbung, wofür ihr euch interessiert. Meldeschluss ist Samstag, der 30. 7. 2016.

Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme sowie zum Schreiben einer Rezension. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.  Taschenbücher können nur innerhalb von Europa verschickt werden.

Natürlich werde ich die Leserunde begleiten. Ich freue mich schon auf euch!

Liebe Grüße

Eva-Maria Farohi

159 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Fincamondundefined

Hallo liebe Bücherfreunde!
Nach zwei Kurzgeschichten, die als Kindle Single veröffentlicht wurden, ist letzten November mein erster „großer“ Roman – Fincamond – erschienen.

Die Geschichte handelt von Lisa, einer jungen Rechtsanwältin. Im Beruf ist sie erfolgreich, arbeitet in der elterlichen Kanzlei, bemüht sich durch Leistung die Anerkennung – und Liebe – ihrer Eltern zu erlangen.
Dann betrügt sie ihr Verlobter und sie spürt, dass sich ihr Leben in einer Sackgasse befindet.
Kurzentschlossen nimmt sie eine Erbschaft ihres Großonkels an und verordnet sich ein Jahr Auszeit auf Mallorca.
Dort trifft sie auf völlig neue Lebensumstände, wird plötzlich nur aufgrund ihres eigenen Verhaltens beurteilt und fängt an „erwachsen“ zu werden. Sie findet neue Freunde und lernt auch einen Mann kennen. Den allerdings kann sie überhaupt nicht leiden. Er sie auch nicht. Anfangs …

Eine Leseprobe findet Ihr auf meiner Homepage: http://www.farohi.at/meine-buecher/

Fincamond ist ein Liebesroman für alle Freunde des Genres und Leser, die gerne romantische Geschichten aus dem Süden Europas lesen. Der Schauplatz ist Mallorca, die Insel auf der ich selbst sechs Jahre lang gelebt habe, …

Die Leserunde soll am Samstag, den 5. 3. 2016 beginnen. Es werden 10 Taschenbücher und 10 e-books für Kindle verlost. Bitte sagt bei der Bewerbung, wofür ihr euch interessiert. Meldeschluss ist Freitag, der 26. 2. 2016. Die Gewinner werden am Samstag, den 27. 2. 2016 bekanntgegeben.

Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme sowie zum Schreiben einer Rezension. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Taschenbücher können nur innerhalb von Europa verschickt werden.

Natürlich werde ich die Leserunde begleiten. Ich freue mich schon auf Euch!

Liebe Grüße
Eva-Maria Farohi




277 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks