Eva-Maria König

 4,2 Sterne bei 51 Bewertungen

Neue Bücher

Cover des Buches Der Bürgermeister von Casterbridge (ISBN: 9783150206874)

Der Bürgermeister von Casterbridge

 (1)
Neu erschienen am 20.03.2024 als Taschenbuch bei Reclam, Philipp.

Alle Bücher von Eva-Maria König

Keinen Eintrag gefunden.

Neue Rezensionen zu Eva-Maria König

Cover des Buches Der Bürgermeister von Casterbridge (ISBN: 9783150206874)
Kristall86s avatar

Rezension zu "Der Bürgermeister von Casterbridge" von Thomas Hardy

Ein besonderer Klassiker!
Kristall86vor 2 Monaten

Klappentext:

„Kaum ein viktorianischer Roman ist lebendiger und raffinierter als Thomas Hardys Bürgermeister von Casterbridge. Geschildert wird der Aufstieg und selbstverschuldete Niedergang eines einzelnen »Mannes mit Charakter«: Der Heubinder Michael Henchard gibt sich auf einem Volksfest dem Alkohol hin und versteigert seine Frau und seine Tochter an einen Seemann. Erst als er wieder nüchtern wird, erkennt er seinen Fehler und beschließt, keinen Alkohol mehr zu trinken. Im Laufe der Jahre bringt er es bis zum Bürgermeister und erfolgreichen Getreidehändler, doch die Vergangenheit lässt sich nicht ungeschehen machen … Mit einer kompakten Biographie des Autors.“


Was soll man zu diesem Klassiker sagen? Er ist nach wie vor ein Lesegenuss erster Güte. Übersetzt wurde das Werk dieses Mal von Eva-Maria König. Zudem hat sie ein sehr lesenswertes Nachwort dazu verfasst. Die Geschichte rund um Michael Henchard klingt eigentlich wie aus einem schlechten Film: im Suff verliert er alles an was sein Leben hängt, er stürzt tief in den Abgrund aber er sieht seine Fehler ein. Er berappelt sich würde man heute sagen aber dazu gehört ein bisschen mehr als nur Einsicht. Hardys Roman ist äußerst tiefgründig und mit sehr vielen lyrischen aber auch philosophischen Aspekten geschmückt. Nichts davon ist überladen oder gar zu viel. Hier geht es schlicht darum, dass es lohnt aus seinen Fehlern zu lernen wenn man bereit dazu ist. Das man das Vergangene nicht ungeschehen machen kann, ist klar, aber man zumindest versuchen in der Zukunft diese Fehler nicht mehr zu machen. Michaels Zukunftsweg lässt ihn zu einem anderen Menschen werden aber dennoch schmerzen die Wunden von damals sehr. Diese Entwicklung hier zu erlesen ist ein besonderes Lesevergnügen! 

Ein echtes kleines Highlight in diesem Buch obendrauf: es gibt sogar eine Biografie des Autore selbst noch zu erlesen. 

Ein Klassiker welcher 5 Sterne absolut verdient!

Cover des Buches The Picture of Dorian Gray (ISBN: 9783150090190)
J

Rezension zu "The Picture of Dorian Gray" von Oscar Wilde

Ein Fan von eimen Drittel des Buches
Jamiivor 3 Jahren

Inhalt

Wer kennt die Geschichte nicht? Dorian Gray bekommt ein Portrait von sich gemalt und in diesem Portrait steckt seine Seele. Das Bild altert -- er nicht. Dem Bild sind alle seine Gräueltaten anzusehen -- Dorian Gray nicht. Doch das wird ihm irgendwann zum Verhängnis. 

Rezension

The Picture of Dorian Gray war schon sehr lange auf meinem SuB und ehrlich gesagt hatte ich sehr große Hoffnungen. 

Haben sich die erfüllt? Teilweise.


Den Anfang fand ich persönlich ziemlich interessant, aber für mich war nicht ganz aufschlussreich an welchem Punkt dieses Portrait zu etwas Besonderem wird. 

Was ich auch eher irritiertend fand, war der gesamte Mittelteil. Hauptsächlich rede ich dabei über die seitenlangen Aufzählungen verschiedenster Schmuckstücke/Antiquitäten/etc. Auch hatte ich das Gefühl, dass die Handlung ziemlich zu wünschen übrig bliebt. 

Jedenfalls bis zum 12. (von 23) Kapitel. Dann fängt das Buch an, spannend zu werden und es steht mehr auf dem Spiel. 


Fazit

Wer gerne Klassiker liest und bereit ist, einen mittelmäßigen Mittelteil auf sich zu nehmen, um eine insgesammt interessante Geschichte zu lesen, sollte sich dieses Buch auf jeden Fall antun.

Cover des Buches The Happy Prince and Other Tales (ISBN: 9783150092934)

Rezension zu "The Happy Prince and Other Tales" von Oscar Wilde

Rezension zu "The Happy Prince and Other Tales" von Oscar Wilde
Ein LovelyBooks-Nutzervor 14 Jahren

Wildes wunderschöne Märchen handeln vor allem von der Vergänglichkeit und von der Grausamkeit und Eitelkeit der Menschen.
Wenn man alle Märchen gelesen hat möchte man am liebsten weinen und doch sind sie so schön.
Denn jedes von ihnen hat auch seine gute Seite, man muss sie nur erkennen können.
Als ich das Buch zum ersten Mal gelesen hatte, kamen mir die Geschichten so bekannt vor und tatsächlich, es waren die Märchen, die mir meine Mama immer vorgelesen hat, als ich noch ein Kind war, und die ich so sehr geliebt hatte.
Als Kind fand ich sie noch nicht so traurig.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 95 Bibliotheken

auf 5 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks