Eva-Maria Klinger Nie am Ziel. Helmut Lohner

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nie am Ziel. Helmut Lohner“ von Eva-Maria Klinger

Das Porträt eines großen österreichischen Schauspielers und faszinierenden Menschen. „Er war ein Genie und ein Urtalent. Ich glaube, er war von Anfang an Schauspieler“, sagt Helmuth Lohners Lebenspartner auf der Bühne, Otto Schenk. Der Wiener Theater-‐ und Filmschauspieler begann seine Karriere im Theater in derJosefstadt, bereits ab seinem 22. Lebensjahr war er in Berlin, München, Hamburg und der Schweiz, wo er 38 Jahre lebte,ein begehrter Schauspieler, seit 1972 auch alljährlich bei den Salzburger Festspielen. Nach seiner Rückkehr nach Wien leitete Helmuth Lohner neun Jahre das Theater iin der Josefstadt. Als Regisseur inszenierte erTheaterstücke, Opern, Operetten und Filme. Eva Maria Klinger, die Lohner als Kulturjournalistin über Jahrzehnte begleitet hat, zeichnet – unterstützt von Gesprächen mit seinen Wegbegleitern – das spannende und wahrhaftige Porträt eines großen Unzufriedenen. Sie beschreibt den humorvollen und nachdenklichen Menschen, seine große Kunst, sein Publikum zu packen und zu bezaubern und erzählt gleichzeitig ein Stück deutschsprachiger Theatergeschichte der letzten 60 Jahre.

Stöbern in Biografie

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Gegen alle Regeln

Sehr berührende Lebensgeschichte einer Jüdin

omami

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

Hans Fallada

Peter Walther zeigt nicht nur den erfolgreichen Schriftsteller, sondern auch die Abgründe, in denen Fallada lebte.

Didonia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen