Eva Almstädt Düsterbruch

(51)

Lovelybooks Bewertung

  • 65 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(12)
(27)
(10)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Düsterbruch“ von Eva Almstädt

Der Selbstmord einer Bäuerin führt Kommissarin Pia Korittki in den kleinen Ort Düsterbruch. Hier sind Familien und Nachbarn noch füreinander da. Doch dann bringt ein Mord im Dorf eine alte, nie geklärte Familientragödie zutage, und Pia muss
erkennen, dass die Menschen im Düsterbruch eine verschworene Gemeinschaft bilden - auch und erst recht im Falle eines Verbrechens ...

Sehr spannend und zum Empfehlen

— Klara1980

Ein guter Krimi, den ich gerne gelesen habe. Viele Verstrickungen, sodass der Mörder nicht gleich ersichtlich war.

— AnnMan

Unterhaltsam... gut geschrieben... spannend..

— Antika18

Auch dieser Krimi von Eva Altstädt hat mir wieder schöne und spannende Lesestunden bereitet.

— Ekcnew

Trotz einiger Längen sehr spannend und sehr gut geschrieben.

— trollchen

Stöbern in Krimi & Thriller

Chateau Mort

Wieder ein guter Fall, den ich gerne mit Luc Verlain gelöst habe. Gut!

misery3103

Blutzeuge

Das hohe Level der Erfolgsreihe setzt sich fort. Spannend, fesselnd mit etwas überraschendem Ende.

LeseLuxx

Flugangst 7A

Tolles, spannendes Buch Der Hauptcharakter steht vor unmöglichen Aufgaben und die Zeit läuft gegen ihn. Tolles Ende

Martin_Becker

Dominotod

Spannender schwedischer Krimi

buchernarr

Sturm

Echter Thrill. Eine grausame Naturgewalt stürzt auf ein Fußballstadion. Wär hätte gedacht,das sich ein Fußballspiel zur Nebensache wird.

Jacob

Hangman - Das Spiel des Mörders

Der 2. Teil der Reihe konnte mich leider fesseln

lenisvea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dörfchen

    Düsterbruch

    walli007

    24. January 2018 um 20:59

    Hochschwanger soll Pia Korittki eher Bürodienst versehen. Als jedoch in dem kleinen Ort Düsterbruch ein Selbstmord gemeldet wird ist Pia sehr froh, mal wieder heraus zu kommen. Gemeinsam mit einem Kollegen befragt sie Verwandte, Nachbarn und andere Dorfbewohner. Der Sohn, der eigentlich kurz vor der Hochzeit stand, ist entsetzt. Und die anderen Befragten können sich nicht erklären wieso die alte Dame gerade diesen Zeitpunkt für ihre Tat wählte und erst recht nicht wissen sie, was sie überhaupt dazu gebracht hat. Da sich jedoch keine weiteren Anhaltspunkte ergeben, wird die Untersuchung geschlossen. Pia Korittki arbeitet durch, das ist schon ungewöhnlich, aber sie tut es auf eigene Verantwortung. Mit dem Mutterschutz weiß sie nichts so recht anzufangen. Und so stürzt sie sich in die Arbeit wie man es von ihr kennt. In einem Dorf sollte doch noch eine heile Welt herrschen. Eigentlich kann niemand den Wunsch haben, sich selbst umzubringen. Schon garnicht in so einem kleinen Ort, wo jeder jeden kennt und die Nachbarschaft zusammenhält und die Menschen sich gegenseitig unterstützen. Dennoch ist es geschehen. Es lässt Pia keine Ruhe, sie will das Geheimnis der alten Frau erfahren. Auch wenn nicht sofort alles nach Plan läuft, als nach einer Weile ein weiterer Toter gefunden wird, geht Pia der Sache auf den Grund. In ihrem siebten Fall ermittelt Pia Korittki gekonnt und präzise so wie man es von ihr gewohnt ist. Sie versucht hinter die Fassade der Dorfbewohner zu blicken und die Zusammenhänge zu ergründen oder auch deren nicht vorhanden sein nachzuweisen. Manchmal ist sie den anderen einen entscheidenden Schritt voraus. Andere Male ist es eher der Zufall, der ihr weiterhilft. Von der Schwangerschaft lässt sich Pia nicht bremsen, schließlich ist sie nicht krank. Und mit ihrer großen Energie überzeugt Pia als Ermittlerin und als Mensch. Auch in diesem Fall führen einige Hinweise in die Vergangenheit zurück. Die Serie um Pia Korittki ist immer lesenswert. Das Leben der Kommissarin wird lebensnah geschildert, ihre Überforderung als angehende Mutter, ihre Dienstbeflissenheit, ihre Gewitztheit. Allerdings werden einige Ansätze des Falles sehr ausführlich ausgearbeitet, während andere eher nebenbei abgehandelt werden, so dass man sich fragt, wieso sie überhaupt angeführt werden. Sehr geschickt ist dagegen der Bogen in die Vergangenheit gespannt, je mehr hier zu erfahren ist, desto klarer werden die Beweggründe, nach welchen die Dorfbewohner handeln.  3,5 Sterne

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Familienzusammenhalt

    Düsterbruch

    eskimo81

    Pia Korittki führt der Selbstmord einer Bäuerin zum kleinen Ort Düsterbruch. Ein kleines Dorf, eine verschworene Gemeinschaft, niemand redet und doch verbirgt sich eine nie aufgeklärte Familien Tragödie ... Pia Korittki ermittelt in ihrem siebtem Fall. Eine interessante Geschichte, spannend und fesselnd geschrieben. Gewisse Längen, gewisse unrealistische Szenen, aber ansonsten ein guter Krimi von Eva Almstädt. Pia bleibt eine Kommissarin, die für mich sehr viel Sympathie in den vorangehenden Büchern verloren hat und auch bei diesem hat sie noch ein paar Punkte verloren. Nur leider ist es auch so, dass man einfach weiterlesen muss um das private von Pia zu erfahren. Irgendwie wie eine Sucht, speziell... Eigentlich möchte ich schon lange die Serie abbrechen / unterbrechen, aber die Neugier, wie es mit Pia weitergeht, macht es einfach unmöglich... Ob ich das negativ bewerten sollte? Schwierig. Ich glaube, die Autorin hat einfach einen kleinen Suchtfaktor einbauen müssen, dass die Leser auch die Serie weiterverfolgen... Wenn die private Geschichte nicht wäre, würde ichs nämlich definitiv aufgeben. Der Aufbau ist in jedem Buch so identisch, dass sich schon fast eine kleine Langweiligkeit einschleicht... Fazit: Ein interessanter Krimi, wovon die Geschichte um Pia einfach irgendwie überwiegt. Suchtfaktor im Bezug auf das Private, ansonsten einfach interessant - aber auch immer im gleichem Stil. Speziell zu beschreiben...

    Mehr
    • 3
  • Da ist der Titel Programm!

    Düsterbruch

    trollchen

    07. October 2015 um 15:47

    Düsterbruch Herausgeber ist Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: 2. Aufl. 2015 (13. Juni 2014) und es hat 320 Seiten. Kurzinhalt: Der Selbstmord einer Bäuerin führt Kommissarin Pia Korittki in den kleinen Ort Düsterbruch. Hier sind Familien und Nachbarn noch füreinander da. Doch dann bringt ein Mord im Dorf eine alte, nie geklärte Familientragödie zutage, und Pia muss erkennen, dass die Menschen im Düsterbruch eine verschworene Gemeinschaft bilden - auch und erst recht im Falle eines Verbrechens ... Meine Meinung: Da ist der Titel Programm! Diesmal geht es um den Drogenhandel, die Russenmafia und das dazugehörige organisierte Verbrechen. Pia hat diesmal alle Hände voll zu tun, damit sie das alles aufklären kann. Es werden von Anfang an verschiedene Handlungsstränge aufgetan, die sich aber leider am Ende nicht so aufgeklärt werden oder nicht bis zum Ende hin durchziehen, konnte ich diesmal nicht so erstehen, denn es wäre interessant gewesen, die s noch zu erfahren. Aber die Autorin hat es wieder geschafft, mich zu überzeugen, dass eine  Ermittlerin von Pias Kaliber es schafft, als alleinerziehende Mutter und dem Beruf, alles zu vereinen und perfekt zu machen. Ausserdem bleibt auch das menschliche nicht auf der Strecke und neben der Spannung, die von Anfang an da ist, kommt auch noch viel Wortwitz mit hinzu. Leider kann sich die Spannung nicht immer auf dem hohen Niveau halten, sie flacht zwischendurch immer mal wieder ab. Aber trotzdem konnte mich das Buch wieder faszinieren und ich fand es gut geschrieben. Denn die Autorin kann super gut mit den Worten jonglieren, dass einem der Schauer über den Rücken fährt. Mein Fazit: Ein Psychokrimi, der es in sich hat, er hat zwar ein paar Längen, aber die schaden nicht zu sehr. Ich vergebe 5 Sterne und kann es weiter empfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Düsterbruch" von Eva Almstädt

    Düsterbruch

    kellermaeuse

    02. August 2012 um 08:49

    Von „Kalter Grund“ bis „Osteeflucht“ ist Düsterbruch das beste Buch. Obwohl das Buch zu Beginn ja ein reines Wirrwarr ist. Aber so nach und nach löst sich das ganze in Wohlgefallen auf. Nervig finde ich das immer wieder Martens Geist über Pia schwebt und auch die ständig wechselnden Beziehung. Zum ersten Mal gibt es zwischen Pia und ihrer Familie ein entspanntes Verhältnis. Auch wenn ihr Privatleben, dank der Geburt ihres Kindes, ein klein wenig mehr in den Mittelpunkt rückt habe ich es nicht als nervig empfunden. Das Buch liest sich recht schnell und leicht und ist spannend bis zum Schluss.

    Mehr
  • Rezension zu "Düsterbruch" von Eva Almstädt

    Düsterbruch

    Naninchen

    24. October 2011 um 14:47

    Der 7. Pia Korritki Fall. Die Geschichte beginnt, als Pia hochschwanger einen Selbstmord in einem kleinen Kuhkaff bearbeitet. Routinesache! Das Interesse des BKA an diesem Fall kann Pia erst nicht richtig nachvollziehen – die Schwester eines russischen Mafiosis ist die Schwiegertochter der Selbstmörderin. Noch während dem Gespräch mit BKA-Mann Lessing, setzen bei Pia die Wehen ein. Ein halbes Jahr später passiert im selben Dorf ein Mord und jeder Dorfbewohner scheint irgendwie mit dem anderen in irgendeiner Weise zutun zu haben. Die Geschichte ist sehr spannend und komplex und es macht Spass mitzuraten, wer den nun der Mörder ist. Wie immer, gibt es einen gefährlichen Showdown für Pia und eventuell deutet sich auch ein Happy End in Liebesdingen an? Wir werden es sehen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks