Eva Aschenbrenner Die große Kräuterapotheke Gottes

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die große Kräuterapotheke Gottes“ von Eva Aschenbrenner

Für Eva Aschenbrenner ist das Thema Gesundheit eine Herzensangelegenheit. Mit ihren Bestsellern hat sie vielen Menschen geholfen, ihre Gesundheit wiederzugewinnen und dauerhaft zu erhalten. Für diese Ausgabe hat Eva Aschenbrenner ihr gesammeltes Kräuterwissen in einem Band neu zusammengestellt, überarbeitet und aktualisiert.

Eigenwerbung! Mit Vorsicht zu genießen.

— CatrionaMacLean
CatrionaMacLean

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Modernes Indiana Jones in Buchform. Klasse!

RoteFee

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mit Vorsicht zu genießen.

    Die große Kräuterapotheke Gottes
    CatrionaMacLean

    CatrionaMacLean

    19. June 2015 um 09:02

    Ich habe mir dieses sehr große und sehr dicke Buch gekauft, in der Hoffnung, darin einiges zu finden, um einfache Medizin selbst herzustellen. Der Titel "Kräuterapotheke" ist meiner Meinung nach völlig irreführend! Im Bucheinblick stand z.B. "Anmerkungen zu Salben und Cremes". Es gibt in diesem Buch weder Angaben zu irgendwelchen Salben und Cremes, noch gibt es Rezepte im Allgemeinen. Anstatt dessen wird man mit einer vielzahl von Briefen regelrecht erschlagen, die "glückliche Kundinnen" der Autorin geschrieben haben. Alles in allem war dieses Buch ein glatter Reinfall und eher mit sehr viel Eigenwerbung für die Produkte der Autorin verbunden. In diesem Buch verrät sie nicht ein einziges ihrer Geheimnisse, statt dessen steht unter den meisten Pflanzenportäts: "Zu kaufen in der und der Mischung bei mir im Shop". Mein Fazit: Wer selbst Salben, Tees und Cremes nach seinen eigenen Bedürfnissen herstellen will, ist mit diesem Buch gar nicht gut beraten! Da gibt es wesentlich günstigere Bücher, die zudem auch aufschlussreicher sind und mit ordentlichen Rezepten und co. aufwarten können.

    Mehr