Eva Breunig Das Finale

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Finale“ von Eva Breunig

„Seven for Heaven“ wird tatsächlich im großen Finale dabei sein - mit einem neuen Song von Tina. Sie freut sich aufs Finale, weil sie dort ihren Schwarm Dave wiedersehen wird … Da taucht plötzlich Rib Juice auf. Er versteckt sich in Tinas Schule und bittet sie auch noch um Hilfe bei seinem Song. Tina ist empört über diese Frechheit - sie sind schließlich Konkurrenten! Dass diese ganze Sache auf einen Schlamassel zusteuert, ist sowieso schon abzusehen! Soll sie ihm trotzdem helfen?

Stöbern in Jugendbücher

Sommernachtsfunkeln

Viel Potenzial wenig daraus gemacht

ChrissisCorner

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Ganz anders als erwartet, aber auf ganzer Linie überzeugend.

SelectionBooks

Myriad High - Was Hannah nicht weiß Band 1

Ein Buch, das zum Schmunzeln bringt, den gewissen Kick Spannung hat und wahnsinnig originell ist.

MareikeUnfabulous

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Die Handlung ist bis zur Hälfte gut, danach immer und immer schwächer. Außerdem ist das Buch leider aufgebläht mit endlosen Längen. Schade.

Wortweber

Die Legende von Shikanoko – Herrscher der acht Inseln

Ein schwerer Einstieg in das Buch und zu viele verwirrende Namen

merle88

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Amrita gleicht einem orientalischen Märchen, dass sehr vielversprechend Begann. Jedoch konnte es meinen Erwartungen nicht ganz standhalten.

JennyChris

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Finale" von Eva Breunig

    Das Finale
    heaven4u

    heaven4u

    08. October 2012 um 22:25

    Es ist soweit, Seven for heaven sind im Finale. Aber sie brauchen einen neuen und guten Text für ihr Gewinnerlied. Werden sich alle auf den Inhalt einigen können? Während die Band im Probenfieber ist, taucht plötzlich Rib im Internat auf und bittet Tina ihm zu helfen? Kann sie ihm seinen Wunsch erfüllen ohne aufzufliegen? Auch im dritten Band rund um die Band Seven for heaven geht es hoch her. Immer wieder neue Ideen und Abenteuer sind zu bestehen. Tina wird immer selbstbewusster, vergisst aber bei all ihren Hilfsangeboten oft mal sich selbst. Das Buch hat mir wieder sehr gut gefallen. Eva Breunig weiß, wie sie Jugendliche unterhalten kann, es wird nie langweilig. Die Sprache ist einfach, oft umgangsprachlich, was aber gut zu diesem Thema passt. Allerdings sollte man die anderen beiden Bände auch gelesen haben um den Zusammenhang besser zu verstehen.

    Mehr