Eva Demski

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 62 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(7)
(9)
(8)
(4)
(4)

Lebenslauf von Eva Demski

Eva Demski wurde 1944 in Regensburg geboren und lebt inzwischen in Frankfurt/Main. Für ihr literarisches Werk erhielt sie bereits zahlreiche Auszeichnungen, 2008 etwa den Preis der Frankfurter Anthologie.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein persönliches Buch

    Den Koffer trag ich selber

    lector

    24. October 2017 um 21:47 Rezension zu "Den Koffer trag ich selber" von Eva Demski

    Seit guten 30 Jahren begleitet mich die Autorin durchs Leben; wir sind beide alt geworden darüber; ihr Lebensrückblick ist daher auch einer, der einen Teil meiner eigenen Geschichte betrifft und widerspiegelt, einen Teil BRD, einen Teil neuerer Geschichte, teils politisch, teils literarisch.Nicht alles ist rundum gelungen - aber das Bild ist am Ende rund; und das Leseerlebnis ein gutes...

  • 1. Kapitel

    Den Koffer trag ich selber

    lector

    09. October 2017 um 18:05 Rezension zu "Den Koffer trag ich selber" von Eva Demski

    Das erste Kapitel - geht um die Buchmesse in Frankfurt - ist grandios und sehr vergnüglich!

  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • Katzenfreunde-Buchverlosung aus dem Insel Verlag

    Der Gast im Garten

    TanjaMaFi

    26. July 2016 um 14:54 zu Buchtitel "Der Gast im Garten" von Takashi Hiraide

    „Das erste Mal, als sie zusammengerollt auf dem Sofa einschlief, hielt eine tiefe Freude Einzug…“ So beschreibt Takashi Hiraide den Zauber der Katzen. Ganz gleich, ob sie herumtollen, schmusen oder ihre Krallen ausfahren, Samtpfoten üben eine ganz besondere Faszination aus. Natürlich gibt es dieses Gefühl auch in Buchform. Wolltet ihr schon immer wissen, wovon Katzen eigentlich träumen, oder wie sie unser Leben noch so unbewusst beeinflussen? Lest ihr gerne gefühlvolle Romane, in denen Katzen eine besondere Rolle spielen, oder ...

    Mehr
    • 209
  • Rezension zu "Afra" von Eva Demski

    Afra

    Kurile

    14. July 2008 um 21:30 Rezension zu "Afra" von Eva Demski

    Bei Eva Demski - die sehr gut schreibt - frage ich mich immer: Wie hieß noch mal das Original? Die Art, wie sie sich beeinflussen lässt, lässt den Leser vermuten, er habe das woanders schon mal gelesen. Starke Erinnerungsbilder; trotzdem oder deshalb?

  • Rezension zu "Das siamesische Dorf" von Eva Demski

    Das siamesische Dorf

    Kurile

    14. July 2008 um 20:54 Rezension zu "Das siamesische Dorf" von Eva Demski

    Ich erinnere mich an eine ziemlich interessante Frauenfigur in diesem Buch - noch sehr verstärkt von der Erinnerung daran, dass ich im selben Urlaub Bergers Abenteuer einer künstlichen frau gelesen habe. Das war beides guteste Urlaubslektüre.

  • Rezension zu "Lesbos" von Eva Demski

    Lesbos

    alma

    20. June 2008 um 17:41 Rezension zu "Lesbos" von Eva Demski

    eher standartisiertes Werk über die Insel der Lesbierinnen, weniger Unterhaltsam als die Geschichte der Insel sein kann aber umfassend und ausführlich, familientauglich und in der Auflage von 2007 sicherlich eine mögliche Empfehlung

  • Rezension zu "Das siamesische Dorf" von Eva Demski

    Das siamesische Dorf

    jiftzwerch

    31. December 2007 um 15:07 Rezension zu "Das siamesische Dorf" von Eva Demski

    Etwas verwirrende Geschichte in der Urlaubsidylle Thailands. Etwas mühsam zu lesen, ohne direkte Rede; daher nicht immer sofort Dialoge von Gedanken zu unterscheiden. Die Geschichte ist insgeamt unglaubwürdig. Der Stil der Autorin erfordert, zwischen den Zeilen zu lesen, trotzdem bleibt einiges ungeklärt. Positiv bewerte ich, dass es der Autorin gelingt, unabhängig von der Geschichte, die Fragwürdigkeit einer solchen Urlaubsidylle deutlich zu machen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks