Eva Derndorfer , Elisabeth Buchinger Eiskalt erwischt!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eiskalt erwischt!“ von Eva Derndorfer

In der letzten Woche vor den Sommerferien stößt Anastasia mit einem Mann auf der Straße zusammen, der viele Eispackungen in der Tasche hat. Dabei bleibt eine Packung Vanilleeis der Firma Schlemmereis auf der Straße zurück. Die Kinder freuen sich auf den Eisgenuss, bis bekannt wird, dass die Firma Schlemmereis von einem unbekannten Täter erpresst wird. Die Kinder wollen ihre Eissaison retten und wittern ein spannendes Abenteuer. Mit allen Sinnen und detektivischem Know-How kommen sie der Lösung des Falls Stück für Stück näher. Das ist gar nicht so einfach …

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Für kleine und große Fans vom Sams und/oder von Weihnachten

JeannieT

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dem Eis auf der Spur!

    Eiskalt erwischt!
    forumernaehrung

    forumernaehrung

    25. August 2017 um 12:14

    Anastasia stößt am Straßenrand mit einem Mann zusammen. Stolpernd verteilt er eine Tasche voller Eispackungen auf dem Gehsteig. Als die 11-Jährige ein zurückgebliebenes Vanilleeis mit nach Hause nimmt, ahnt sie nicht, dass sie die Fährte eines Erpressers aufgenommen hat. Im Radio hört sie von einem Unbekannten, der die Vanillesorten der Firma Schlemmereis ungenießbar gemacht hat. Sein Ziel: den Baustopp einer neuen Eisfabrik erzwingen. Anastasia denkt sofort an ihren Zusammenstoß. Gemeinsam mit Sophie, Lorenz und Lukas beschließt sie, sich den Eisgenuss im Sommer nicht nehmen zu lassen und als Sinnesdetektive der Spur nachzugehen. Bei der Ermittlung ergänzen sie sich in ihren Fähigkeiten: Lorenz der Technikfreak, ist ständig auf der Suche nach Neuem – auch was Geschmäcker anbelangt. Lukas hat ein fotografisches Gedächtnis, Sophie ist die Nummer Eins beim Erraten von Gewürzen und Anastasia hat einfach die feinste Nase. Eva Derndorfer, Elisabeth Buchinger und Sabrina Le Coent schaffen es erfolgreich, sensorische und esskulturelle Themen in einem Krimi für Kids zu verpacken. Die Kinder lernen zum Beispiel, dass die Enzianwurzel zu den bittersten Stoffen gehört, im Alter der Geschmacksinn abnimmt, Handys am Küchentisch unhöflich sind und welche Lebensmittel nach Umami schmecken. Trotz sporadischer Erklärungen liegt der Schwerpunkt des Buches eindeutig auf der jungendfreien Kriminalgeschichte. Der Schreibstil ist witzig und für Kinder ab acht Jahren geeignet. Im Anhang finden sich vier einfache Eis-Rezepte zum Probieren. Fazit: Lustiger Eis-Krimi für die Ferienzeit. Fördert kulinarisches Interesse, ohne aufdringlich zu sein.

    Mehr