Eva Derndorfer , Angela Mörixbauer Schmankerlland Österreich

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schmankerlland Österreich“ von Eva Derndorfer

Die Autorinnen haben 60 Lebensmittelmuseen, Dauerausstellungen und Schauproduktionen in Wien, Niederösterreich, der Steiermark und dem Burgenland besucht, beschrieben und bewertet. Das Ergebnis ist ein fundierter Guide für kulinarisch Interessierte, die mehr über die Herkunftsregion, Geschichte, Kultur und Tradition unserer Lebensmittel erfahren möchten. Tipps zum Verkosten im Rahmen von Ausstellungen findet man hier ebenso wie vergessene Bräuche, amüsante Anekdoten oder skurrile Besonderheiten rund um unser Essen. Wer wissen möchte, was die unterschiedlichen Lebensmittelmuseen zu bieten haben, welche Betriebe einen informativen Einblick in die Produktion gewähren und wo sich sehenswerte Schaugärten befinden, erhält in diesem Buch kompetent recherchierte Antworten mit vielen persönlichen Tipps. Vom Kaffeemuseum bis zur Wachauer S afranmanufaktur, von der Whisky-Erlebniswelt bis zum Essigzentrum – Geschmacksvielfalt ist garantiert!

Stöbern in Sachbuch

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine wahre Fundgrube!

    Schmankerlland Österreich
    SukiTom

    SukiTom

    Für dieses Buch wurden sechzig Museen für Lebensmittel, permanente Ausstellungen und Betriebe besucht, bei denen man bei Lebensmittelproduktion zusehen kann. Darunter finden sich ein Kaffeemuseum, eine Safranmanufaktur, eine so genannte „Whisky-Erlebniswelt“ und ein Essigzentrum. Herausgekommen bei dieser Spurensuche ist ein äußerst gründlicher und vielseitiger Führer für den Touristen mit kulinarischen Vorlieben und Ansprüchen. Man erfährt in diesem Buch auch wissenswerte Hintergründe zu den einzelnen Regionen und ihren Traditionen, zu der Geschichte und Kultur der Lebensmittel. Nur ein einziger Kritikpunkt: Der Titel ist etwas irreführend, denn das Buch konzentriert sich auf Wien, Niederösterreich, die Steiermark und das Burgenland. Wer also bei „Österreich“ wie viele deutsche Touristen an Kärnten oder Tirol denkt, weil er diese Bundesländer ferne besucht, könnte enttäuscht werden. Aber für die besuchten Länder ist es eine einzigartige Fundgrube und als solche zu empfehlen.

    Mehr
    • 3