Neuer Beitrag

Lesestille

vor 3 Jahren

(2)

Das Leben der jungen Halbelde Eolée nimmt eine ungeahnte Wendung, als ein fremder Junge Zuflucht bei ihrer Familie findet. Pellinor trägt ein geheimnisvolles Schwert, doch über seine Vergangenheit spricht er nie. Erst zwei Jahre später erfährt Eolée, dass ihr Freund aus dem Nachbarland Nituria stammt, das seit Jahren unter der Gewaltherrschaft König Medons zu leiden hat. Zusammen machen die beiden sich schließlich auf, um Pellinors Familie wiederzufinden. In Nituria treffen sie auf Willkür, Verzweiflung und Schrecken – und auf die Menschen, die Medon erbitterten Widerstand leisten: den Bund der Schwäne,

Eine Geschichte über Freundschaft, Vertrauen und das Erwachsenwerden. Die Autorin schafft es, in einem flüssigen, unkomplizierten Schreibstil über die 448 Seiten eine durchgehende Spannung aufzubauen und auch aufrechtzuerhalten.
Im Zeichen der Schwäne ist ein spannendes, packendes und rührendes Buch, dass so sicher nicht nur Jugendliche sondern auch Erwachsene fesselt.

Ich fühlte mich von der ersten Seite angesprochen, sozusagen in die Geschichte hinein abgeholt.
Ich vergebe 5 Sterne.




Autor: Eva Dumann
Buch: Im Zeichen der Schwäne

Sunnyfiny

vor 3 Jahren

@Lesestille

Vielen Dank für deine Rezension. Ich freue mich, dass dich das Buch in seine Welt entführen konnte!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks