Eva Fay Sehnsüchtig berührt - Heiße Nächte in Rom

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(8)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sehnsüchtig berührt - Heiße Nächte in Rom“ von Eva Fay

Ein prickelndes Wiedersehen im romantischen Italien Selina reist überstürzt zurück nach Rom. Sie will die Zeit in Österreich und ihre Gefühle für Maximilian einfach nur vergessen. Als Maximilian erfährt, dass seine große Liebe ihn verlassen hat, ist er am Boden zerstört. Das kann nur ein Missverständnis sein! Um Selina zurückzugewinnen, fliegt er ihr kurzerhand hinterher. Doch das Wiedersehen in Rom verläuft anders, als gedacht … 

Es handelt sich um eine sehr unterhaltsame Lektüre, die mich erneut gefesselt hat.

— tanlin_11

Eine richtig tolle und emotionale Geschichte.

— HanniinnaH

eine emotionale und dramatische Liebesgeschichte

— snowbell

Eine emotionale Geschichte über eine große Liebe...

— Bixi

Toller Abschluss der Reihe.

— iris_knuth

Eine schöne Geschichte über eine starke Liebe. Der Abschluss der Reihe hat mich verzaubert.

— Katrin_Frank

Ein emotionaler Kampf um die wahre Liebe! <3

— xxnickimausxx

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Princess

Ich liebe es uns lese direkt Paper Prince!

Moreline

Du bist mein Feuer

Sehr emotionales Buch mit viel Liebe

Biest2912

The Deal – Reine Verhandlungssache

Tolle Geschichte . Schnell zu lesen

Melanie_Grimm

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

Tolle Liebesgeschichte. Toll, dass auch mal ein etwas kritischeresThema angeschnitten wird.

Amanda1311

Deadly Ever After

Wieder ein toller Roman von Jennifer L. Armentrout, jedoch reicht er für meinen Geschmack nich ganz an die anderen ran

Katrin_Zinke

Rock my Body

Ein schöner Roman, jedoch etwas schwächer als der erste Teil

Emmy29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • berührende Fortsetzung

    Sehnsüchtig berührt - Heiße Nächte in Rom

    tanlin_11

    28. August 2017 um 21:49

    In dem Roman „Sehnsüchtig berührt 2 - Heiße Nächte in Rom“ von Eva Fay geht die berührende Geschichte von Selina und Maximilian in die zweite Runde. Nach dem Selina sehr kurzfristig vor Maximilians merkwürdigem Verhalten nach Hause geflüchtet ist, macht sich dieser nun auf den Weg nach Rom, wo er um seine große Liebe Selina kämpfen will. Doch dort läuft alles etwas anders, als Maximilian sich das gedacht hat. Selina empfängt ihn nicht mit offenen Armen und er muss sich einiges einfallen lassen. Dabei lernt er viele nette Leute, aber auch sich selber besser kennen. Wenn ihr erfahren möchtet, wie die Geschichte von Selina und Maximilian weiter geht bzw. ob sie weiter geht, dann müsst ihr dieses Buch unbedingt selber lesen. Auch in der Fortsetzung hat die Autorin wieder einen angenehmen, fesselnden und flüssigen Schreibstil. Dadurch lässt sich das Buch sehr gut lesen. Die Charaktere sind auch in diesem Teil wieder gut und liebevoll ausgearbeitet und die Gedankengänge von Selina und Maximilian werden anschaulich beschrieben. Dies führt dazu, dass ich mich sehr gut in bei Charaktere hineinversetzen konnte und ihre Handlungen und Reaktionen sehr gut nachvollziehen konnte. Maximilian hat sich in diesem Teil so positiv entwickelt, dass er mir richtig ans Herz gewachsen ist.Auch die Nebenfiguren sind wieder sehr gut ausgearbeitet worden und wirken sehr realistisch. Es ist sehr schön zu lesen, wie nett Maximilian in Rom aufgenommen wird und wie hilfsbereit ihm die Leute zur Seite stehen. Die Handlungen sind ebenfalls wieder gut durchdacht und werden anschaulich beschrieben. Das Ende des Romans hat mich überzeugt. Allerdings sind bei mir weiterhin ein paar Fragen offen. Besonders in Bezug auf Selinas Schwester sind einige Fragen noch nicht abschließend beantwortet worden. Fazit:Es handelt sich um eine sehr unterhaltsame Lektüre, die mich erneut gefesselt hat.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Sehnsüchtig berührt 2: Heiße Nächte in Rom (Die Sehnsuchts-Reihe 3)" von Eva Fay

    Sehnsüchtig berührt - Heiße Nächte in Rom

    EvaFay

    Hallo meine lieben!Mein neues E-Book-Baby erscheint am 1.Mai und ich starte eine Leserunde. Es ist der zweite Teil zu Sehnsüchtig berührt- Heiße Küsse im Schnee Es ist empfehlenswert wenn man den ersten Teil gelesen hat, um genauere Hintergrund Informationen zu haben, aber es ist kein Muss.Bitte das gewünschte E-Book Format angeben.Klappentext: Ein prickelndes Wiedersehen im romantischen Italien Selina reist überstürzt zurück nach Rom. Sie will die Zeit in Österreich und ihre Gefühle für Maximilian einfach nur vergessen. Als Maximilian erfährt, dass seine große Liebe ihn verlassen hat, ist er am Boden zerstört. Das kann nur ein Missverständnis sein! Um Selina zurückzugewinnen, fliegt er ihr kurzerhand hinterher. Doch das Wiedersehen in Rom verläuft anders, als gedacht … Leseprobe: http://forever.ullstein.de/ebook/sehnsuechtig-beruehrt-2/ Freue mich auf euch! Liebe Grüße Eva Fay

    Mehr
    • 44
  • Eine süße und emotionale Geschichte

    Sehnsüchtig berührt - Heiße Nächte in Rom

    HanniinnaH

    20. May 2017 um 19:19

    Inhalt: Selina reist überstürzt zurück nach Rom. Sie will die Zeit in Österreich und ihre Gefühle für Maximilian einfach nur vergessen. Als Maximilian erfährt, dass seine große Liebe ihn verlassen hat, ist er am Boden zerstört. Das kann nur ein Missverständnis sein! Um Selina zurückzugewinnen, fliegt er ihr kurzerhand hinterher. Doch das Wiedersehen in Rom verläuft anders, als gedacht. Meine Meinung: Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Der Schreibstil von Eva Fay hat mir sehr gut gefallen, da sich die Geschichte sehr angenehm, leicht lesen ließ.Die Geschichte ist aus der Ich-Sicht von Selina und Maximilian geschrieben. Beide waren mir wieder sehr sympathisch. Besonders Maximilian fand ich hier viel tiefgründiger dargestellt. Hier tauchen auch noch einige andere Charaktere wie im ersten teil auf. Mit den meisten konnte ich warm werden nur nicht mir Clara, so wie sie sich Verhalten hat war sie mir total unsympathisch, aber das lag an ihr. Man konnte richtig mit Selina und Maximilian mitfiebern, vor allem ob sie wieder zusammen kommen.  Die Geschichte ist sehr tiefgründig und mitreisend, was mir super gefallen hat. Das Cover ist wunderschön. Die Farben sind einfach soo toll und auch schon das Pärchen auf dem Cover zeigt, dass es sich hier um eine Liebesgeschichte dreht.  Fazit: Mir hat die Geschichte super gefallen ein toller Mix aus Romantik, Spannung. Vielen Dank an die liebe Eva Fay für dieses Rezensionsexemplar. 

    Mehr
  • Liebe besiegt alles...

    Sehnsüchtig berührt - Heiße Nächte in Rom

    snowbell

    15. May 2017 um 13:58

    Der Roman "Sehnsüchtig berührt 2: Heiße Nächte in Rom" ist der dritte Band der Sehnsuchts-Reihe von Eva Fay. Inhaltlich wird die bewegte Liebesgeschichte von Selina und Maximilian weitererzählt, die sich im letzten Band kennen-und liebengelernt, aber auch wieder verloren haben. Selina reist überstürzt zurück nach Rom. Sie will die Zeit in Österreich und ihre Gefühle für Maximilian einfach nur vergessen. Als Maximilian erfährt, dass seine große Liebe ihn verlassen hat, ist er am Boden zerstört. Das kann nur ein Missverständnis sein! Um Selina zurückzugewinnen, fliegt er ihr kurzerhand hinterher. Doch das Wiedersehen in Rom verläuft anders, als gedacht …  Das Cover ist in warmen Farben gehalten. Es zeigt ein verliebtes junges Paar, das sich aneinanderschmiegt und sich gegenseitig Schutz zu geben scheint. Der Titel ist einfach, aber gut gewählt und passt zum Thema des Romans. Die Protagonisten Selina und Maximilian werden sehr anschaulich dargestellt; vor allem Maximilian, der in dem ersten Buch "Sehnsüchtig berührt 1" etwas farblos blieb und eher den Eindruck eines unzuverlässigen Menschen erweckte, wird hier in seiner inneren Zerrissenheit vor Augen geführt. Der Leser erfährt, welches tragische Ereignis sein ganzes Leben belastet und kann seine Handlungen viel besser nachvollziehen. Selina zeigt sich von einer ganz anderen Seite. Sie  macht sich ihre Entscheidung nicht leicht, kämpft dann aber entschlossen für ihre Liebeund stützt ihren Freund, als es ihm sehr schlecht geht.  Eva Fay schreibt in einer klaren, einfachen Sprache. Der Roman lässt sich flüssig lesen und wird dank des gut konstruierten Spannungsbogens an keiner Stelle langweilig. Wie es dem literarischen Genre entspricht, gibt es viele erotische Szenen, die aber dezent inszeniert worden sind. Der Spannungsbogen wird konsequent durchgehalten, und der Roman ist an keiner Stelle langweilig. Meiner Ansicht nach hat sich Eva Fay in jedem Band klar gesteigert. Deshalb vergebe ich gern 4,5 Sterne und runde nach oben auf. Der einzige Wermutstropfen ist lediglich, dass wir immer noch nicht wissen, wie die Liebesgeschichte von Marco und Elena ausgeht, die durch die Schwangerschaft der intriganten Viola belastet wird. Aber man muss nicht alles wissen. 

    Mehr
  • Eine große Liebe...

    Sehnsüchtig berührt - Heiße Nächte in Rom

    Bixi

    14. May 2017 um 15:12

    "Sehnsüchtig berührt 2 - Heiße Nächte in Rom" ist der 3. Teil der Sehnsuchts -Romanreihe der österreichischen Autorin Eva Fay. Das Buch handelt wieder von Selina und Maximilian. Selina ist nach einem Gespräch mit Clara überraschend aus Österreich abgereist, ohne sich bei Maximilian zu verabschieden. Maximilian versteht die Welt nicht mehr. Warum ist Selina nur einfach so abgereist? Dabei wollten sie doch allen von ihrer Liebe erzählen. Maximilian fasst einen Plan und reist Selina nach. In Rom angekommen nimmt er ein Zimmer in ihrer Nähe und versucht ihr näher zu kommen. Bei seinen Versuchen lernt er Alessio kennen, der ihm mit Rat und Tat zu Seite steht und schon bald ein guter Freund für ihn wird. Nach dem ersten unglücklichen Versuch ist er ratlos, denn sie versucht ihm klar zu machen, dass es sie gar nicht interessiert und die Gefühle für Maximilian nicht mehr vorhanden sind. Doch Maximilian gibt nicht auf... Wird er seine große Liebe zurückgewinnen können oder ist bereits alles verloren? Doch am wichtigsten, kann er die Unklarheiten zwischen ihnen aus der Welt schaffen? Meine Meinung:Eva Fay hat es wiedermal geschafft Spannung, Romantik und Erotik in gutem Maß in einem Buch unterzubringen. Auch wenn man den ersten Teil von Selina und Max bereits vor längerer Zeit gelesen hat, kann man ganz leicht anschließen. Der Schreibstil ist wie bei den ersten Teilen angenehm und flüssig zu lesen. Die erotischen Szenen sind nicht anstößig geschrieben, sondern genau richtig getroffen und eingebaut. Die Spannung wird von Anfang an aufgebaut. Man fiebert mit Maximilian und Selina mit und hofft, dass es auf der nächsten Seite soweit ist und sie sich endlich in die Arme fallen. Auch wurde das intrigante Verhalten von Clara gut rüber gebracht und ich muss sagen, dass sie mir bereits im ersten Teil nicht besonders sympathisch war. Man merkt ihre Eifersucht in fast jeder Handlung aber auch irgendwie ihre Verzweiflung. Selina war mir wie in den ersten Teilen überaus sympathisch und ich fand auch ihre Zurückhaltung angebracht, auch dass sie Maximilian so zappeln lässt war gut. Maximilian wurde diesmal besser dargestellt. Mann konnte sich gut in ihn hineinversetzen und mit ihm mitfiebern. Die Gefühlsregungen der Protagonisten waren gut nachvollziehbar. Auch traf man weitere bereits bekannte Charaktere. Wie zum Beispiel Elena und Marco, deren Geschichte nebenbei weitergeführt wird. Es macht einen neugierig. Alles in allem war das Buch eine gelungene Fortsetzung dieser Reihe. Ich werde es auf jeden Fall weiterempfehlen genauso wie die letzten Teile. Außerdem hoffe ich bald wieder auf neuen Lesestoff von Eva Fay.

    Mehr
  • Tolle Fortsetzung

    Sehnsüchtig berührt - Heiße Nächte in Rom

    MissBille

    09. May 2017 um 10:29

    Das Cover ist romantisch und passt doch super zu Rom und der Geschichte.Der Klappentext ist kurz und knackig, aber genauso interessant.Maximilian wird von Selina verlassen und will sie unbedingt zurück. Selina reist währenddessen wieder zurück nach Rom. So muss er ihr folgen.. Finden sie aber am Ende wieder zusammen? Und was erwartet die beiden in Rom? Findet es heraus!Die Protagonisten Maximilian und Selina sind auch in diesem Teil authentisch und natürlich. Aber auch nett, süß und sympathisch und kämpferisch! Auch die Nebenprotagonisten ist tolle Charaktere.Der Schreibstil der Autorin ist wie in den Vorgängerbänden ebenfalls wieder locker leicht und flüssig zu lesen. Man ist ab der ersten Seite wieder in der Geschichte und bleibt dort auch, denn man will unbedingt wissen wie es weiter geht- der steigenden Spannung sei Dank!Die herzzerreißende und doch auch dramatische Geschichte besitzt auch eine Tiefgründigkeit, die sie real wirken lässt. Dazu die tolle Beschreibung von den Szenen und Schauplätzen sorgt dafür, dass man sich alles bildlich vorstellen kann.Der Leser kann aber auch mit den Protas lachen und leiden, fühlen, hoffen und bangen. Die romantische und liebevolle Geschichte wird dadurch für den Leser noch emotionaler und gefühlvoller!Kann euch diesen (und auch die ersten beiden Bände) Teil nur empfehlen!

    Mehr
  • Gelungene Fortsetzung,

    Sehnsüchtig berührt - Heiße Nächte in Rom

    YvonneMucha

    02. May 2017 um 17:09

    Meine Meinung:Obwohl ich den ersten Teil vor einer gefühlten Ewigkeit gelesen habe, bin ich sehr gut in den zweiten Teil gekommen. Die Geschichte schließt nahtlos am ersten Teil an und man beginnt direkt dort, wo Selina zurück nach Rom gereist ist.Der Schreibstil ist flüssig und man findet schnell in die Geschichte rein.Was ich diesmal besonders toll fand, dass die Autorin die Geschichte in diesem Teil aus der Perspektive von Selina und Maximilian geschrieben hat. Die Kapitel sind in Abschnitte unterteilt, in denen wir abwechselnd Selina und Maximilian begleiten. Endlich dürfen wir ihn auch richtig kennenlernen. Wo er mir im ersten Teil noch sehr blass geblieben, und unsympathisch war, klärt sich hier nun einiges auf. Maximilian ist sich ganz sicher, dass Selina seine Traumfrau ist, mit der er alt werden möchte. Und so macht er sich auf dem Weg nach Rom um sie zurückzuerobern. Aber so einfach ist das alles nicht, denn die beiden müssen noch einige Hürden überwinden. Als ich sein Geheimnis erfahren hatte, hatte ich erst mal einen dicken Kloß im Hals. Aber nach und nach hat er sich auch in mein Herz geschlichen. Klar es gab immer noch Momente, wo ich den Kopf geschüttelt hatte und ihn gerne mal am Kragen gepackt hätte.Die Beziehung der beiden Protagonisten hat etwas von einer Achterbahnfahrt. Es gibt immer wieder Höhen und Tiefen. Maximilian hat mich gegen Ende sehr überrascht, da seine Wünsche bezüglich seiner Zukunft denen von Selina sehr ähnlich sind.Die Oma von Selina ist so cool und hat mich mal wieder zum Schmunzeln gebracht. Am liebsten hätte ich sie mal in die Arme genommen und einfach nur geknuddelt.Fazit:Tolle Charaktere, facettenreich und lebendig und auch ihre Entwicklung hat mir sehr gut gefallen.Ich habe es genossen, in Selinas und Maximilians Geschichte abzutauchen und kann dieses Buch jedem empfehlen, der gerne New Adult Romane liest.

    Mehr
  • Von Teil zu Teil besser

    Sehnsüchtig berührt - Heiße Nächte in Rom

    Books-like-Soulmate

    02. May 2017 um 15:00

    „Sehnsüchtig berührt (2) – Heiße Nächte in Rom (Sehnsüchtig Reihe 3)“ von Eva Fay Preis TB: nicht verfügbar Preis eBook: € 3,99 [D] € 3,99 [A] Seitenanzahl: 220 Seiten lt. Verlagsangabe ISBN: 9783958181892 Erschienen am 01.05.2017 im Forever by Ullstein =========================== Klappentext: Selina reist überstürzt zurück nach Rom. Sie will die Zeit in Österreich und ihre Gefühle für Maximilian einfach nur vergessen. Als Maximilian erfährt, dass seine große Liebe ihn verlassen hat, ist er am Boden zerstört. Das kann nur ein Missverständnis sein! Um Selina zurückzugewinnen, fliegt er ihr kurzerhand hinterher. Doch das Wiedersehen in Rom verläuft anders, als gedacht … =========================== Achtung Spoilergefahr!!! =========================== Zum Inhalt: Nachdem Clara ihr mitgeteilt hat, dass Selina für Maximilian nur eine weitere Affäre ist, ist sie am Boden zerstört. Überstürzt und ohne ihn zu informieren, tritt sie den Heimweg nach Rom an. Maximilian kann sich die überstürzte Flucht nicht erklären hatte er ihr doch versichert sie zu lieben und die Beziehung endlich öffentlich zu machen. Hilflos muss er mit ansehen wie Selina aus seinem Leben verschwindet. Doch Maximilian beschließt um seine große Liebe zu kämpfen und reist nach Rom um Selina zurückzuerobern. Zurück in Rom versucht Selina an ihr altes Leben anzuknüpfen, doch Maximilian geht ihr einfach nicht aus dem Kopf. Das erste Wiedersehen der beiden in Rom verläuft anders als erwartet … =========================== Mein Fazit: Hierbei handelt es sich um die Fortsetzung von „Sehnsüchtig berührt – Heiße Küsse im Schnee“ und bildet somit Band 3 der Sehnsuchts Reihe. Dieser Teil knüpft direkt an den Vorgänger an. Geschrieben ist auch hier wieder aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten, was mir immer sehr gut gefällt. Die beiden Vorgänger könnten mich leider nicht so richtig überzeugen und dennoch habe ich alle Hoffnung in diesen Band gesteckt. Der Schreibstil ist flüssiger als in den Vorgängern und nicht mehr so fehlerbehaftet. Der Anfang startet bereits sehr emotional. Auch die Liebesszenen sind mit mehr Gefühl geschrieben. Maximilian der es mit Selina wirklich ernst gemeint hat versteht die Welt nicht mehr. Sie war die erste Frau nach Jenny die sein Herz wieder öffnen konnte. Sarah erweist sich auch hier als gute Freundin besonders für Maximilian. Sie stand ihm immer zur Seite. Bis auf Schwester Elena weiß niemand um den wahren Grund von Selinas Rückkehr. Die Entwicklung von Clara hat mich nicht wirklich überrascht, das war für mich vorhersehbar. Toll wie Alessio Maximilian bei Kampf um Selina unterstützt. Für mich persönlich hat sich die Autorin hier toll weiterentwickelt. Das Buch lebt von viel Gefühl und Romantik. Von Teil zu Teil ist für mich eine klare Steigerung erkennbar. Einen kleinen Punkt muss ich dennoch abziehen, da mir persönlich noch zu viele Fragen offen geblieben sind. Mich würde auch interessieren ob es noch einen Teil über Stella geben wird. 4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

    Mehr
  • Selina und Max

    Sehnsüchtig berührt - Heiße Nächte in Rom

    iris_knuth

    01. May 2017 um 19:46

    Ich habe die anderen beide Teile davor schon gelesen und freut mich jetzt nun auf das Finale der Reihe. Das Cover ist wieder toll und passt sehr gut zur Story. Da es die meiste Zeit in Rom spielt. Auch die Farben passen super zusammen. Der Schreibstil ist weiter leicht und locker. Was mir sehr gut gefallen hat, waren wieder die beiden Sichtweisen von Max und Selina. So erlebt man einfach mehr vom Buch bzw die Gefühle.Das Buch fängt dort eigentlich an, wo der erste geendet hat. Was echt super ist. So ist man gleich wieder mittendrin in der Story. In diesem Buch lohnt es sich wieder um die Liebe zu Kämpfen und versuchen den Alltag in den Griff zu bekommen. Auch wenn nicht alles so einfach ist. Ein wunderbarer Liebesroman. Den ich gerne weiter empfehle.Vielen Dank an Netgalley für das Rezenionsexemplar.Was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat. 

    Mehr
  • Ein emotionaler Kampf um die wahre Liebe

    Sehnsüchtig berührt - Heiße Nächte in Rom

    xxnickimausxx

    26. April 2017 um 09:32

    Die österreichische Autorin Eva Fay stammt aus einer Unternehmerfamilie und lebt gemeinsam mit ihrer Familie in der Oststeiermark. Am 01. Mai 2017 erscheint der letzte Teil der Sehnsüchtig-Reihe Sehnsüchtig berührt 2 - Heiße Nächte in Rom und die Geschichte handel von Selina und Max. Selina reist überrascht ab und Max steht vor den Trümmern ihrer Beziehung. Er weiß nicht warum seine große Liebe ihn so überstürtzt verlassen hat und deshalb reist er ihr nach Rom nach und versucht sich sie und ihre Gefühle wieder für sie zu gewinnen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sichtweise von Max und Selina geschildert. Ich finde es sehr authentisch, dass die Autorin dieses Stilmittel beibehalten hat, weil dies meiner Meinung am besten zu der turbultenen Erzählung der Geschehnisse passt und den besten Einblick in die beiden Hauptprotagonisten bietet. Bereits mit dem ersten Satz ist man sofort wieder in der Geschichte drinnen und stürtzt förmlich in ein wahres Gefühlschaos. Der Schreibstil von Eva Fay ist flüssig, herzzerreißend, gehaltvoll und auch nervenaufreibend. Tiefe Verzweiflung und Abartheit stehen Machtlosigkeit gegenüber der Gefühle gegenüber. Vor allem die sehr ausführlich geschilderten Gedankenmonologe mit vielen Emotionen befördern einen in ein Gedankenkarusell voller Selbstzerwürfnisse. Die Szenengestaltung, welche sich hauptsächlich in Rom und Österreich abspielt, ist eher dezent gehalten, aber in ihrer komprimierten Form stimmig und passend. Meiner Meinung nach stehen hier eindeutig die Gefühle im Fokus. Schuldgefühle treffen auf Hoffnung, ein Gefühlschaos wird abgelöst von geistiger Klarheit, Lebensfreude wird zerstört durch Kummer und dunkle Geheimnisse werden aufgedeckt, Missverständnisse geklärt, Zweifel bestärkt oder auch genommen. Weiters ist Figurenentwicklung in beiden Fällen sehr stark. Sie sind in einem tiefen Loch der Trauer gefangen und finden beide auf ihre Art heraus. Es ist eine wunderschöne Geschichte, über die Mittel und Wege die eigenen Träume zu verwirklichen. Vor allem Maximilian wirkt auf seine herzhaft süße Art teilweise unbeholfen, was dem Leser wiederum zum Lachen bringt um im nächsten Absatz/Kapitel gleich wieder zum Weinen gebracht zu werden. Zu Beginn der Geschichte konnte man die Verzweiflung der beiden richtig fühlen und ich musst mir schon eine Träne verkneifen. Andererseits ist man im nächsten Moment von Zorn überwältigt um im nächsten Augenblick von leidentschaflichen Gefühlen überrollt zu werden. Auch der Humor kommt trotz der Umstände nicht zu kurz und wird gekrönt von einem Hauch Sarkasmus und einer Brise Ironie. Eine Szene folgt der nächsten. Man erwartet einen bestimmten Handlungsablauf und es geschieht etwas anderes oder die Handlung wird einfach unterbrochen. Mein Herz hat ein paar mal ausgesetzt und ich habe mir nur gedacht: Bitte nicht! Teilweise ist die Geschichte kitschig und sehr Klischee behaftet, aber auf eine postive und wunderschöne Art und Weise. Vor allem die Moral der Geschichte ist eine eindeutige Botschaft: Es lohnt sich um die große Liebe zu kämpfen, komme was es wolle, wo auch immer es geschieht, egal wann, aber man muss mit vollem Elan und Herzblut dahinter sein und sich seiner Gefühle eingestehen. Ich möchte mich auf diesem Wege auch persönlich bei der lieben Eva bedanken, da ich ihre ersten beiden Teile im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks.de lesen durft. Weiters hat sie mir vorab den letzten Teil zukommen lassen und vor allem ihre Danksagung hat mich wirklich zu Tränen gerührt!   Fazit: Sehnsüchtig berührt 2 ist eine wunderschöner Abschluss der Sehnsuchtsreihe und vor allem der Geschichte von Maximilian und Selina. Sie zeigt einem, wie schön die Liebe mit all ihren Gefühlsachterbahnen und Gedankenkarusellen sein kann und wie wichtig es ist um diese zu kämpfen.Ich kann das Buch wirklich jedem ans Herz legen, der an die wahre Liebe glaubt und der eine große Schwäche für herzzerreißende und dramatischen Liebesromanen hat.Sehnsüchtig berührt 2 - Heiße Nächte in Rom erhält von mir 5 von 5 Sternen.(Ein Dank an Eva Fay für das Rezensionsexemplar und die Danksagung.)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks