Eva Gerberding

 3.9 Sterne bei 25 Bewertungen
Autor von Hamburg, Wer sagt, dass Kinder glücklich machen? und weiteren Büchern.
Autorenbild von Eva Gerberding (© Malte Gerberding)

Lebenslauf von Eva Gerberding

Eva Gerberding ist Expertin für russische Kunst und Literatur. Für diverse Funkanstalten ebenso wie für Printmedien berichtete sie aus Russland. Als Filmemacherin dreht sie Dokumentationen zu kulturellen und gesellschaftlichen Themen (u.a. für WDR, 3sat, arte) und hat auch für verschiedene Museen begleitende Filme für deren Ausstellungen gedreht. Außerdem schreibt sie sehr erfolgreiche Reisebücher. Eva Gerberding ist verheiratet, hat zwei Kinder und eine Enkeltochter. Sie lebt in Hamburg.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

MERIAN Reiseführer Comer See

Erscheint am 07.10.2020 als Taschenbuch bei Merian / Holiday ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH.

MERIAN Reiseführer Comer See

Erscheint am 07.10.2020 als E-Book bei Merian / Holiday ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH.

Alle Bücher von Eva Gerberding

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Hamburg (ISBN: 9783770172269)

Hamburg

 (6)
Erschienen am 27.04.2012
Cover des Buches Wer sagt, dass Kinder glücklich machen? (ISBN: 9783517087672)

Wer sagt, dass Kinder glücklich machen?

 (6)
Erschienen am 02.04.2012
Cover des Buches DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Baltikum (ISBN: 9783770181124)

DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Baltikum

 (2)
Erschienen am 31.05.2019
Cover des Buches Wer sagt, dass Männer glücklich machen? (ISBN: 9783517088211)

Wer sagt, dass Männer glücklich machen?

 (2)
Erschienen am 22.04.2013
Cover des Buches St. Petersburg. Eine Stadt in Biographien (ISBN: 9783834216199)

St. Petersburg. Eine Stadt in Biographien

 (1)
Erschienen am 05.03.2013
Cover des Buches Bali (ISBN: 9783834211514)

Bali

 (1)
Erschienen am 18.10.2011
Cover des Buches MERIAN live! Reiseführer Moskau (ISBN: 9783834226693)

MERIAN live! Reiseführer Moskau

 (1)
Erschienen am 03.01.2018
Cover des Buches MERIAN live! Reiseführer St. Petersburg (ISBN: 9783834222336)

MERIAN live! Reiseführer St. Petersburg

 (1)
Erschienen am 08.06.2017

Neue Rezensionen zu Eva Gerberding

Neu

Rezension zu "St. Petersburg. Eine Stadt in Biographien" von Eva Gerberding

Eine Stadt in Biographien
Bibi1960vor 2 Jahren

„St. Petersburg ist immer eine Reise wert“, wurde mir versprochen. Daher lag zur Reisevorbereitung das Buch „St. Petersburg – Eine Stadt in Biographien“ der Autorinnen Christiane Bauermeister und Eva Gerberding (MERIANporträts) auf meinem Weihnachts-Buchgeschenke-Stapel.

In Form von 20 Biographien verschiedener Personen, die mit St. Petersburg verbunden waren oder noch sind, stellt das Buch eine ganz Art von Reiseführer dar. Das kleine Büchlein besticht schon allein durch seine Optik. In kühlem Hellblau mit silberner Schrift, in Leinenoptik, reinweißem Papier und mit Lesebändchen ist es schon ein edler Genuss, bevor die erste Seite aufgeschlagen ist.

Die ausgewählten Persönlichkeiten führen den Leser querbeet durch alle Gesellschaftsschichten und Epochen. Ergänzt wird jede Biographie durch Bilder, Zitate und Besuchertipps am Ende des Kapitels. Zu Beginn des Buchs dienen eine Zeittafel und ein Stadtplan zur Orientierung.

Dieser Reiseführer hat mir sehr gut gefallen und hat mir die Vielfältigkeit sowohl der mit St. Petersburg verbundenen Persönlichkeiten als auch die der historischen Gebäude (von denen ich hoffe, möglichst viele besuchen zu können) aufgezeigt.

Ganz klare Empfehlung zur Vorbereitung auf St. Petersburg.

Kommentare: 2
5
Teilen

Rezension zu "DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Baltikum" von Eva Gerberding

Informationen und Impressionen: so muss ein Reiseführer sein
ForeverAngelvor 4 Jahren

Wenn ich eine Reise in eine Gegend plane, mit der ich mich noch nie zuvor beschäftigt habe und von der ich auch keine Vorstellungen habe bis auf das, was ich in einem Fernseh-Reisebericht gesehen habe, dann brauche ich zur Reiseplanung einen ausführlichen Reiseführer, der nicht nur informativ ist, sondern auch viele visuelle Impressionen geben kann. Das Baltikum ist eine solche Gegend. Das passende Dumont Reise-Handbuch dazu ist ein solcher Reiseführer.  

Das Reise-Handbuch Baltikum bietet zunächst generell Wissenswertes über die Gegend - Natur, Wirtschaft, Geschichte, Architektur und Kunst, ein kulinarisches Lexikon - und Wissenswertes für Reisende: Verkehr, Unterkunft, Aktivitäten, Einkaufen, Ausgehen, Sicherheit, Sprachführer. Dieses allgemeinen Informationen umfassen die ersten 102 Seiten. Wer sich wirklich mit dem Baltikum beschäftigen will, findet hier alles, was man wissen sollte.

Der eigentliche Reiseaspekt ist in drei Kapitel unterteilt: Litauen, Lettland und Estland. Diese Kapitel sind wiederum in einzelne Städte und Gegenden aufgeteilt. Dazwischen finden sich immer wieder "Themenkapitel", die nähere Informationen zu Geschichte und historischen Persönlichkeiten geben. Dazu kommen viele detaillierte Karten zu einzelnen Gebieten.

Dieser Reiseführer ist genau so, wie ich es mag. Er bietet Bild- und Informationsmaterial zu den einzelnen Städten samt Unterkunft, Restaurants und Shopping, stellt Routen zusammen und versorgt den Leser - wenn er denn will - mit allerhand geschichtlichen und wirtschaftlichen Fakten. Mit dem Dumont Reise-Handbuch ist man bestens vorbereitet. Der einzige Nachteil ist vielleicht, dass es aufgrund seiner Fülle an Informationen und Seiten sehr schwer ist und nicht unbedingt in jede Handtasche passt.

(c) Books and Biscuit

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Wer sagt, dass Kinder glücklich machen?" von Eva Gerberding

Wer sagt dass Kinder glücklich machen - Sachbuch das zur Sache kommt
thursdaynextvor 6 Jahren

Mit einem spanischen Sprichwort  beginnt das Buch.

"Wenn sie klein sind möchte man sie am liebsten aufessen.

Wenn sie größer sind bedauert man es nicht getan zu haben.“

 

Eva Gerberding und Evelyn Holst wissen wovon sie schreiben.

Der Subtitel

„Von Vätern und Müttern am Rande des Nervenzusammenbruchs“

 

lockte und versprach die Wahrheit und nichts anderes ist in diesem Buch zu finden.

Aufgelockert durch Til Mettes geniale Zeichnungen/ Cartoons dürfen potentielle Eltern

hier Klartext lesen.

Die Autorinnen , gestandene Mütter und Großmütter schreiben Tacheles.

Und das ist gut so.

Humorvoll aber knallhart werden die Realitäten des Elterndaseins geschildert. Immer wieder anhand von Beispielberichten anderer Eltern, die ab und an etwas kürzer hätten ausfallen dürfen. Auch die Gefühlslage während der Schwangerschaft / Geburt /  Kleinkindalter etc kommt nicht zu kurz.

Fairer- und richtiger/wichtigerweise kommen auch die Väter zu Wort.

Ich musste viel lachen beim lesen, war froh bestimmte Lebensphasen der kids bisher einigermassen geistig gesund überstanden zu haben, ergötzte mich bei Til Mettes tiefgründig pointiertem schwarzem Humor, den Kapitel über „Jetzt bist du mal dran“ und dem Ratschlag an verweifelte Babyneubesitzer:

 

„Einmal am Tag die Fenster weit aufreissen und laut rausbrüllen: Ich will mein altes Leben wieder!!!“

 

Auch sehr köstlich: Die zehn häufigsten Elterntypen – die allerdings nicht ganz ernstzunehmen sind. Wobei .......*g*

 

Alles in allem ein fundiertes Sachbuch für Eltern und besonders für solche die diesen Status unbedingt haben wollen. Die glauben die Hälfte sowieso erst wenn sie es selbst erfahren.

Macht aber nichts , besser man ist vorgewarnt und dabei ist dieses amüsante Buch wirklich nützlich.

 

Ein paar, nicht unbedingt neue, aber es tut gut sie sich ab und an mal wieder zu vergegenwärtigen, Weisheiten sind auch enthalten. Zum Beispiel die Spielplatztips:

 

„Und Kinderspielplätze sind für Frauen die über einen mehr als zweistelligen IQ verfügen, eine Vorstufe zur Vorhölle.“

 

Aber besonders:

Gib ihnen Flüüüüüüüüüügel (sprich loslassen lernen)

Gut genug reicht.

Demut und Geduld (ist das was Eltern lernen sollten/müssen)

 

Herzlichen Dank den Autorinnen für diese wahrhaftige, kurzweilige Lektüre.

Ich kann es allen Eltern und Nochnichteltern nur wärmstens zur Erhellung der dunkleren Momente in der Brutpflege empfehlen. Am besten auf dem Spielplatz lesen und die Realität mit der geschilderten Sozialstudie vergleichen!

Kommentare: 2
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

auf 2 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks