Eva Gesine Baur Zu Gast bei Mozart

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zu Gast bei Mozart“ von Eva Gesine Baur

Die Wahrheit über Mozarts Leben als Genießer, über seine kulinarischen Vorlieben und Abneigungen, über das, was in seinem Haus ablief, wenn er feierte, ist nicht idyllisch und schon gar nicht ideal schön. Aufregend und erhellend aber ist sie in jedem Fall.§Wer vorbereitet ist, kann sich nun auf den Weg machen, um mit dem Mann zu tafeln, den der sieben Jahre ältere Goethe anstaunte als "ein Wunder, das nicht zu erklären ist". Nicht erklären, aber leichter verstehen kann jedoch Mozarts Marotten, Schwächen und Vorlieben, wer seine Tafelfreuden und -leiden teilt.§Mit 67 Rezepten zum Nachkochen!

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Zu Gast bei Mozart" von Eva Gesine Baur

    Zu Gast bei Mozart
    Fletcher

    Fletcher

    01. September 2008 um 19:41

    Mangels Fachwissens werde ich nicht auf die Genauigkeit der Darstellungen eingehen - ich könnte das 17te nicht vom 18ten Jahrhundert unterscheiden und wenn mein Leben davon abhinge. Doch die Rezepte haben mir gut gefallen und waren soweit sehr lecker.

  • Rezension zu "Zu Gast bei Mozart" von Eva Gesine Baur

    Zu Gast bei Mozart
    Ferdimax

    Ferdimax

    26. June 2008 um 12:11

    Ein fieses Machwerk, Die Rezepte, die Bilder, die Dekorationen - alles ist nicht zeittypisch abgestimmt.