Eva Herman Das Eva-Prinzip

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(5)
(3)

Inhaltsangabe zu „Das Eva-Prinzip“ von Eva Herman

Mutig, engagiert, provokant: das Buch, das in Deutschland eine Debatte über Mutterschaft und Emanzipation auslöste Karriere? Familie? Heimchen oder Rabenmutter? Deutschland diskutiert hitzig über die Rolle der Frau: Ist der wirtschaftliche und gesellschaftliche Druck stärker als das Glück des Mutterseins und die Freude am Frausein? Eva Herman, ehemalige Tagesschausprecherin und Mutter, plädiert für die Rückbesinnung auf weibliche Stärken. Mit ihrer Streitschrift hat sie einen empfindlichen Nerv unserer Gesellschaft getroffen.

Stöbern in Sachbuch

Die Herzlichkeit der Vernunft

Hatte manchmal Probleme alles zu verstehen, da die Sprache sehr gehoben ist. 3,5 Sterne

eulenmatz

Das Universum in deiner Hand

Ich konnte für mich leider nicht viel mitnehmen, wobei die Idee pädagogisch gut ist.

leucoryx

Die Genies der Lüfte

Vollste Entdecker und Leseempfehlung- ein toller informativer Einblick in die Vogelwelt und ihre unglaublichen Fähigkeiten.

Buchraettin

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Eva-Prinzip" von Eva Herman

    Das Eva-Prinzip

    Aljona

    05. April 2012 um 21:13

    Ok wie fand ich dieses Buch? Ich habe mit Absicht keine anderen Rezensionen gelesen und schreibe meine direkt nach Beenden des Buches um meinen Eindruck unverfälscht wiedergeben zu können. Gekauft habe ich es weil ich selber der Emanzipation kritisch gegenüber stehe und sie nicht als reine Bereicherung sehen kann. Am Anfang des Buches fand ich es gut, da es genau diese Meinung wiederspiegelte, also dachte ich gut trifft meinen Nerv:-) Dann wurde es mir aber leider zu extrem, immer wieder hieß es "Legt die Waffen nieder" und ähnliches. Welche Waffen?! Mir ist bewusst das wenn man wirklich etwas ändern will man stark hinter seiner Meinung stehen muss und auch durch Provokation auffallen muss aber das war doch zuviel. Die "Emanzen", Frauen und Männer wurden mir zu extrem in Schubladen gesteckt. Frauen nur als heimeliche herzliche Personen und Männer mit Agressionpotenzial und dem Bedürfnis Sport zu sehen und keine Kinder zu erziehen. Doch dann machte das Buch eine Wende, plötzlich ging es auch um KIndererziehung, Familien- und Gesellschaftsprobleme und ab da fand ich das Buch nur noch toll. Wer sagt es lohnt sich nicht Bücher auch zu Ende zu lesen wenn sie einem nicht so gefallen???;-) Die Thematik wurde richtig durchdacht, teilweise wissenschaftlich unterlegt, nachvollziehbar dargestellt, hat neue Denkansätze gegeben und vor allen entsprach es einfach der unangenehmen Wahrheit. Ich musste beim Lesen immer wieder eingestehen ja das stimmt, so denke ich auch öfter. Diese Problematik, das wir Frauen zwischen zwei Stühlen stehen (Karriere und Familie)war mir natürlich immer bewusst und ich habe auch schon darüber nachgedacht, aber hier wurde es richtig auf den Punkt gebracht und Eva Hermann hatte Recht mit ihrem Buch- es gibt mir die Sicherheit nicht ganz allein mit diesem Gefühl zu sein. Das Fazit fand ich ebenfalls gut und ich muss sagen ich bin froh das Buch gelesen zu haben, aber eins ist ganz klar das Buch ist nichts für Männer. Ich denke auch das die Wünsche die sie sich für unsere Gesellschaft wünscht wirklich realistisch sind und nicht reines Wunschdenken, aber leider nur wenn die Bürger unserer Gesellschaft das auch wollen. Man wie ich mich anhöre, wurde ich ja richtig angesteckt. Viel Spaß beim lesen:-) Selbst wenn ihr ganz anderer Meinung seit ist es doch immer spannend fremde Gedanken zu lesen die wirklich fundiert sind und nicht nur daher gesagt. Neues kann man dann meist doch lernen...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Eva-Prinzip" von Eva Herman

    Das Eva-Prinzip

    renatchen

    23. February 2011 um 22:35

    Ein sehr umstrittenes Buch und das mit Recht. Vielen Aussagen der Autorin kann ich zustimmen, doch ebensoviele gibt es, denen ich widersprechen würde. Vom Ansatz her gut, aber leider für mich zu extrem. Es kommt mir vor, als gäbe es nur Schwarz und Weiß, zwischendrin gar nichts. Das ist der Hauptpunkt, der mich an diesem Buch störte. Es gibt immer Kompromisse und die finden hier kein Gehör. Entweder arbeitet die Mutter an ihrer Karriere und ist nie zu Hause, oder sie steht nur am Herd und kümmert sich um den Haushalt. So wie auch die Autorin selbst einen Weg gefunden hat, trotz Kind weiterhin Geld zu verdienen, ohne immer abwesend zu sein, gibt es auch für die "normalen" Mütter des täglichen Lebens einen Kompromiss Familie und Beruf in Einklang zu bringen, ohne dass beides darunter leidet. Diesen Aspekt findet man leider in keiner Zeile. Da ich mich noch nie zu Extremen hingezugezogen fühlte, kann ich dieses Buch für Frauen nur als Anregung empfehlen. Mit einem schlechten Gewissen muss soundso jede Frau selbst zurecht kommen, ob begründet oder nicht.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Eva-Prinzip" von Eva Herman

    Das Eva-Prinzip

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. February 2010 um 14:18

    Meiner Meinung nach völlig abwertendes Buch.

  • Rezension zu "Das Eva-Prinzip" von Eva Herman

    Das Eva-Prinzip

    Illaria

    08. December 2008 um 18:16

    Interessant zu lesen selbst für jemanden, der sonst keine Bücher von dieser Art liest. Und am Anfang musste ich der Frau auch durchaus recht geben. Viele ihrer Vorstellungen unterstütze ich. Aber zum Schluss entpuppte sie sich dann doch als Vernatikerin mit zuwenig Fachwissen - schade.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks