Eva Hierteis

 3,8 Sterne bei 188 Bewertungen

Lebenslauf von Eva Hierteis

Eva Hierteis, geboren 1972 in Nürnberg, bemalte und beschriftete schon als Kind die Wohnzimmerwände ihrer Eltern. Sie studierte Anglistik, Germanistik und Geografie und arbeitete danach einige Jahre als Kinderbuchlektorin, bis sie sich selbst ans Schreiben machte. Nach einem Umweg über Bayreuth und Frankfurt lebt sie heute mit ihrer Familie wieder in Nürnberg.

Neue Bücher

Cover des Buches Insel der Sturmpferde 1: Eine Freundschaft aus Wind und Magie (ISBN: 9783551654397)

Insel der Sturmpferde 1: Eine Freundschaft aus Wind und Magie

Neu erschienen am 29.07.2021 als Hardcover bei Carlsen.
Cover des Buches Insel der Sturmpferde 1: Eine Freundschaft aus Wind und Magie (ISBN: 9783745603248)

Insel der Sturmpferde 1: Eine Freundschaft aus Wind und Magie

Neu erschienen am 29.07.2021 als Hörbuch bei Silberfisch.

Alle Bücher von Eva Hierteis

Cover des Buches Fear Street - Mörderische Freundschaft (ISBN: 9783785570791)

Fear Street - Mörderische Freundschaft

 (22)
Erschienen am 09.01.2012
Cover des Buches Fear Street - Teuflischer Hass (ISBN: 9783785573655)

Fear Street - Teuflischer Hass

 (15)
Erschienen am 06.06.2011
Cover des Buches Fear Street - Höllisches Vermächtnis (ISBN: 9783785574294)

Fear Street - Höllisches Vermächtnis

 (7)
Erschienen am 01.06.2012
Cover des Buches Kein Happy End (ISBN: 9783401062655)

Kein Happy End

 (7)
Erschienen am 01.01.2009
Cover des Buches Miss Kiss sucht Mister Biss (ISBN: 9783570174296)

Miss Kiss sucht Mister Biss

 (3)
Erschienen am 25.09.2017
Cover des Buches Siri Glitzerstern - Ein Krönchen für Siri (ISBN: 9783785572627)

Siri Glitzerstern - Ein Krönchen für Siri

 (2)
Erschienen am 09.01.2012

Neue Rezensionen zu Eva Hierteis

Cover des Buches Fear Street - Mörderische Freundschaft (ISBN: 9783785570791)mond48s avatar

Rezension zu "Fear Street - Mörderische Freundschaft" von R. L. Stine

Grusel pur
mond48vor 5 Monaten

Dieses Buch hab ich vor Jahren das erste Mal gelesen, ungefähr mit 16 und fand es da schon recht gruselig/creepy. Spannend war es auf alle Fälle, aber für empfindliche Leser nicht sehr zu empfehlen. Was ich nicht verstehe ist, wie man auf die Idee kommt (hallo Google), dass dieses Buch ab 12 gelesen werden kann. Mir hätte das als jüngere Leserin eindeutig Albträume beschert.

Kommentieren0
0
Teilen

Wir verzweifeln im Homeschooling an den Naturwissenschaften der 7. Klasse Gymnasium. Es musste unbedingt verständliche Hilfe her und am Besten eine die Spaß macht! Wir arbeiten ausschließlich mit den alten Schulbüchern, deren Definitionen für Anfänger nicht verständlich sind, weil sie gefühlt Chinesisch mit Japanisch erklären. Es mag ja richtig sein, aber wie soll das helfen? Hier fehlt einfach sprachsensibler Unterricht in Naturwissenschaften. 

Das Big Fat Notebook sieht schon mal völlig anders aus und hemmt schon durch seine andere Aufmachung nicht. Jeder der es sieht greift sofort zu und schaut hinein. 

Mein Problem war: Wenn ich mir die Bücher für Physik, Chemie, Bio und Erdkunde anschaue, kann das doch nicht alles in ein Buch passen, oder? Reicht das wirklich?

Leider nicht für unsere Hausaufgaben. Die Optik wird hier super gut und verständlich erklärt und entspricht ungefähr der Einleitung in unserem Schulbuch. Dieses Buch kommt aus dem amerikanischen Schulsystem, von dem mein Onkel immer meint, dass das College unserem Gymnasium entspricht. So ganz abwegig finde ich es nicht. Aber: der Physiklehrer räumt ein, dass der Grad der Abstraktion wie er für Physik und Chemie erforderlich ist, bei 12 Jährigen nicht erreicht ist und sie es tatsächlich nicht verstehen können. Leider ändert er seinen Unterricht nicht dieser Erkenntnis entsprechend.

Die Definitionen sind total gelungen. Man versteht sie, auch als Kind. Leider fehlt ein Schlagwort- verzeichnis so muss man wirklich eine Weile suchen, bis man endlich gefunden hat, was man sucht. 

Sehr schön finde ich gerade den Einstieg in die Chemie! Meine Tochter hatte bisher 2 Stunden Chemieunterricht vor dem Lockdown und sollte dann etwas in Exponentialschreibweise aufschreiben. Hä? Da hilft mir dieses Buch nicht, nur die Diplommathelehrerin von nebenan, die übrigens schlaflose Nächte über diese Aufgabe bekam. Aber den Einstieg über die Atome und deren Aufbau und Materie fand ich total super! Ich wünschte die Lehrer hätten sich für den Lockdown auf dieses Niveau beschränkt und dieses zur Erklärung verwendet, es wäre den Familien viel Druck erspart geblieben.

Sehr gut gefällt mir, dass erst einmal in die Methodik des naturwissenschaftlichen Arbeitens eingeführt wird, was auch oft Teil der Schulbücher ist und die andere auch z.T. Real in der 5. Klasse gemacht hat.

Das Buch ist didaktisch unglaublich gut aufgemacht und ist richtig anschaulich und verständlich. Leider umfasst es einfach nicht das geballte Wissen von der 5. bis zur 9. Klasse Gymnasium. Klimadiagramme, die wir im Homeschooling mal wieder (zum 2. Mal) dem Lehrplan entsprechend auswerten dürfen, werden hier nicht mal erwähnt. Allerdings gibt einen der Einführungsteil das methodische Werkzeug an die Hand diese auszuwerten. Die Fachbegriffe wie humides und arides Klima werden jedoch nicht verwendet. 

Wirklich sehr interessant, beschränkt es sich auf das, was eigentlich vernünftiges Wissen ist und Wissen was bleibt. Leider reicht es nicht für den gymnasialen Lehrplan, dessen Sinn man eventuell mal in Frage stellen sollte. Ob es für andere Schularten reicht vermag ich nicht zu beurteilen. Es ist sehr klar strukturiert und mit Übungen und Lösungen, um zu sehen, ob man den gerade gelesenen Stoff auch verstanden hat. 

Es macht wirklich Spaß zu lesen und sich Zusammenhänge zu erschließen. Zum Stöbern und Entdecken ist es richtig toll. Gerade weil es nicht auf deutsche Lehrpläne abgestimmt ist, würde ich mir ein Schlagwortverzeichnis wünschen, damit man die sehr griffigen Erklärungen, die einem wirklich helfen können, schneller findet.  

Ein wirklich tolles und hilfreiches Buch, das ich mir für Lehrer als Anleitung im Homeschooling helfen würde, uns bei unseren überzogenen Anforderungen während der Schulschließung nur bedingt weiterhilft. Es vermag zumindest das Interesse zu wecken und zu zeigen, dass Naturwissenschaften nicht doof und sinnlos sind. 

Kommentare: 4
6
Teilen
Cover des Buches Siri Glitzerstern - Ein verzauberter Schultag (ISBN: 9783785572603)YaBiaLinas avatar

Rezension zu "Siri Glitzerstern - Ein verzauberter Schultag" von Eva Hierteis

Hexenmädchen Siri Glitzerstern ist wieder da und rasselt direkt ins nächste lustige Abenteuer
YaBiaLinavor 3 Jahren

Vor wenigen Monaten haben wir diese Reihe erst entdeckt und haben den ersten Teil gelesen,dieser hat uns ausgesprochen gut gefallen.Nun haben wir endlich nach Teil 2 gegriffen und wurden wieder gut unterhalten.

Worum geht es:
An Siris erstem Tag in der neuen Schule geht alles schief: Der Platz neben ihrer besten Freundin Tinka ist schon besetzt, eine Mitschülerin macht Witze über sie und dann hat Siri auch noch großes Hexenpech. Plötzlich ist sie eine kleine Maus.
Aber eigentlich ist das ganz lustig - wenn man die gemeine Mitschülerin ärgern kann und so gute Hexenfreunde wie Backe und Tinka hat.

Meinung:
Auch hier hat uns die fantasie- und humorvolle Umsetzung  und Verlauf der Geschichte wieder sehr gefallen.Wir mussten so einige male lachen und fühlten uns dadurch gut unterhalten.So ganz gelingt es Siri nämlich noch nicht mit ihrer Magie umzugehen,deshalb passiert auch schon mal ein Missgeschick.Der kindgerechte und leichte Schreibstil,förderte den raschen Lesefluss.

Im Buch befinden sich auch Illustrationen,die mal klein,aber auch mal groß sind und die Geschichte begleiten.Diese gliedern sich wunderbar in die seitenabhängigen Szenen mit ein.

Besonders toll fand meine Tochter,das sie hier ihren zweiten Anhänger für ihr Armband bekommen hat,was im ersten Band zu finden war.Im ersten Band gab es einen Stern,in diesem ein Schmetterling.Die Anhänger werden nicht willkürlich ausgesucht,sondern passen zur Geschichte.

Kommentieren0
45
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 307 Bibliotheken

von 24 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks