Eva Hoffman Lost in Translation

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lost in Translation“ von Eva Hoffman

"April 1959. Ich stehe auf dem Oberdeck an der Reling und habe das Gefühl, daß mein Leben zu Ende geht." Die 13jährige Eva ist Jüdin und gebürtig aus Krakau. 1959, nach der Aufhebung des Auswanderungsverbots, verläßt ihre Familie Polen und wandert nach Kanada aus: der entscheidende Bruch im Leben des begabten jungen Mädchens.§§"Orientierungslos wie eine Brieftaube, der man die Augen verbunden hat", versucht sie, sich in der Neuen Welt zurechtzufinden. Sie möchte um jeden Preis den Zustand des Fremdseins beenden, und so stürzt sie sich auf den Spracherwerb, als ob sie sich dadurch Amerika selbst aneignen könnte. Doch je tiefer sie im Laufe der Jahre eindringt in die neue Umgebung, desto schmerzlicher wird ihr bewußt, wie die fremde Sprache anfängt, ihre Persönlichkeit zu verändern.§§Die Anpassung wird zu einem geradezu akrobatischen Akt. Bis sie eines Tages plötzlich feststellt, daß die Sprache ihrer Träume das Englische geworden ist und daß ihr Unterbewußtsein ihr zwar immer noch Bilder aus Polen wie Fata Morganas vorgaukelt, daß sich diese aber in ihrer Wahrnehmung längst mit amerikanischen überlappen. (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Biografie

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Gegen alle Regeln

Sehr berührende Lebensgeschichte einer Jüdin

omami

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

Hans Fallada

Peter Walther zeigt nicht nur den erfolgreichen Schriftsteller, sondern auch die Abgründe, in denen Fallada lebte.

Ein LovelyBooks-Nutzer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen