Eva Ibbotson

 4.1 Sterne bei 531 Bewertungen
Autor von Maia, Das Geheimnis von Bahnsteig 13 und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Das Geheimnis des wandernden Schlosses

Neu erschienen am 10.12.2018 als Hörbuch bei Der Hörverlag.

Alle Bücher von Eva Ibbotson

Sortieren:
Buchformat:
Maia

Maia

 (92)
Erschienen am 01.04.2006
Das Geheimnis von Bahnsteig 13

Das Geheimnis von Bahnsteig 13

 (86)
Erschienen am 19.02.2016
Die Morgengabe

Die Morgengabe

 (53)
Erschienen am 01.06.2006
Das Geheimnis der 7. Hexe

Das Geheimnis der 7. Hexe

 (32)
Erschienen am 01.04.2004
Annika und der Stern von Kazan

Annika und der Stern von Kazan

 (30)
Erschienen am 01.10.2009
Das Geheimnis der verborgenen Insel

Das Geheimnis der verborgenen Insel

 (27)
Erschienen am 09.06.2017
Sommerglanz

Sommerglanz

 (21)
Erschienen am 01.04.2007
Das Geheimnis des wandernden Schlosses

Das Geheimnis des wandernden Schlosses

 (18)
Erschienen am 01.10.2008

Neue Rezensionen zu Eva Ibbotson

Neu
vielleichtaberdochs avatar

Rezension zu "The Secret of Platform 13" von Eva Ibbotson

Platform 13 - Alle neun Jahre in eine geheime Welt
vielleichtaberdochvor 2 Jahren

Für neun Tage öffnet sich in jedem neunten Jahr das geschlossene Gleis 13 am Bahnhof Kings Cross. Dann öffnet sich der Tunnel in eine völlig andere Welt. Bei einem Ausflug geht der dortige Prinz leider verloren und landet in der normalen Welt. Neun Jahre dauert es, bis sich das Tor nun wieder öffnet und nach ihm gesucht werden kann. Was für ein Mensch ist wohl mittlerweile aus dem damals kleinen Baby geworden?

Ich finde das Buch unglaublich liebevoll gemacht. Es ist ein schönes Buch für Kinder, aber auch für Erwachsende, besonders, wenn sie Potter-Fans sind. Man trifft hier auf viele „alte Bekannte“, von denen sich J.K.Rowling für ihr Meisterwerk inspirieren ließ. Aber auch der schöne britische Humor kommt nicht zu kurz. Und so ist das Buch am Ende vor allem ein Abenteuerroman für die Kleinen und eine rührende Geschichte für die Großen.

Die ganze Rezension gibt es in meinem Blog.

Kommentieren0
3
Teilen
Barbara62s avatar

Rezension zu "Maia" von Eva Ibbotson

Viktorianisches England versus farbenprächtige Freiheit des Amazonas
Barbara62vor 2 Jahren

Eine faszinierende Abenteuerreise von London in den Amazonas erlebt die aufgeweckte Waise Maia zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Aus Manaus melden sich plötzlich Verwandte von ihr in dem Londoner Internat, wo die ca. 13-Jährige recht zufrieden lebt, auch wenn der Schmerz über den Verlust der Eltern sie bedrückt. Das Ehepaar Carter und seine Zwillinge möchten Maia bei sich aufnehmen. Neugierig auf das Land und die ihr unbekannten Verwandten bricht Maia zusammen mit ihrer Gouvernante Miss Minton nach Manaus auf und erfährt zunächst eine riesengroße  Enttäuschung. Die Carters leben völlig abgekapselt von ihrer Umgebung, haben keinerlei Sinn für das Land und interessieren sich lediglich für Maias Vermögen. Doch dann lernt sie Finn kennen, verliebt sich in den Amazonas und lernt allmählich, den Schmerz über den Tod ihrer Eltern zu überwinden. Sogar die strenge Miss Minton kann schließlich in der Farbenpracht und Exotik des Regenwalds ihre strenge viktorianische Haltung hinter sich lassen und wirft ihr Korsett über Bord, besteht allerdings weiterhin auf dem Mathematikunterricht und dem Zähneputzen.

Maia oder Als Miss Minton ihr Korsett in den Amazonas warf ist ein spannendes, informatives Abenteuerbuch für Mädchen zwischen zehn und zwölf Jahren, ein bisschen altmodisch vielleicht, aber auf eine angenehm sympathische Art und Weise.

Kommentare: 1
91
Teilen
Zsadistas avatar

Rezension zu "Das Geheimnis von Bahnsteig 13" von Eva Ibbotson

Rezension zu "Das Geheimnis von Bahnsteig 13"
Zsadistavor 2 Jahren

Was ist ein Glügel? Und was sind Neblinge? Und was ist die verschwundene Insel? Gibt es Nixen und Hexen wirklich? Psssssst! Das ist ein Geheimnis.

Wobei, auf Bahnsteig 13 erscheint alle neun Jahre das Tor des Glügels durch das man hindurch gehen kann. So kann man entweder in die normale Welt oder die verschwundene Insel gelangen. Aber man muss aufpassen, wenn das Tor zu ist, dauert es wieder 9 Jahre, bis es auf geht.

Und so passiert auch das Unglück, dass die drei Kindermädchen vom Prinz hindurch gehen. Sie wollen nur Fish und Chips essen. Dann passiert aber das große Unglück, der Prinz, der noch ein Baby ist, wird entführt.

Neun Jahre später senden der König und die Königin eine kleine Gruppe durch das Tor um den Prinzen zurück zu bringen.

„Das Geheimnis von Bahnsteig 13“ stammt aus der Feder der Autorin Eva Ibbotson.

Das Buch ist ein wunderschönes Kinderbuch. Es kommen allerlei fremde Wesen, Hexen, Riesen und sonstige Gestalten darin vor. Gruselig ist nur die Familie mit dem passenden Namen Trottle. Eine schwer unsympathische Mutter und ein noch schlimmerer Sohn.

Der Schreibstil ist flott und leicht zu lesen. Die Figuren kann man sich sehr gut vorstellen. Bis auf die besagte Familie waren auch alle Figuren sympathisch dargestellt.

Einen Vergleich, wie andere Rezensenten, mit Harry Potter hatte ich überhaupt nicht. Nicht jeder Roman, bei dem ein Bahnsteig vorkommt, erinnert mich an die Potter Bücher. Auch ist es klar, dass das Buch sehr voraussehend ist. Nicht nur das Ende, sondern auch der Bezug von Ben und Raymond. Aber das Werk ist nun mal ein Kinderbuch. Ich kann mir vorstellen, dass es für Kinder schöner ist, wenn sie recht früh erkennen, wie es im Buch läuft und schon wissen, was des Rätsels Lösung ist.

Das Buch mag älteren Jahrgangs sein, ist aber trotzdem immer noch eine sehr schöne Kindergeschichte um Freundschaft, Zusammenhalt und wundersame Dinge.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 582 Bibliotheken

auf 31 Wunschlisten

von 13 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks