Eva Ibbotson Das Geheimnis der Geister von Craggyford

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(5)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis der Geister von Craggyford“ von Eva Ibbotson

»Urkomisch, voller irrwitziger Einfälle und skurriler Details, fantastisch erzählt! Für Gruselfans sehr empfohlen!« ekz-informationsdienst»Nein«, flüsterte Rick. »Ich glaubs nicht. Ich glaubs einfach nicht.«Rick traut seinen Augen nicht, als er eines Morgens etwas Rosiges, Durchsichtiges auf seinem Bett sitzen sieht, das behauptet, es sei das Gespenst Humphrey, der Schreckliche. Eigentlich heißt das Gespenst ja nur Humphrey, nennt sich aber mit Beinamen der Schreckliche, um eines Tages vielleicht wirklich schrecklich zu werden Niemand weiß, was bei Humphrey schief gelaufen ist. Statt abstoßend und grauenhaft wie alle guten Gespenster ist er von einer pfirsichfarbenen Anmut. Wenigstens erschrickt Rick daher nicht allzu sehr über den unverhofften Gespensterbesuch. Das ändert sich allerdings schlagartig, als nach und nach Humphreys ganze Familie bei Rick auftaucht: Diese ist an Gruseligkeit wirklich nicht zu überbieten! Doch die Gespenster führen nichts Böses im Schilde, sondern erhoffen sich von Rick Hilfe in einer misslichen Situation: Ihr Spuk-Stammsitz, ein altes Schloss, wird in eine Feriensiedlung umgewandelt und sie stehen ohne Zuhause da! Klar, dass Rick mit seiner Freundin Barbara die Aktion Geisterrettung ins Leben ruft ...

Niedlich vs. Gruselig. Cool!

— photovivie
photovivie

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Geheimnis der Geister von Craggyford

    Das Geheimnis der Geister von Craggyford
    photovivie

    photovivie

    12. May 2016 um 07:50

    In Ricks Schlafsaal im Internat taucht eines Morgens eine gruselige Geisterfamilie auf. Ihr altes, baufälliges Schloss, soll modernisiert und in eine Feriensiedlung umgebaut werden. Nun sind sie auf der Suche nach einem neuen Zuhause, doch auch das Jungeninternat ist nicht das Richtige. Rick beschließt ihnen und all den anderen Geistern und gruseligen Wesen, die in der heutigen Zeit immer öfter obdachlos werden, zu helfen. An Das Gehemnis von Bahnsteig 13 kommt einfach kein anderes Buch von Eva Ibbotson heran, doch Das Geheimnis der Geister von Craggyford ist recht niedlich und die Geister gruselig, außer Humphrey, der einfach nicht abstoßend ist, sondern einfach netter Kerl, äh, Geist. Die Charaktere gehen allesamt sofort ins Herz, vor allem der dreischwänzige Höllenhund. Aber umhauen konnte mich diese Geistergeschichte dann doch nicht. Schau gerne für weitere Rezensionen auch auf meinem Blog www.buchstuetze.wordpress.com vorbei!

    Mehr