Eva Klingler

 3,4 Sterne bei 58 Bewertungen
Autorin von Blutrache, Erbsünde und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Eva Klingler

Freie Journalistin und Autorin (Baden-Baden)

Alle Bücher von Eva Klingler

Cover des Buches Blutrache (ISBN: 9783765021404)

Blutrache

 (6)
Erschienen am 01.08.2016
Cover des Buches Aschenputtels Tod (ISBN: 9783954510849)

Aschenputtels Tod

 (5)
Erschienen am 12.03.2013
Cover des Buches Erbsünde (ISBN: 9783765088018)

Erbsünde

 (5)
Erschienen am 27.06.2013
Cover des Buches Rapunzels Ende (ISBN: 9783954512744)

Rapunzels Ende

 (4)
Erschienen am 16.04.2014
Cover des Buches Warte nur, balde ruhest du auch (ISBN: 9783352005381)

Warte nur, balde ruhest du auch

 (3)
Erschienen am 01.01.1997
Cover des Buches Tod im Albtal (ISBN: 9783897058897)

Tod im Albtal

 (3)
Erschienen am 13.10.2011
Cover des Buches Baden all inclusive (ISBN: 9783842511484)

Baden all inclusive

 (3)
Erschienen am 01.10.2011
Cover des Buches Kreuzwege (ISBN: 9783765021411)

Kreuzwege

 (2)
Erschienen am 01.08.2016

Neue Rezensionen zu Eva Klingler

Cover des Buches Schwarzwaldruh (ISBN: 9783954515738)abuelitas avatar

Rezension zu "Schwarzwaldruh" von Eva Klingler

Hochmut kommt vor den Fall?
abuelitavor 3 Monaten

Nein, der ist ihr geblieben, der Swentja Tobler. Sonst aber nichts – ihr Mann will nichts mehr von ihr wissen, der Liebhaber auch nicht und die feinen Freundinnen so oder so nicht mehr. Also wie soll es weitergehen? Erst mal heuert sie als Gesellschaftsdame in einem Seniorenstift für Adlige in Pforzheim an. Dort häufen sich bald merkwürdige Diebstähle und ungeklärte Todesfälle – also bleibt Swentja nichts anderes übrig, als selber zu ermitteln….

Na ja – viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Die endlosen Adelsgeschichten ließen mich bald über dem Buch einschlafen ..hier ist der Titel des Buches wohl Programm……“ruhen“… 😊

Trotzdem ganz nett und unterhaltsam, vor allem die Ermittlerin, die nun von ihrem hohen  Ross steigen musste, war gut. Aber die Geschichte eben ….. mehr als drei Sterne kann ich dafür wirklich nicht geben.

 


Kommentare: 1
1
Teilen
Cover des Buches Rapunzels Ende (ISBN: 9783954512744)Stephanuss avatar

Rezension zu "Rapunzels Ende" von Eva Klingler

Badischer Regionalkrimi - oberflächlich und spannungslos
Stephanusvor 6 Monaten

In der Hugenottensiedlung Friedrichtal im Badischen wird in einer alten Mühle eine Frauenleiche gefunden, als Swenja Tobler, gelangweilte Gattin eines reichen Steuerberaters, gerade anwesend ist. Swenjas Leben besteht darin das Geld ihres Mannes auszugeben und sich mit Mode zu beschäftigen. Als der Neffe von ihr ins Visier der Ermittlungen gerät fängt sie an selbst nachzuforschen und findet bei den Personen um die Mühle und im Verlag der Ermordeten allerlei Verdächtiges, das nur nach und nach von ihr eingeordnet werden kann. Nebenbei sucht sie für ihren Liebhaber und sich eine Wohnung und wird dabei auch mit dem Leben konfrontiert. Letztlich gelingt die Entdeckung des Mörders, aber dadurch zerbricht Swenjas Welt und ihr Leben.

Die Autorin schafft eine ungewöhnliche Ermittlerfigur und legt viel Energie in die Beschreibung der Umstände und Personen, was auch gut gelingt. Die Ermittlerfigur ist jedoch stark überzeichnet und die dauernden, langen Einschübe über Mode und Marken mögen manchen Lesern gefallen und vielleicht witzig sein, mich haben sie nach wenigen Seiten nur genervt. Nicht begeistern konnte mich auch der Handlungsaufbau, der mehr von einem unstrukturierten Herumrennen der Hauptfigur an verschiedenen Schauplätzen mit Befragung für Personen geprägt ist als einer durchdachten, spannenden Handlung. Ein lediglich spannendes Buch mit vielen Schwächen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Blutrache (ISBN: 9783765083365)Lilli33s avatar

Rezension zu "Blutrache" von Eva Klingler

Leidlich spannender Regionalkrimi
Lilli33vor 8 Monaten

Taschenbuch: 272 Seiten

Verlag: G. Braun Buchverlag (1. März 2006)

ISBN-13: 978-3765083365

Preis: 9,90 €

auch als E-Book erhältlich


Leidlich spannender Regionalkrimi


Inhalt:

Im Europapark Rust wird eine Besucherin ermordet. Es handelt sich um Marlene Burk, die Besitzerin eines großen Autohauses. Die Karlsruher Ahnenforscherin Maren Mainhardt hatte die Frau einmal im Zuge eines Auftrags kennengelernt. Daher und weil gerade eine Auftragsflaute bei ihr herrscht, mischt sich Maren in die Mordermittlungen - sehr zum Leidwesen der zuständigen Beamten.


Meine Meinung:

Nachdem ich vom 1. Band der Reihe total enttäuscht war, fand ich nun den zweiten um einiges besser. Er hat schon etwas von einem Krimi. Es kommt leidlich Spannung auf und der Fall ist recht verzwickt und nicht leicht zu durchschauen.


Aber nach wie vor ist es mir zu viel Infodumping, das Eva Klingler betreibt. Man bekommt hier Zahlen und Fakten um die Ohren gehauen, dass einem Hören und Sehen vergeht, und die vor allem auch nichts mit dem Fall zu tun haben. Aber irgendwie müssen ja die Seiten gefüllt werden …


Die Protagonistin Maren ist mir leider immer noch nicht sympathischer geworden als im Auftaktband. Sie bleibt recht blass und uninteressant. Mit ihren diversen Männergeschichten kann sie mich auch nicht begeistern. Diese Teile des Romans fand ich ziemlich langweilig. Der Kriminalfall war aber diesmal ganz interessant.


Die Reihe:

1. Erbsünde

2. Blutrache

3. Kreuzwege 

4. Blaublut

5. Weißgold

6. Hassliebe


★★★☆☆


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Eva Klingler wurde am 01. Januar 1955 in Gießen (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 63 Bibliotheken

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks