Eva Klingler

 3,5 Sterne bei 73 Bewertungen
Autorin von Erbsünde, Blutrache und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Freie Journalistin und Autorin (Baden-Baden)

Alle Bücher von Eva Klingler

Cover des Buches Erbsünde (ISBN: 9783765088018)

Erbsünde

 (7)
Erschienen am 27.06.2013
Cover des Buches Blutrache (ISBN: 9783765021404)

Blutrache

 (6)
Erschienen am 01.08.2016
Cover des Buches Aschenputtels Tod (ISBN: 9783954510849)

Aschenputtels Tod

 (6)
Erschienen am 12.03.2013
Cover des Buches Badische Sünde (ISBN: 9783839224977)

Badische Sünde

 (4)
Erschienen am 11.09.2019
Cover des Buches Rapunzels Ende (ISBN: 9783954512744)

Rapunzels Ende

 (4)
Erschienen am 16.04.2014
Cover des Buches Alsace, mon amour! (ISBN: 9783839204511)

Alsace, mon amour!

 (3)
Erschienen am 12.07.2023
Cover des Buches Kreuzwege (ISBN: 9783765021411)

Kreuzwege

 (3)
Erschienen am 01.08.2016
Cover des Buches Baden all inclusive (ISBN: 9783842511484)

Baden all inclusive

 (3)
Erschienen am 01.10.2011

Neue Rezensionen zu Eva Klingler

Cover des Buches Alsace, mon amour! (ISBN: 9783839204511)
B

Rezension zu "Alsace, mon amour!" von Eva Klingler

Eva Klingler - Alsace, mon amour!
birgitdvor 10 Monaten

Die Autorin hat einen netten, leichten Roman geschrieben
Ihr Verlobter Jeff bevormundet sie ganz tüchtig und sie läßt sich das, um ein beschauliches ruhiges Leben willen, gefallen
Ein Brief einer Anwaltskanzlei bringt eine Wende in ihr Leben.
Sie erbt eine Haushälfte in dem kleinen französischen Ort Eguisheim.
Die Protagonisten werden sehr gut dargestellt und handeln überzeugend
Es gibt ein wenig Spannung und ganz viel Beschreibung der schönen Umgebung.
Ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann, wenn man einmal angefangen hat, es zu lesen.
Eine gern gegebene Leseempfehlung.


Cover des Buches Alsace, mon amour! (ISBN: 9783839204511)
friederickesblogs avatar

Rezension zu "Alsace, mon amour!" von Eva Klingler

Eine Liebeserklärung an das Elsass
friederickesblogvor einem Jahr

Das Cover:

Das Cover zeigt eine typisch schmale Gasse mit kleinen Häusern, vielen Geranien und Kopfsteinpflaster im Elsass. Der Titel und der Klappentext vervollständigen die gelungene Buchpräsentation. 

 

Die Geschichte:

Marian Färber erbt überraschenderweise ein Haus in Eguisheim, einem kleinen Dorf im Elsass an der Weinstraße. Als sie dort ankommt und auch unbekannte Verwandtschaft antrifft, steht sie zwischen der Tradition ihrer Oma und der Moderne, die ihr Freund verkörpert. Sie lernt das Elsass kennen und erhält immer wieder mystische Hinweise, von denen sie nicht weiß, ob sie sie ernst nehmen soll. Und dann ist da auch noch die Frage um die wahre Liebe. 

 

Meine Meinung:

Das war eine Geschichte für mich. Als Badenerin aus der im Buch bereisten Region und als ausgesprochene Liebhaberin des Elsass war ich sehr gespannt. Die Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet und agieren glaubhaft in ihrem jeweiligen Charakter. Wobei ich finde, dass Marian Jeff gegenüber viel zu nachsichtig agiert, wenn er und seine Freunde mit den Angebereien rund um Beruf und Leben aufdrehen. Das war mir etwas zu viel. Jeffs allgemeinen Vorurteile gegenüber Franzosen, die ich schon Jahrzehnte nicht mehr antreffe, fand ich überzogen. 

Dafür aber bin ich aber gerne mit Marian durch die badischen Städte und Dörfer gereist, die einst mein Zuhause waren. Sie sind wunderbar beschrieben. Auch das Elsass ist bis ins Detail mit all seinen Sehenswürdigkeiten dargestellt. Selbst die elsässische Küche, und ihre Gepflogenheiten, sowie der legendäre Gugelhupf, der grandios schmeckt, ist thematisiert. Eva Klingler schreibt in einer leicht lesbaren und flüssigen Sprache. Etwas gewöhnungsbedürftig war für mich der gelegentliche Wechsel in die Ich-Perspektive, wenn eine neue Figur mitten in einer Szene sich selbst vorstellte oder sich Gedanken über die Person gegenüber machte, störte es doch sehr den Lesefluss. Die Geschichte ist über weite Strecken etwas mystisch angehaucht. Der Spannungsbogen ist durchgängig vorhanden. 

Mein Fazit: Eine Geschichte mit mysteriösen Hinweisen, gewürzt mit etwas Liebe und einen ganzen Strauß einer wunderschönen Landschaft. Eine nette Einladung mitzureisen. Meine Leseempfehlung spreche ich gerne aus. 

Heidelinde von Friederickes Bücherblog

Cover des Buches Alsace, mon amour! (ISBN: 9783839204511)
kindergartensylvis avatar

Rezension zu "Alsace, mon amour!" von Eva Klingler

das Abenteuer Eguisheim
kindergartensylvivor einem Jahr

Alsace, mon amour! Von Eva Klingler

Mich hat vor allem das Cover neugierig auf den Roman gemacht. Titel und Klapptext versprechen spannende Unterhaltung. Die Autorin ist mir noch unbekannt und ich bin gespannt auf ihre Geschichte.

Ich lerne die Frankfurter Grafikerin Marian kennen. Sie führt ein beschauliches ruhiges Leben und neben ihrem Verlobten Jeff  kommt sie klein und nichtssagend rüber. Alles was er sagt, wird gemacht, egal ob sie sich das auch wünscht. Ich hab zwischen beiden keine Gemeinsamkeiten entdecken können. Als sie einen Brief von einer Anwaltskanzlei erhält, ändert sich ihr Leben.

Sie hat ein halbes Haus in Eguisheim, einem kleinen französischen Ort geerbt.

Für Jeff steht fest, das wird sofort verkauft. Marian dagegen will es erst anschauen. Und es bleibt nicht beim Anschauen. Sie ist von diesem alten Haus fasziniert und hat gleichzeitig neue Verwandtschaft geerbt...

Leider war das Lesen nicht flüssig, vieles war abgehackt und ohne Zusammenhänge. Ich hatte oft das Gefühl die Szenen nur zu beobachten und nicht mittendrin zu sein. Auch mit unseren Protagonisten konnte ich mich nicht so richtig anfreunden. Ihnen fehlte das gewisse etwas.

Mein Fazit: Eigentlich eine wunderschöne Geschichte, bei der es leider an der Umsetzung haperte.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Eva Klingler wurde am 01. Januar 1955 in Gießen (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 70 Bibliotheken

auf 6 Merkzettel

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks