Eva Klingler Aschenputtels Tod

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Aschenputtels Tod“ von Eva Klingler

Das Outlet-Center an der deutsch-französischen Grenze ist das Schreckgespenst der Boutiquen in der Umgebung von Baden-Baden, Karlsruhe und Rastatt. Doch dass es auch Menschenleben fordert, will die Polizei zunächst nicht glauben. Aber bringt sich eine Frau um, die auf der Warteliste für eine limitierte Louis-Vuitton-Tasche steht? Nein, meint Modeberaterin Swentja Tobler. Sie ist überzeugt, dass Eva Mondrian umgebracht wurde, doch erst als weitere Morde geschehen, beginnt man ihr zu glauben. Dabei ist der Täter zu allem entschlossen.

Die Protagonistin nervt nach den ersten 10 Seiten enorm.

— LillyMunster
LillyMunster

Guter Lesefluss. Mir persönlich zu übertrieben geschrieben.

— Einserl
Einserl

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

AchtNacht

Dieser Thriller ist zwar nicht besonders innovativ, aber trotzdem so spannend, wie man es von Fitzek gewohnt ist

ShellyBooklove

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mal eine ganz andere Art Protagonistin....

    Aschenputtels Tod
    abuelita

    abuelita

    08. April 2013 um 20:06

    Das Outletcenter an der deutsch-französischen Grenze ist das Schreckgespenst der Boutiquen in der Umgebung von Baden-Baden, Karlsruhe und Rastatt. Doch dass es auch Menschenleben fordert, will die Polizei zunächst nicht glauben. Aber bringt sich eine Frau um, die auf der Warteliste für eine limitierte Louis-Vuitton-Tasche steht? Nein, meint Modeberaterin Swentja Tobler. Sie ist überzeugt, dass Eva Mondrian umgebracht wurde, doch erst als weitere Morde geschehen, beginnt man ihr zu glauben. Dabei ist der Täter zu allem entschlossen… Einfach nur herrlich ! Wie schön, dass die Heldinnen nicht immer taff, Sympathie-Träger und gaaaanz normal sind –sondern so wie hier absolut aus dem Rahmen fallen. Eine Zicke als Protagonistin – das hat was und das peppt den ganzen Krimi auch noch zusätzlich ungemein auf. Ironisch, unterhaltsam, spannend – Eva Klingler kann es einfach !

    Mehr