Eva Ladipo

 4 Sterne bei 10 Bewertungen
Autorin von Wende.

Alle Bücher von Eva Ladipo

Wende

Wende

 (10)
Erschienen am 24.08.2015

Neue Rezensionen zu Eva Ladipo

Neu
MarionHues avatar

Rezension zu "Wende" von Eva Ladipo

Gelungenes Debüt
MarionHuevor 3 Jahren

Am Anfang steht ein brutaler Mord, in allen Einzelheiten wird die Angst des Opfers Martin Jäger, ein Jurist der Firma RE AG-Atom, beschrieben, und durch seinen Monolog erfährt der Leser auch sogleich, dass er auf irgendwelche Geheimnisse in seiner Arbeit gestoßen ist.
Der Mord ist allerdings als Selbstmord getarnt und dadurch ermittelt die Polizei nicht.
Dafür aber Rene Hartenstein, der Kollege des Ermordeten, ein junger karrieremachenden Jurist aus Ostdeutschland. Er fühlt sich mitschuldig am Tod des Martin Jägers, da beide im Zuge einer Entlassungswelle der Firma ihren letzten Arbeitstag hatten und beinahe den Abend miteinander verbracht hätten, wenn nicht die Mutter seiner Freundin Geburtstag gefeiert hätte.
Rene recherchiert in den alten Unterlagen seines Kollegen, verfolgt dessen Termine und erhält unter anderem Kontakt mit der Chefin eines Londoner Investmentfonds. Als er diese trifft, erhält er kurioserweise ein lukratives Jobangebot. Wie es in der Brnache üblich ist, recherchiert er über die Firma, weil er auch wissen möchte, warum sich Martin Jäger für diese interessiert hat. Doch er stößt auf zu wenig Verwertbares.
Darum setzt er sich hin und versucht mehr über die Chefin in Erfahrung zu bringen. Das führt ihn in seine Heimat nach Ostdeutschland, denn Anna Smoktun stammt aus einem Ort ganz in der Nähe seiner Heimatstadt.
Im Zuge dieser Nachforschungen stößt Rene auf eine Spur, die zu den Stasis führt. Während er bereits nach London gezogen ist, und sich in der Firma bewährt,, taucht er immer tiefer in die Vergangenheit seiner Chefin, die einer geheimen Staisgruppe angehört hatte und als Agentin Wissen über wichtige Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens  u.a. nach Westdeutschland verkauft hat. Unter anderem wurde auf diese Weise auch Einfluss auf westdeutche Politiker und Wahlkämpfe genommen.
Und hier kommt die Brücke zu dem Mordopfer. Martin Jäger war genau darauf gestoßen,

Die Freundin des Rene Hartenstein spielt nur am Rande eine Rolle. Mir hat nicht gefallen, dass sie sich so leicht  belügen lässt, wenn Rene quer durch Deutschland fährt, um irgendwelche Leute zu befragen. Sie war mir zu naiv dargestellt, hat sich nie beschwert, und die Beziehung einzig auf Sex reduziert.

Eva Lapido hat viele Themen auf einmal in diesen Roman gesteckt. Ihr Buch heißt ´Wende`und es geht zum einen um die Energiewende und zum anderen um die deutsch-deutsche Wende.  Die Einblicke fand ich sehr spannend, bin Rene Hartenstein auch gern gefolgt auf seinem Weg, aber ein paar Fragen blieben zuletzt doch offen. Warum dieser brutale Mord, den zwei Russen ausgeführt hatten? Warum muss Rene zuletzt nicht mehr um sein Leben fürchten, nachdem er alles aufgedeckt hat? Wer nach dem ersten doch recht brutalen Kapitel einen echten Krimi erwartet hat, der wird eher enttäuscht. Ich würde das Buch eher als Enthüllungroman bezeichnen.

Kommentieren0
1
Teilen
D

Rezension zu "Wende" von Eva Ladipo

Spannend und aktuell
DLinovor 3 Jahren

Wende ist ein spannender Roman, den man am liebsten in einem Rutsch lesen würde. Die Charaktere sind sehr gut herausgearbeitet. Das Thema Energiewirtschaft ist sehr aktuell. Ich werde das Buch sicher noch oft verschenken und freue mich auf den nächsten Roman.

Kommentieren0
0
Teilen
G

Rezension zu "Wende" von Eva Ladipo

Toll geschrieben
GeorgLehmannvor 3 Jahren

Es hat mir ganz viel Spaß gemacht, Wende zu lesen. Es ist keine Sekunde langweilig und man will einfach immer weiterlesen. Die Figuren haben mir auch sehr gefallen, und ihre Beziehungen zueinander.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Eva Ladipo im Netz:

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Worüber schreibt Eva Ladipo?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks