Engel der Toten: Saat des Bösen (Sadie Thompson-Reihe 3)

von Eva Lirot 
4,9 Sterne bei9 Bewertungen
Engel der Toten: Saat des Bösen (Sadie Thompson-Reihe 3)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Patnos avatar

Außergewöhnlich, schonungslos brutal, spannungsreich und kurzweilig

M

Blutige Geschichte

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Engel der Toten: Saat des Bösen (Sadie Thompson-Reihe 3)"

NEU!!! UND NUR BIS ENDE JULI IM SOMMERDEAL!!!

Sie wurde gejagt.
Sie wurde gequält.
Doch besiegt wurde sie nicht ...

Sadie Thompson dachte, sie hätte es geschafft. Die Schatten ihrer Vergangenheit waren verschwunden. Der Orden der Wölfe, ein grausamer Männerbund, konnte zerschlagen werden. Sadie genießt ihr neues Leben und ihr Glück mit John Palmer. Zwei Jahre lang ahnt sie nicht, dass sie noch immer in großer Gefahr schwebt.
Es gibt jemanden, der genau weiß, wer sie ist und wo sie lebt. Ihre Tage sind gezählt, das wird ihr durch eine unmissverständliche Botschaft klar gemacht. Sadie flieht panisch. Sie fürchtet um ihr Leben und das der Menschen in ihrem Umfeld, weil sie weiß, wozu dieser Gegner aus ihrer dunklen Vergangenheit fähig ist. Doch dann beschließt sie, sich dieses Mal nicht zu verstecken, und auch nicht auf die Polizei zu vertrauen. Sie will sich aus den Schatten ihrer Vergangenheit befreien. Endgültig. Dafür ist ihr jedes Mittel recht ...

ENGEL DER TOTEN: Saat des Bösen - wenn eine junge Frau um ihr Recht auf Frieden und Glück kämpft!

Ebenfalls erhältlich:
ENGEL DER TOTEN: Ein Sadie Thompson-Roman
ENGEL DER TOTEN: Gnadenlose Jagd

Weitere Bücher von Eva Lirot:
JIM DEVCON-Serie - Kriminalfälle, die auf wahren Begebenheiten beruhen.
Seelenfieber (1), Seelenbruch (2), Seelengruft (3), Seelennot (4), Seelensühne (5), Seelenfalle (6), Seele in Fesseln (7), Seelenrisse (8), Seelenloch (9)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07F85CYLL
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:218 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:03.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Patnos avatar
    Patnovor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Außergewöhnlich, schonungslos brutal, spannungsreich und kurzweilig
    Mystisch- düsteres Thrillervergnügen

    Wann kommt der „Engel der Toten“ zur Ruhe? Ihr Name ist Sadie Thompson und sie ist eine Gejagte. Zunächst sah es aus, als sei endlich Normalität in ihrem Leben eingekehrt. Gemeinsam mit John Palmer war Sadie dabei sich ein neue Existenz aufzubauen, als sie plötzlich wieder von ihren Jägern aufgespürt wird. Zwei Jahre glaubte Sadie, dass dieser grausame Männerbund nicht mehr existiert. Doch nun ist die Gefahr erneut allgegenwärtig und sie muss um ihr Leben und das ihrer Freunde fürchten. Zweimal konnte Sadie bereits dem Orden der Wölfe entfliehen. Wird es ihr ein drittes Mal gelingen? Kein Verstecken mehr - es muss ein Ende haben! Dafür ist Sadie bereit bis zum Äußersten zu gehen... Nach „Gnadenloser Jagd“ glaubte auch ich, dass nach zwei Bänden der Orden der Wölfe besiegt sei. Doch Buchautorin Eva Lirot ist immer für eine Überraschung gut und ich war neugierig, ob sie es im dritten Teil wieder schafft, mich zu fesseln. Es handelt sich um eine fortlaufende Serie. Daher sollte man zuvor Teil 1 und 2 gelesen haben. Kaum hatte ich mit dem Lesen des Buches begonnen, war ich bereits mittendrin und habe die 200 Seiten hintereinander weggelesen. Eva Lirots temporeicher, harter und manchmal auch mystisch-düsterer Schreibstil gefällt mir sehr. Eine geheimnisvolle Atmosphäre zieht sich durch den Roman und sorgt für Spannungsmomente. Die Buchautorin ist keine ausschweifende Erzählerin, die sich mit vielen Nebenhandlungen und Charakterdarstellungen beschäftigt. Sie kommt schnell zum Punkt, ist schonungslos und serviert ihre Gruseligkeiten ohne blumige Beilagen. Kein leicht verdaulicher Lesestoff. In kurzen Kapiteln lässt Eva Lirot abwechselnd ihre 3 Protagonisten - Sadie, John Palmer und den Diener - agieren. Besonders die Inszenierung des Dieners fand ich klasse. Ich fragte mich, wer wohl dahintersteckt und vor allem wie es möglich war, dass sich die Wölfe wieder neu firmieren konnten. John Palmer ist ein echter Sympathieträger. Er versucht sich in Sadie’s Gedankenwelt zu versetzen. Einen besseren Mann kann sie wohl nicht finden. Sadie gerät manchmal ziemlich schnell in Panik und braucht eine starke Schulter zum Anlehnen. Gemeinsam sind sie ein tolles Team. Am Ende des Buches erwartet den Leser ein packendes Finale mit einer interessanten Auflösung. „Engel der Toten“ hat alles, was ein guter Thriller braucht. Die mystische Komponente macht diese Reihe für mich so außergewöhnlich. Vielleicht nicht jedermanns Geschmack, mich jedoch hat die Geschichte mitgerissen. Kurzweiliges Thrillervergnügen für zwischendurch! Lesetipp! Und wem der Lirot'sche Schreibstil gefallen hat, dem empfehle ich die Jim Devcon-Reihe.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    M
    MK262vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Blutige Geschichte
    Ängste und Wut

    Als ich das Buch erhalten habe ist mir als erstes das tolle Material von Einband aufgefallen. Macht ein tolles Handgefühl. Geht jetzt zwar nicht um den Inhalt aber ich denke das ist auch sehr wichtig für uns Leser.

    Habe die ersten Beiden Bände nicht gelesen und bin direkt beim dritten eingestiegen. Es geht aber zur besseren Verständnis würde ich empfehlen Sie der Reihe nach zu lesen. Kaufe mir die anderen beiden Bücher nach den das Lesevergnügen macht echt Süchtig und man möchte doch sein Ste komplett haben.

    Der Schreibstill ist spannend und mitreißend geschrieben, also keine Change das Buch und Sadie aus der Hand zu legen.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Wildponys avatar
    Wildponyvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Auch Teil 3 hat mir wieder super gefallen ♥
    Auch Teil 3 hat mir wieder super gefallen ♥

    Engel der Toten: Saat des Bösen (Sadie Thompson-Reihe 3)   -

    Eva Lirot

    Kurzbeschreibung Amazon:

    Sie wurde gejagt.
    Sie wurde gequält.
    Doch besiegt wurde sie nicht ...

    Sadie Thompson dachte, sie hätte es geschafft. Die Schatten ihrer Vergangenheit waren verschwunden. Der Orden der Wölfe, ein grausamer Männerbund, konnte zerschlagen werden. Sadie genießt ihr neues Leben und ihr Glück mit John Palmer. Zwei Jahre lang ahnt sie nicht, dass sie noch immer in großer Gefahr schwebt.
    Es gibt jemanden, der genau weiß, wer sie ist und wo sie lebt. Ihre Tage sind gezählt, das wird ihr durch eine unmissverständliche Botschaft klar gemacht. Sadie flieht panisch. Sie fürchtet um ihr Leben und das der Menschen in ihrem Umfeld, weil sie weiß, wozu dieser Gegner aus ihrer dunklen Vergangenheit fähig ist. Doch dann beschließt sie, sich dieses Mal nicht zu verstecken, und auch nicht auf die Polizei zu vertrauen. Sie will sich aus den Schatten ihrer Vergangenheit befreien. Endgültig. Dafür ist ihr jedes Mittel recht ...

    Mein Leseeindruck:

    Da ich schon Band 1 und 2 dieser Reihe mit Begeisterung gelesen hatte, war ich natürlich sehr neugierig, was mich in Band 3 erwartet und wie die Geschichte um Sadie (eine Protagonistin, welche ich sehr gerne mag und sehr sympathisch dem Leser herüberkommt) weiter geht.

    Und auch wie zu erwarten hat mich die Autorin Eva Lirot auch hier wieder fesseln, begeistern und überzeugen können. Und dazu gehört nicht nur ihr genialer Schreibstil, sondern ihre wunderbaren Ideen für die Story selbst. Mit einer Riesen-Portion Spannung hatte ich ja auch schon gerechnet, aber auch hier hat sich die Autorin wieder selbst übertroffen.

    Die Story selbst ist wieder sehr authentisch und begeistert, jedoch muss man sich in Geduld fassen ob Sadie endlich ihren Frieden findet, denn das Ende ist mal wieder offen und es wird garantiert noch ein weiteres Buch dieser Reihe geben.

    Fazit:

    Genial geschrieben und wieder eine richtig tolle Fortsetzung.

    Ich empfehle jedoch jedem Leser wirklich mit Band 1 zu beginnen.

    Von mir gibt es ein Riesen-Lob an die Autorin und natürlich die wohlverdienten 5 Sterne *****

    Kommentare: 1
    4
    Teilen
    Jeanette_Lubes avatar
    Jeanette_Lubevor 3 Monaten
    Fesselnd, spannend, aufregend

    Dieses Buch erschien 2018 und beinhaltet 198 Seiten.
    Sadie Thomson dachte, dass sie es geschafft hätte, dass die Schatten ihrer Vergangenheit verschwunden waren. Ein grausamer Männerbund, der Schatten der Wölfe, konnte zerschlagen werden. Ihr neues Leben und ihr Glück mit John Palmer genießt Sadie. Sie ahnt zwei Jahre lang nicht, dass sie noch immer in großer Gefahr schwebt. Doch es gibt jemanden, der genau weiß, wer sie ist und wo sie lebt. Durch eine unmissverständliche Botschaft wird ihr klar gemacht, dass ihre Tage gezählt sind. Sadie bleibt nichts anderes übrig, als panisch zu fliehen, da sie um ihr Leben und das der Menschen in ihrem Umfeld fürchtet, denn sie weiß, wozu dieser Gegner aus ihrer dunklen Vergangenheit fähig ist. Sie beschließt, sich dieses Mal nicht zu verstecken, und auch nicht der Polizei zu vertrauen. Endgültig will sie sich aus den Schatten ihrer Vergangenheit befreien. Und dafür ist ihr jedes Mittel recht...
    Dies ist der dritte Teil der Sadie-Thomson-Reihe von Eva Lirot, aber mein erster Teil, den ich gelesen habe. Man kann ihn ohne Vorkenntnisse lesen. Der Autorin ist hier ein fesselnder, spannender und aufregender Thriller gelungen, der mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Der Schreibstil ist ausgezeichnet und flüssig. Ich konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen, so war ich in der handlung gefangen. Man fiebert von der ersten Seite an mit Sadie mit und wünscht sich nur, dass sie die Schatten der Vergangenheit besiegen kann. Ich werde in nächster Zeit auf jeden Fall auch noch die ersten zwei Teile lesen, denn diese Autorin hat mich mit diesem Buch überzeugt.
    Eine Leseempfehlung allen Thriller-Fans!

    Kommentare: 1
    5
    Teilen
    SunshineSaars avatar
    SunshineSaarvor 3 Monaten
    Spannende Fortsetzung der Reihe!

    Da ich bereits die ersten beiden Bücher der Sadie Thompson-Reihe sowie die komplette Jim Devcon-Reihe der Autorin kenne, war es natürlich für mich Pflicht, auch das dritte Buch der Sadie Thompson-Reihe mit dem Titel „Saat des Bösen“ zu lesen. Wie immer habe ich das Buch regelrecht verschlungen und war gefesselt von Anfang bis zum Ende. Es ist jetzt nicht das stärkste Werk, das ich bisher von Eva Lirot gelesen habe, aber schlecht ist es auf keinen Fall.

    Im dritten Teil der Reihe denkt Sadie Thompson, sie hätte es geschafft und die Schatten ihrer Vergangenheit seien verschwunden, denn der Orden der Wölfe, ein grausamer Männerbund, konnte zerschlagen werden. Sadie genießt ihr neues Leben und ihr Glück mit John Palmer. Zwei Jahre lang ahnt sie nicht, dass sie noch immer in großer Gefahr schwebt. Doch es gibt jemanden, der genau weiß, wer sie ist und wo sie lebt. Kann sich Sadie retten - und auch ihren Liebsten, er ebenfalls bald ins Visier genommen wird?

    Der Schreibstil ist wie auch bei den Vorgängerbüchern kurz, knapp und locker und passt sehr gut zu dem Genre sowie zu der Geschichte. Es ist ein sehr schöner Lesefluss gegeben, der die Seiten nur so dahinfliegen lässt und so war ich bereits nach 2 Tagen mit dem Buch durch! Das liegt auch daran, dass ich wieder einmal gefesselt war von der Story und einfach wissen musste, wie es zu Ende geht.

    Sadie sowie auch John sind mir sehr ans Herz gewachsen. Ich kann mich mit dem Denken und Handeln beider Figuren sehr gut identifizieren. Die Spannung wurde stetig erhöht – doch das Ende war nicht der große Knall, wie ich das eigentlich gedacht hatte. Es war eher ein für Sadie versöhnliches Ende, das ihr nun hoffentlich den Frieden bringt. Doch genau kann man das natürlich nie wissen – und ich bin gespannt, was nun im hoffentlich bald erscheinenden vierten Teil der Reihe passieren wird. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen!

    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    funny1s avatar
    funny1vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Wieder richtig Spannend, tolle Fortsetzung.
    Es geht Spannend weiter.

    Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

    Sie wurde gejagt.
    Sie wurde gequält.
    Doch besiegt wurde sie nicht ...

    Sadie Thompson dachte, sie hätte es geschafft. Die Schatten ihrer Vergangenheit waren verschwunden. Der Orden der Wölfe, ein grausamer Männerbund, konnte zerschlagen werden. Sadie genießt ihr neues Leben und ihr Glück mit John Palmer. Zwei Jahre lang ahnt sie nicht, dass sie noch immer in großer Gefahr schwebt.
    Es gibt jemanden, der genau weiß, wer sie ist und wo sie lebt. Ihre Tage sind gezählt, das wird ihr durch eine unmissverständliche Botschaft klar gemacht. Sadie flieht panisch. Sie fürchtet um ihr Leben und das der Menschen in ihrem Umfeld, weil sie weiß, wozu dieser Gegner aus ihrer dunklen Vergangenheit fähig ist. Doch dann beschließt sie, sich dieses Mal nicht zu verstecken, und auch nicht auf die Polizei zu vertrauen. Sie will sich aus den Schatten ihrer Vergangenheit befreien. Endgültig. Dafür ist ihr jedes Mittel recht ...

    Meine Meinung:

    Sadie ist eine tolle Protagonistin mit einem tollen Charakter leider hat sie eine gebrochene Seele und hofft endlich auf frieden, doch allen anschein nach ist ihr das nicht vergönnt. Es geht wieder richtig spannend zur Sache und man fragt sich wer von den Orden noch übrig ist. Die Spannung steigt stetig an und man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstiel ist wieder locker und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Sadie sowie John sind mir schon ans Herz gewachsen sie kommen sehr authentisch rüber. Ich durfte das Buch aus einer Buchverlosung lesen und bin begeistert, mir haben schon die ersten beiden richtig gut gefallen und eine Gänsehaut hinterlassen was dieses Buch wieder geschafft hat und deshalb von mir verdiente 5 Sterne bekommt. Bin gespannt wie es weitergeht da dieses Buch ein offenes Ende hat. Wird sie endlich die Vergangenheit besiegen können?

    Fazit:

    Wieder ein tolles Buch mit sehr viel Spannung und Gänsehaut Alarm. Ich kann diese Reihe nur Weiterempfehlen.

    Kommentare: 1
    94
    Teilen
    Trikerins avatar
    Trikerinvor 3 Monaten
    Engel der Toten Saat des Bösen

    Cover:


    Dunkel und Mysteriös gestaltet.Es sieht aus als ob die Frau über dem Friedhof schwebt.Passt genau zum Titel des Buches

    Zum Inhalt:

    Sadie Thompson hat eine furchtbare und grauenvolle Zeit hinter sich.Sie glaubt nun ihr Leben zurück zu haben.2 Jahre geniesst sie ihr neues Glück mit ihrem Partner John Palmer.Sie wiegt sich in Sicherheit.
    Mit ihrer Hilfe konnte der Orden der Wölfe zerschlagen werden.Das war ein Männerbund der junge Frauen und Mädchen bestialisch tötete. Der Orden dreht Filme über die grausigen Morde und veröffentlicht diese anschließend im Darknet.Die Mörder müssten alle im Gefängnis sitzen oder tot sein.
    Aber die düsteren und gefährlichen Schatten der Vergangenheit sind wieder da.Sie haben Sie gefunden.Jemand weiss genau wo sie ist und was sie tut.Und dieser Jemand schickt ihr eine unmissverständliche Botschaft.Wieder muß Sadie fliehen und alles stehen und liegen lassen.
    Sie darf ihren Partner und ihre Freunde nicht in Gefahr bringen.Sie hat Todesangst.Aber nun will und kann sie nicht mehr davonlaufen.Sadie will ihr Leben zurück.
    Sadie sucht und findet die Wölfe.Es ist ein Kampf um Leben und Tod.

    Mein Eindruck:

    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und nicht langatmig.Ich kann mir vorstellen dass es so einen mordenden Orden wirklich geben könnte.Und hoffe es gibt ihn nicht.Aber es wird immer Menschen geben die das Gesetz brechen .Für Geld.Vertuschung ist leider manchmal auch real.
    Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen.In einem Rutsch gelesen.Hat mir sehr gut gefallen.Ganz nach meinem Geschmack.
    Klare Leseempfehlung 
    5 Sterne

    Kommentare: 1
    47
    Teilen
    Stupss avatar
    Stupsvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Tolle Fortsetzung!
    Menschliche Abgründe öffnen sich

    Bei dem Band handelt es sich im Teil 3 aus der Reihe um Sadie Thompson. Es kann zwar unabhängig davon gelesen werden, aber für das besser Verständnis finde ich es sinnvoll die beiden Vorgänger zu lesen. ACHTUNG: Suchtgefahr!!!

    Mir wurde das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, was aber nicht meine Meinung beeinflusst.

    Sadie dachte sie hätte die Vergangenheit hinter sich gelassen, doch leider muss sie verstellen, dass es noch jemanden gibt, der sie und den Orden der Wölfe sehr genau kennt. Sie macht das, was sie am Besten meint zu können, sie flieht! Aber ist das die Lösung? NEIN, Sadie möchte kämpfen.

    Wie in den Bänden davor wird aus der Sicht mehrerer Personen geschrieben, Sadie - John - der Diener. Bei allen Protagonisten schafft Eva Lirot, dass man sich in die Gedanken- und Gefühlswelt der Person einfinden kann.

    Sadie bricht in Panik aus und kann sich nur schwer aus ihrer zwei Jahre langen normalen Welt befreien, sie ist verzweifelt und möchte es beenden. Nicht mehr weglaufen, nicht mehr Angst haben, nicht mehr alleine sein....

    John liebt Sadie und hat mit ihren Vertrauensbruch erstmal zu kämpfen. Gleichzeitig versteht er sie. Er möchte helfen und weis aber nicht, wen er alles vertrauen kann.

    Der Diener ist für Normalsterbliche schwer zu verstehen, seine Gedanken verstören, seine Triebe entsetzen ....

    Das Buch liest sich leicht und flüssig, durch die Perspektivwechseln wird man animiert immer weiter zu lesen, man möchte wissen, was passiert. Schafft Sadie es? Kann der "Stählerne" sein Werk vollenden?  Wer führt nun den Orden?

    Fazit: Wie die beiden Vorgängerbände konnte ich auch diesen kaum aus der Hand legen. Ein gelungener Thriller, welcher in die Abgründe der menschlichen Psyche führt!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Karin_Zahls avatar
    Karin_Zahlvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Sadie,die Kämpferin.Hat mich wieder begeistert.
    Schatten der Vergangenheit

    Eva Lirot 👼 Engel der Toten 👼Saat des Bösen Neuerscheinung 07/18 Ich mochte schon die beiden ersten Bücher gerne lesen. Sadie hat es nie leicht gehabt in ihrem Leben.Auch mit diesem dritten Teil der Reihe, die wieder eine spannende Unterhaltung verspricht,kommt man aus dem Mitfiebern nicht heraus.Der Spannungsbogen bleibt konstant erhalten. Das Thema, Dark Net kommt hier auch ins Spiel.Schon bei dem Gedanken, die Perversitäten , Grausamkeiten, dort zu wissen, indem ich es hier lese,lässt mich eiskalt erstarren. So kennen wir sie, unsere Sadie gibt niemals auf. Ich finde es wieder gut geschrieben,spannend verpackt,das Thema. Auch wenn, das ein oder andere ,aus den vorherigen Büchern aufgegriffen wird,würde ich empfehlen die Bücher der Reihe nach zu lesen.Es werden einem die Zusammenhänge viel besser verdeutlicht.Mir würde ansonsten einiges entgangen sein.Da wäre der Protagonist John Palmer,der mir wie Sadie unglaublich ans Herz gewachsen ist.Oder was es mit dem Orden der Wölfe überhaupt auf sich hat. Auch diesmal habe ich um Sadie gebangt.Das Ende finde ich sehr gelungen. Der Schreibstil begeistert einfach.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    EvaLirots avatar
    Autoren oder Titel-Cover

    Sie wurde gejagt.
    Sie wurde gequält.
    Doch besiegt wurde sie nicht ...


    Liebe Leserinnen und Leser,
    anlässlich der Neuerscheinung des Romans "ENGEL DER TOTEN: Saat des Bösen" verlose ich

    5 Taschenbücher inklusive Lesezeichen!



    Zum Inhalt:

    Sadie Thompson dachte, sie hätte es geschafft. Die Schatten ihrer Vergangenheit waren verschwunden. Der Orden der Wölfe, ein grausamer Männerbund, konnte zerschlagen werden. Sadie genießt ihr neues Leben und ihr Glück mit John Palmer. Zwei Jahre lang ahnt sie nicht, dass sie noch immer in großer Gefahr schwebt.
    Es gibt jemanden, der genau weiß, wer sie ist und wo sie lebt. Ihre Tage sind gezählt, das wird ihr durch eine unmissverständliche Botschaft klar gemacht. Sadie flieht panisch. Sie fürchtet um ihr Leben und das der Menschen in ihrem Umfeld, weil sie weiß, wozu dieser Gegner aus ihrer dunklen Vergangenheit fähig ist. Doch dann beschließt sie, sich dieses Mal nicht zu verstecken, und auch nicht auf die Polizei zu vertrauen. Sie will sich aus den Schatten ihrer Vergangenheit befreien. Endgültig. Dafür ist ihr jedes Mittel recht ...

    Wer eines der Taschenbücher gewinnen möchte - bitte in den Lostopf hüpfen!

    (Bei mehr als fünf Teilnehmern entscheidet das Los, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

    ... Wer erst einmal ins Buch reinlesen möchte:
    Bei Amazon gibt es den "Blick ins Buch".
    Dort stehen die ersten Kapitel frei zur Verfügung.

    Band 1 und 2 aus der ENGEL DER TOTEN-Serie sind in sich abgeschlossen, Band 3 kann also ohne Kenntnis der ersten beiden Bände gelesen werden.

    Allen Interessierten wünsche ich nun: VIEL GLÜCK! :-)

    Herzlichst,
    Eva

    EvaLirots avatar
    Letzter Beitrag von  EvaLirotvor 2 Monaten
    Toll! Klasse! Viiiielen lieben Dank! :-) <3
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks