Neuer Beitrag

EvaLirot

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wer die Seele eines Menschen bricht, öffnet Pandoras Büchse ...


Ihr Lieben,



in der Originalausgabe erschien dieser Roman zum ersten Mal 2010.

Das Thema (welches ich jetzt unmöglich verraten kann, weil: "Spoiler") liegt mir aber besonders am Herzen, weshalb ich mich dazu entschlossen habe, die Geschichte noch einmal zu erzählen. Fokussierter. Und unter komplett eigener Regie. Nicht, weil ich keinen Verlag mehr dafür hatte, sondern weil ich das Selfpublishing gerade superspannend finde.







Näheres zum Inhalt:



Sebastian wird sie nicht los, die Bilder aus seiner Vergangenheit. Nacht für Nacht durchlebt er das Grauen erneut und verliert jeden Tag ein bisschen mehr den Bezug zur Realität. Und zu sich selbst. Nähe zu anderen Menschen sucht er fast nur noch im Netz, im Schutze der virtuellen Distanz. Zu groß ist seine Angst, die Kontrolle zu verlieren. Besonders, wenn sexuelle Lust mit im Spiel ist. 
Es ist eine berechtigte Angst. Zwei Frauen sind tot - und Sebastian ist auf der Flucht. Vor sich und seinen Dämonen. Und vor der Mordkommission, die fieberhaft Jagd macht auf den kaltblütigen Mörder, der in Wahrheit doch alles andere als kaltblütig ist ...


Bewerbt euch bis zum 02. August 2015 um eines von 5 Exemplaren unter der Rubrik Bewerbung/ Ich möchte mitlesen.



Bewerber ohne öffentliches Profil können nicht berücksichtigt werden!




Eine Leseprobe gibt es hier im Link.

... Wer ich bin?



Ich komme aus der Domstadt Limburg und wohne derzeit wieder dort, zeitweise war ich auch mal in den USA und Kanada. Magister in Literaturwissenschaft, 2010 war ich Jurymitglied für den renommierten Friedrich-Glauser-Preis in der Sparte bester Roman. Ich gebe Krimibände heraus, veröffentliche Kurzkrimis sowie die Krimi/Thriller-Serie mit Großstadtsheriff Jim Devcon und seinen außergewöhnlichen Fällen. ... Außerdem fotografiere ich gern, bin schokoladensüchtig und schreibe nicht nur, sondern lese auch sehr viel :-)
Noch mehr Infos gibt es hier.

Ich freue mich auf eine spannende Leserunde mit Euch! 



Herzliche Grüße,
Eva

Autor: Eva Lirot
Buch: Seelenbruch
1 Foto

dirk67

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Krimis hören sich immer gut an ,würde mich freuen bei der Leserunde zu sein

Federchen

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Da ich auch immer wieder gern Krimis und Thriller fern jeder Bestseller-Liste und vor allem auch gern im Selfpublishing lese, bewerbe ich mich hier gleich mal. Vielen Dank für den Hinweis übrigens. Die kurze Einführung allein finde ich schon sehr spannend.

Beiträge danach
174 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

EvaLirot

vor 2 Jahren

Fragen an Eva Lirot
@ChrischiD

Das mit der Darstellung des Reihencharakters spielt auch eine sehr große Rolle, ja.

Der Hauptgrund ist aber:
Ich hatte sehr lange überlegt, ob ich die Jim Devcon-Reihe überhaupt fortsetze, weil ich es selbst nicht gerade ideal finde, dass jeder Band in einem anderen Verlag erschienen ist.
Außerdem bin ich schon seit längerer Zeit der Meinung, dass es immer schwieriger wird, Taschenbücher zu einem Preis von über zehn Euro zu verkaufen, noch dazu, wenn sie unter 300 Seiten dick sind.
Ich möchte meine Geschichten aber nicht künstlich aufblähen - und das wäre die Voraussetzung gewesen für eine Publikationsmöglichkeit in einem der Verlage, die mit dem Preis bei unter zehn Euro geblieben wären.
Ein weiterer Grund ist, dass wir Autoren ja auch dann, wenn wir bei einem Verlag unter Vertrag sind, oftmals zum größten Teil selbst für den Verkauf der Bücher sorgen müssen.
Also habe ich mich dafür entschieden, die Jim Devcon-Reihe selbst herauszugeben - und behalte so die Freiheit nicht nur in Sachen Umfang :-)

ChrischiD

vor 2 Jahren

Fragen an Eva Lirot
@EvaLirot

Das kann ich gut nachvollziehen.
Was bei mir als negativer Beigeschmack allerdings bleibt und was ich schade finde (so sehr ich deine Beweggründe verstehe): Ich kann die Reihe meinen Kunden nicht empfehlen/verkaufen, da es sich bei Create Space ja ausschließlich um ein Amazon-Produkt handelt und entsprechend nicht über den stationären Buchhandel vertrieben werden kann.
Ich selbst habe schon einige gute bis sehr gute Self-Publishing-Werke entdecken dürfen, der innere Konflikt bleibt aber irgendwie dennoch bestehen. Ist und bleibt nunmal Konkurrenz... ;)

EvaLirot

vor 2 Jahren

Fragen an Eva Lirot
@ChrischiD

Das ist im Moment wohl leider so, ja. Und ich hoffe wirklich sehr, dass sich das in absehbarer Zeit ändert.
Für mich als Schriftstellerin ist es aber so, dass es mein wichtigstes Ziel sein muss, dass meine Geschichten gelesen werden. Denn wenn das nicht der Fall ist, dann kann ich auch nichts und niemanden unterstützen :-)

ChrischiD

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen

Auch meine Rezi steht. Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte:
http://www.lovelybooks.de/autor/Eva-Lirot/Seelenbruch-Jim-Devcon-Serie-1176090509-w/rezension/1182131070/

http://wasliestdu.de/rezension/ein-scheinbar-kaltbluetiger-taeter-und-eigenwillige-ermittler

http://www.amazon.de/review/R3KGQKZ8SZH223/ref=cm_cr_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=1514721317

EDIT 30.08.: http://www.katzemitbuch.de/2015/08/rezension-seelenbruch.html#.VeNzjH1cqSo

EvaLirot

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen
@ChrischiD

Vielen herzlichen Dank für diese sehr ausführliche Besprechung! Freut mich sehr :-)

mali101

vor 2 Jahren

Kapitel 7 - Kapitel 11

Da ich im Moment 6 Bücher parallel lese, damit ich bei jeder Leserunde weiterkomme, verwirren mich die ganzen Namen ein bisschen..
Insgesamt finde ich das Buch gelungen, besonders die Sitzungsprotokolle..

EvaLirot

vor 2 Jahren

Kapitel 7 - Kapitel 11
@mali101

... 6 Bücher parallel? Oha, das ist in der Tat ja nicht wenig ... :-)))

Neuer Beitrag